The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Release:
11.11.2011
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
Bethesda Softworks

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Grafik-Tuning für beste Ergebnisse - Tipps und Tricks für Ini-Anpassungen [Tipp des Tages]

11.11.2011 18:31 Uhr
|
118°
|
The Elder Scrolls 5: Skyrim sieht euch nicht gut genug aus? Mit ein bisschen Tuning könnt ihr mehr aus der Grafik herausholen. PC Games zeigt euch, welche Ini-Einträge ihr vornehmen müsst um eine bessere Optik auf den Monitor zu zaubern.

Nur ein paar Änderungen in der SkyrimPrefs.ini vornehmen und schon sieht The Elder Scrolls 5: Skyrim noch ein bisschen besser aus. Nur ein paar Änderungen in der SkyrimPrefs.ini vornehmen und schon sieht The Elder Scrolls 5: Skyrim noch ein bisschen besser aus. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wer grafisch das aktuelle Maximum aus The Elder Scrolls 5: Skyrim herausholen will, darf nicht allein auf die von Bethesda zur Verfügung gestellten Einstellungen setzen, sondern sollte auch an der Ini-Datei herumschrauben. Zuerst allerdings nehmt ihr euch die Einstellungen vor und setzt alle Werte auf "Ultra". Ihr setzt allerdings keine Haken bei "FXAA" und "Ausblendung Objektdetails". Speichert ab und geht wieder aus den Optionen heraus. Nun macht ihr eine Kopie der Datei SkyrimPrefs.ini und öffnet das Original mit einem Texteditor. Ihr findet die Datei unter Windows 7 am einfachsten über die Suchfunktion oder geht unter Documents/MyGames/Skyrim. Sucht nun nach den folgenden Einträgen:

iBlurDeferredShadowMask=3 (Wechsel zu 1) – Das sorgt für deutlich bessere Schatten, ohne die FPS stark zu beeinflussen. Wenn ihr sie als zu scharf erachtet, wechselt den Wert einfach auf 2.

fTreesMidLODSwitchDist=0.0000 (Wechsel zu 10000000.0000) – Verbessert die Level of Detail (LOD) Distanz.

iShadowFilter=3 (Wechsel zu 4) – Verbessert leicht das Shadow-Filtering.

fShadowLODStartFade=200.0000 (Wechsel zu 1000.0000) – Verbessert das LOD der Schatten.

bTransparencyMultisampling=0 (Wechsel zu 1) - Aktiviert Trasparency MS

iWaterMultiSamples=0 (Wechsel zu 4) – Verbessert das Wasser-Antialiasing und sieht vor allem in Bewegung deutlich besser aus.

bTreesReceiveShadows=0 (Wechsel zu 1) – Verbessert die Schatten der Bäume

bDrawLandShadows=0 (Wechsel zu 1) – Aktiviert das sogenannte "land shadowing". Der Effekt ist eher subtil.

fGrassMinStartFadeDistance=0.0000 (Wechsel zu 400.0000) – Verbessert die Graß-Ausblendung

iWaterReflectHeight=512 und iWaterReflectWidth=512 (Wechsel jeweils zu 1024) – Verbessert deutlich die Wasserreflektionen.

bMouseAcceleration=1 (Wechsel zu 0) – Deaktiviert die Mausbeschleunigung. Diese führte zu Mauslags in Verbindung mit VSync.

uiMaxSkinnedTreesToRender=20 (Wechsel zu 40) – Rendert mehr Baum-Skins/Texturen

Am Ende der Datei fügt ihr noch diese Zeilen ein:
bUseWaterReflectionBlur=1
bReflectExplosions=1
iWaterBlurAmount=4
bAutoWaterSilhouetteReflections=0
bForceHighDetailReflections=1

Diese fünf verbessern das Wasser-Rendering.

fBlockLoadDistanceLow=50000.0000
fBlockLoadDistance=125000.0000
fHighBlockLoadDistanceLow=20000.0000

Diese drei verbessern die Grafik auf weite Distanz.

Habt ihr weitere Vorschläge für Änderungen der Ini-Datei, um die Grafik von The Elder Scrolls 5: Skyrim noch weiter zu verbessern? Postet eure Vorschläge in die Kommentare. Und wer noch nicht selber spielen kann, der sollte unbedingt den The Elder Scrolls 5: Skyrim-Test auf pcgames.de lesen.

06:00
Skyrim im kommentierten Videotest
Erfahrener Benutzer
Moderation
11.11.2011 18:31 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
10.12.2013 21:31 Uhr
Irgendwie kann ich machen was ich will, aber die Änderungen an der ini scheine keine Wirkung zu haben.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
21.12.2011 21:10 Uhr
Hallo,

sind diese Einträge bzw. diese Tuning-Maßnahmen noch aktuell nach dem vierten Patch?
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
01.12.2011 16:47 Uhr
Zuerst allerdings nehmt ihr euch die Einstellungen vor und setzt alle Werte auf "Ultra". Ihr setzt allerdings keine Haken bei "FXAA" und "Ausblendung Objektdetails"


Also erstmal gibt es bei mir maximal "Hoch". Es gibt auch kein Feld für FXAA. Meint ihr damit "Transparenz-Multisampling"?…

Verwandte Artikel

249°
 - 
Seit über einem Jahr gehört Skyrim zu den absoluten Lieblingsspielen der PC-Games-Leser - und mit üppigen DLCs wie Dragonborn baut Bethesda die Rollenspielwelt immer weiter aus. Für die vielen Fans von Skyrim hat die PC-Games-Redaktion nun ein eigenes Sonderheft zusammengestellt, das Tipps, Mods, DLCs und Hintergrundinfos zusammenfasst. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein Weltkarten-Poster und eine DVD mit über 4 GByte redaktionell ausgewählter Skyrim-Mods. Das Heft ist ab sofort im Handel! mehr... [15 Kommentare]
206°
 - 
Das deutsche Modding-Team von SureAI werkelt momentan an der Total-Conversion für The Elder Scrolls 5: Skyrim. Ihre Mod mit dem Namen Enderal soll über 15 Stunden Spielzeit und eine völlig neue Welt für Rollenspiel-Fans bieten. Nun hat das Team einen neuen Trailer veröffentlicht, der euch auf die Skyrim-Mod einstimmen soll. mehr... [8 Kommentare]
184°
 - 
Wir zeigen euch alle bisher bekannten Cheats zu The Elder Scrolls 5: Skyrim. Egal ob ihr durch Wände gehen wollt, alle Zaubersprüche meistern oder euch eindlich eine beeindruckende Drachenrüstung zulegen möchtet - wir zeigen euch, wie es geht. mehr... [22 Kommentare]
183°
 - 
Das Creation-Kit für Skyrim ist da und schon kurz nach dem offiziellen Release tummeln sich hunderte Mods im Steam-Workshop. Manche davon sind lediglich Adaptionen früherer Mods, andere wiederum sind definitiv einen Blick wert. mehr... [73 Kommentare]
179°
 - 
Die Mod-Auswahl für Skyrim ist dank skyrimnexus.com und dem Steam-Workshop riesig. Wer dem Fantasy-Rollenspiel lediglich einen gründlichen optischen Neuanstrich verpassen und dabei ein möglichst hübsches Resultat erzielen möchte, der schaut sich hier bei uns eine Top-Auswahl der besten Grafik-Mods und Texture-Packs für starke und weniger starke Gaming-Rechner an. mehr... [6 Kommentare]