Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Order: 1886 laut Tester mit geringem Wiederspielwert

    The Order: 1886 bietet nach Einschätzung eines Testers einen geringen Wiederspielwert. Damit "bestätigt" er scheinbar die Befürchtungen vieler Fans. Quelle: Sony

    Reddit-Nutzer "DeckardPain" konnte laut Eigendarstellung rund zwei Stunden mit The Order: 1886 verbringen. Seiner Meinung nach bietet der PS4-Exklusivtitel wenige bis gar keine Anreize, die Solo-Kampgne ein zweites Mal zu spielen. Positiv angetan ist er von der düsteren Atmosphäre und dem Gears of War-ähnlichen Gunplay.

    Am 20. Februar 2015 erscheint The Order: 1886 exklusiv für die PS4. Eindrücke aus dem Actionspiel liefert Reddit-Nutzer "DeckardPain". Er durfte eigenen Angaben zufolge knapp zwei Stunden eine Demo anspielen. Ob es sich dabei um die gleiche Testversion handelt, die Sony im Rahmen der PlayStation Experience im Dezember 2014 vorführte, konnte er nicht mit Sicherheit sagen. Auf Reddit stand "DeckardPain" den Fans jedenfalls Rede und Antwort. Ein Thema war dabei der Wiederspielwert. Vielerorts wird die Sorge geäußert, The Order: 1886 würde nach dem Durchspielen nicht genügend Anreize für einen zweiten Anlauf bieten. Da es keinen Multiplayer-Modus im PS4-Exklusivtitel gibt, hängt die Kaufentscheidung allein von der Qualität und dem Spielumfang der Solo-Kampagne ab.

    Bezüglich des Wiederspielwert von The Order: 1886 hat "DeckardPain" wenig erfreuliche Nachrichten. In den zwei Stunden, die er The Order: 1886 spielen konnte, hätte sich bei ihm der Eindruck gefestigt, dass es kaum gute Gründe gibt, die Kampagne ein zweites Mal zu spielen. In diesem Zusammenhang verweist er auf die "recht dümmliche KI" und Missionen, die bei einem Scheitern des Spielers stets nach dem gleichen Schema ablaufen. Hier wäre eine Zufallskomponente wünschenswert gewesen, berichtet der Insider. Als störend empfand er außerdem, dass die abfeuerten Projektile nicht so durch Wände und Objekte gehen würden, wie er sich das vorstellte. Das Gunplay im Allgemeinen, das Ähnlichkeit mit Gears of War 3 und Resistance aufweisen würde, hätte ihm jedoch gefallen.

    Entwarnung gibt er im Bezug auf das Verhältnis zwischen Gameplay und Zwischensequenzen. Ein Großteil der Demo (70 zu 30) bestand aus spielbaren Abschnitten. "Sie [die Cutscenes] waren wirklich gut in das Gameplay eingebunden, deshalb kann ich keine exakte Einschätzung abgegeben", so "DeckardPain". Positiv überrascht hätte ihn die düstere Atmosphäre, die Vertonung, der thematisch zum Spiel passende Soundtrack, die Grafik und das abwechslungsreiche Waffenarsenal. Die von ihm gespielte The Order: 1886 Demo lief zudem stabil, Framerate-Einbrüche konnte er nicht feststellen. Nicht alle Reddit-Nutzer sind von dem Wahrheitsgrad der oben geschilderten Eindrücke überzeugt. "DeckardPain" verweist auf seine Beitragshistorie; er hätte bereits in der Vergangenheit frühen Zugang zu Spielen gehabt. Zum Beweis für seine Teilnahme am Anspielevent veröffentlichte er außerdem einige Fotos.

    Quelle: Reddit

    02:30
    The Order: 1886: Story-Trailer zum PS4-exklusiven Shooter
    Spielecover zu The Order: 1886
    The Order: 1886
  • The Order: 1886
    The Order: 1886
    Publisher
    Sony
    Developer
    Ready At Dawn Studios (US)
    Release
    20.02.2015
    Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
    Von Dominic134679
    Geht mir genauso. Allerdings muss ich mich nur in zwei Genres zwingen, bis zum Ende durchzuhalten. Und das sind…
    Von nerdone
    Für manche mag der Wiederspielwert wichtig sein. Ich spiel gerne und kaufe mir relativ häufig neue Spiele, aber ich…
    Von Sturm-ins-Sperrfeuer
    Ich schrei schon seit dem ersten gameplayvideo boring/ Grafikblender und ich werde mich nicht irren, aber ich nehme…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rebel Galaxy Release: Rebel Galaxy
    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von Dominic134679 Benutzer
        Zitat von nerdone
        Für manche mag der Wiederspielwert wichtig sein. Ich spiel gerne und kaufe mir relativ häufig neue Spiele, aber ich schaffs oft nicht mal einmal etwas bis zum Ende zu spielen, weils mir zu lange dauert oder langweilig wird. Also ist mir der Wiederspielwert völlig…
      • Von nerdone Benutzer
        Für manche mag der Wiederspielwert wichtig sein. Ich spiel gerne und kaufe mir relativ häufig neue Spiele, aber ich schaffs oft nicht mal einmal etwas bis zum Ende zu spielen, weils mir zu lange dauert oder langweilig wird. Also ist mir der Wiederspielwert völlig egal. Wozu sollt ich ein Assassins Creed…
      • Von Sturm-ins-Sperrfeuer Erfahrener Benutzer
        Ich schrei schon seit dem ersten gameplayvideo boring/ Grafikblender und ich werde mich nicht irren, aber ich nehme noch wetten an 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1149098
The Order: 1886
Geringer Wiederspielwert nach Einschätzung von Tester
Reddit-Nutzer "DeckardPain" konnte laut Eigendarstellung rund zwei Stunden mit The Order: 1886 verbringen. Seiner Meinung nach bietet der PS4-Exklusivtitel wenige bis gar keine Anreize, die Solo-Kampgne ein zweites Mal zu spielen. Positiv angetan ist er von der düsteren Atmosphäre und dem Gears of War-ähnlichen Gunplay.
http://www.pcgames.de/The-Order-1886-Spiel-38095/News/Geringer-Wiederspielwert-nach-Einschaetzung-von-Tester-1149098/
27.01.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/01/theorder-pc-games_b2teaser_169.jpg
the order 1886,sony,action
news