Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim - Bethesda zur PC-Version - "Wer für den PC entwickelt, muss mit Piraterie rechnen"

    The Elder Scrolls 5: Skyrim erscheint auch für PC und bietet hier diverse Extras, wie bessere Grafik, eine angepasste Steuerung oder das umfangreiche Creation-Kit. Bethesda ist dem PC verpflichtet, allerdings bereitet die Plattform hin und wieder Kopfzerbrechen.

    Der PC war für The Elder Scrolls 5: Skyrim zwar nicht Lead-Plattform, dennoch liebe man den Rechenknech bei Bethesda, betont Marketing-Vizepräsident Pete Hines. Auch wenn es schwierig sei, dafür zu entwickeln. "Aus technischer Sicht bereitet einem der PC wirklich Kopfschmerzen", so Hines. "Es gibt Millionen unterschiedliche Möglichkeiten hinsichtlich der Hardware oder der Treiber. Wie man bei Rage sieht, reicht es bereits aus, eine schlechte Grafikkarte zu besitzen und jahrelange Arbeit werden als verbuggt deklariert, obwohl das Spiel solide ist." Dass der Ego-Shooter nicht nur Probleme bei veralteter Hardware hatte, lässt Hines außen vor.Er fährt fort: "Wenn du dich entscheidest eine PC-Version zu machen, musst du dich auch mit dem Problem der Piraterie auseinandersetzen. Wir unternehmen das Beste, ohne drakonische Maßnahmen zu ergreifen, um das Spiel zu schützen, schließlich wollen wir unsere PC-Fans unterstützen. Beispielsweise mit dem Creation-Kit und der damit einhergehenden Möglichkeit, eine unendliche Zahl an Mods zu erstellen."

    Generell sei der Publisher ein Anhänger der PC-Plattform beteuert Hines. "Gute Spiele sind gute Spiele, egal auf welcher Plattform. Wir versuchen mit dem User-Interface das Bestmögliche für die PC-Spieler herauszuholen." Trotz all der PC-Liebe in der Luft, The Elder Scrolls 5: Skyrim entstand vor allem für Konsolen, deswegen waren diese auch Lead-Plattformen. Das Spiel erscheint morgen für PC, Xbox 360 und Playstation 3. Das Interview mit Pete Hines zu The Elder Scrolls 5: Skyrim gibt's unter diesem Link, mehr über das Spiel erfahrt ihr wie gewohnt auf unserer The Elder Scrolls 5: Skyrim-Themenseite.

    01:42
    Skyrim: Entwickler-Video „A Big Mountain to Climb“
    Spielecover zu The Elder Scrolls 5: Skyrim
    The Elder Scrolls 5: Skyrim
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim
    The Elder Scrolls 5: Skyrim
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    11.11.2011
    Es gibt 71 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Wer in der heutigen Zeit bei Spielen noch meckert, sie seien zu teuer, dem kann man wirklich nicht helfen. Bei vielen…
    Von Rabowke
    Was ist das für ein Schwachsinn? Ich konnte mir Spiele bereits mit 12 Jahren mit Hilfe meines Taschengelds leisten, in…
    Von Bonkic
    siehe beitrag # 11 in diesem thread. und nur mal so in den raum gefragt: welchen grund hätte bethesda denn an dieser…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 71 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Wer in der heutigen Zeit bei Spielen noch meckert, sie seien zu teuer, dem kann man wirklich nicht helfen. Bei vielen Spielen braucht man nur ein paar Monate warten und bekommt sie dann für 20 Euro und weniger. Ich kann mich z.B. da noch an Bioshock 2 erinnern, das gabs schon nach kurzer Zeit auf dem PC für…
      • Von Rabowke Klugscheißer
        Zitat von JapanPowerUSA83
        Der Mann irrt sicht. Ich bin froh, dass ich mir Spiele leisten kann. 28 Jahre alt, noch zu Hause wohnen, da reicht ein normal bezahlte JOb mit im Schnitt 1500€ Netto aus, dass man sich gewollte Spiele auch kaufen kann.  Dennoch habe ich den Usenext Zugang.…
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        Zitat von stawacz
        so siehts aus,,die konsolenversionen sind eigtentlich immer die ersten die erscheinen,,,so sagt man sich;-)

        siehe beitrag # 11 in diesem thread.

        und nur mal so in den raum gefragt: welchen grund hätte bethesda denn an dieser stelle zu lügen?
        weil man so furchtbar scharf drauf ist, für konsolen zu produzieren und an ms/ sony lizenz-gebühren abzudrücken?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853792
The Elder Scrolls 5: Skyrim
The Elder Scrolls 5: Skyrim - Bethesda zur PC-Version - "Wer für den PC entwickelt, muss mit Piraterie rechnen"
The Elder Scrolls 5: Skyrim erscheint auch für PC und bietet hier diverse Extras, wie bessere Grafik, eine angepasste Steuerung oder das umfangreiche Creation-Kit. Bethesda ist dem PC verpflichtet, allerdings bereitet die Plattform hin und wieder Kopfzerbrechen.
http://www.pcgames.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Bethesda-zur-PC-Version-Wer-fuer-den-PC-entwickelt-muss-mit-Piraterie-rechnen-853792/
10.11.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/11/TES5-Skyrim-36.jpg
the elder scrolls 5 skyrim,rollenspiel,bethesda
news