Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Splinter Cell: Demo-Walkthrough

    Splinter Cell: Demo-Walkthrough Na, wollen Sie mit uns ein bisschen Verstecken spielen, fleißig im Dunkeln munkeln, Wachen würgen, Messer wetzen? Superagent Sam Fisher ist zurück und freut sich auf einen nächtlichen Demo-Einsatz. Noch bevor sich Splinter Cell 3: Chaos Theory in die Händlerregale schleicht, können Sie hier und heute die Auftaktmission selber ausprobieren. Neben der mit mannigfaltigem Mapping und messerscharfen Texturen aufgemöbelten Grafik erleben Sie dabei auch einige spielerische Neuerungen.

    Rechts vor linksAm liebsten nähert sich Sam Fisher einem Wachposten unbemerkt von hinten, um das beherzte Schwitzkasten-Grapschen auszuführen. Das ist diskret, vermeidet lästige Blutflecken und führt zu interessanten Erkenntnissen beim Verhör. Wenn Ihr Opfer sich schon in Spuckweite befindet, aber plötzlich alarmiert wird, müssen Sie nicht erst groß zur Waffe greifen. Mit der linken Maustaste löst man einen Betäubungshieb aus, der Rechtsklick sorgt dagegen für tödlichen Messereinsatz. Beide Methoden funktionieren gleich schnell, der Feind geht sofort zu Boden. Welche Sie vorziehen, ist eine Frage des Stils: Tote Wachposten können von Kollegen nicht wieder aufgeweckt werden, vermiesen Ihnen aber die Gesamtwertung. Gute Agenten meiden es deshalb, über Leichen zu gehen.

    Ich bin EnergiesparerZwei Anzeigen verraten, wie gut Sam Fisher sichtbar ist und wie viel Lärm er abhängig von Geschwindigkeit und Untergrund macht. Gegen eine Überdosis Licht hilft der OCP-Alternativ-Feuermodus unserer schallgedämpften Pistole. Visieren Sie damit ein elektronisches Gerät an, wird ein vorübergehender Kurzschluss ausgelöst. Glühbirnen erlöschen wie von Geisterhand – eine viel unauffälligere Methode als das handelsübliche Kaputtschießen. Aber sputen Sie sich, nach einigen Sekunden geht das Licht wieder an. Probieren Sie OCP-Bestrahlung auch bei anderen Elektrogeräten wie dem Laptop-Computer aus.

    Schon gehört?Auf der akustischen Seite freut man sich dagegen über jede kräftige Umgebungsbeschallung. Eine Pegelmarkierung zeigt, bis zu welchem Punkt die von Fisher verursachten Geräusche übertönt werden. Gewitterdonner und Meeresbrandung sind also Ihre natürlichen Freunde, Radios und Fernseher sollten stets eingeschaltet sein. In der Demo-Mission haben Sie an einem Punkt die Qual der Wahl: In einigen Räumen lassen sich lärmende Stromgeneratoren ausschalten. Damit knipsen Sie zwar das Licht aus, aber das Ihre Schritte übertönende Dröhnen fällt damit auch flach. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie an dieser Stelle lieber den Sicht- oder den Schallvorteil haben wollen.

    Auch wenn der erste Schauplatz noch nicht übertrieben komplex ist, haben Sie an einigen Stellen die Wahl zwischen verschiedenen Anpirschrouten. So können Sie die beiden Wachen umgehen, welche rund um die Hängebrücke in der ersten Höhle lauern. Einfach links halten und nach einem alternativen Zugang suchen. Etwas später ist es das werte Messer, das Ihnen bei Verwendung an der Zeltrückseite einen neuen Weg eröffnet.

    NebenbeschäftigungEinfach nur das Missionsende erreichen kann ja jeder. Aber haben Sie dabei auch eine Fisher-würdige Gesamtwertung erzielt? Jeder ausgelöste Alarm, jede produzierte Leiche knabbert an der Prozentzahl. Perfektionisten erledigen auch alle optionalen Nebenziele. In der Auftaktmission hätte Colonel Lambert es zum Beispiel gerne, wenn Fisher fünf Munitionskisten ausfindig macht, um deren Barcodes zu scannen. Was tut man nicht alles, um seinen direkten Vorgesetzten glücklich zu machen, auch wenn es mit dem Auskundschaften jedes Nebenraums verbunden ist. Ein letzter Tipp: Echte Genießer neutralisieren die Wachposten nicht zu schnell. Denn es lohnt sich, deren mitunter recht amüsanten Gespräche unbemerkt zu belauschen.

    Bildergalerie: Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (3 Bilder)
  • Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    31.03.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
357880
Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
Splinter Cell: Demo-Walkthrough
http://www.pcgames.de/Tom-Clancys-Splinter-Cell-Chaos-Theory-Spiel-56218/Specials/Splinter-Cell-Demo-Walkthrough-357880/
27.03.2005
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2005/02/582.jpg
specials