Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Elder Scrolls Online: Die große Info-Bombe - Alles zu Vollvertonung, Fraktionen, PvP-Modi, Quests, Spielwelt, Story und mehr

    The Elder Scrolls Online ist das nächste Mega-Projekt von Bethesda! Im kommenden Jahr soll es erscheinen und den Markt der Online-Rollenspiel aufmischen. Doch mit welchen Mitteln soll das gelingen? Neben Genre-Standards versprechen die Entwickler auch zahlreiche neue Ansätze. PC Games hat alle Infos zu Vollvertonung, PvP-Modi, Quests, Spielwelt, Story und Co.

    The Elder Scrolls Online ist das erste Online-Rollenspiel im The Elder Scrolls-Universum. Die große Enthüllungs-Story hat sich die US-amerikanische Zeitschrift Game Informer gesichert, mittlerweile sind die Informationen daraus bereits im Internet verfügbar. Demnach ist der Release von The Elder Scrolls Online für das kommende Jahr geplant. Das Spiel erscheint exklusiv für PC sowie Mac und wird derzeit von einem 250 Mann starken Team der Zenimax Online Studios entwickelt. Federführend agiert der Dark Age of Camelot-Produzent Matt Firor.

    Noch gibt es keine Screenshots zu The Elder Scrolls Online. Der Art-Style soll allerdings mit dem Online-Rollenspiel Rift vergleichbar sein. Noch gibt es keine Screenshots zu The Elder Scrolls Online. Der Art-Style soll allerdings mit dem Online-Rollenspiel Rift vergleichbar sein. Quelle: Buffed The Elder Scrolls Online zeigt euch den Helden, wie üblich für MMOGs, aus der Third-Person-Perspektive. Ob auch ein Wechsel in die Ego-Sicht möglich ist, ist unbekannt. Ähnlich wie Star Wars: The Old Republic soll auch The Elder Scrolls Online vollvertont erscheinen, alle Questgeber und NPCs werden also über eine Stimme verfügen. Screenshots gibt es aktuell nicht, weswegen man sich mit Beschreibungen des Art-Styles zufrieden geben muss. Laut Game Informer erinnert dieser an Rift und Everquest 2. Wie traditionelle MMOGs greift auch The Elder Scrolls Online auf eine sogenannte Hotbar zurück, über die ihr aktive Skills auswählen dürft. Zwar dürft ihr weder einen Werwolf noch einen Vampir steuern, dafür sollen aber Crafting, Alchemie und die Seelensteine zurückkehren. Wie genau, ist noch unbekannt. Als Bosse treten diverse daedrische Prinzen auf. Die großen Antagonisten sind allerdings Molag Bal und Vaermina. Vor allem letztere verspricht interessante Kämpfe zu bieten. So lautet der übersetzte Wortlaut von Game Informer: "Ihr Einfluss erstreckt sich bis in die Traum- und Albtraumwelt der Lebenden."

    Ganz Tamriel? Nicht ganz…

    Die Welt von The Elder Scrolls Online, an dem seit 2007 gearbeitet wird, soll riesig sein. Mit dabei sind auch zahlreiche Städte wie die Imperial City, Windhelm Daggerfall, Sentinel, Mournhold, Ebonheart, Elden Root, Shornhelm, Evermore, Riften (englische Namen) und viele mehr. Mounts wird es geben, damit ihr diese Städte schneller erreicht. Im Gegensatz zu mancher MMOG-Konkurrenz sind fliegende Mounts allerdings nicht geplant. Dafür gibt es Schnellreisepunkte, die gleichzeitig auch Widerbelebungspunkte darstellen. Es handelt sich dabei um sogenannte Wegesschreine. Übrigens sind nicht alle Gegenden direkt im Spiel enthalten, manchen Ort spart man sich scheinbar für Erweiterungen auf. So ist Windhelm zwar im Spiel enthalten, Winterfeste und die Akademie schaffen es allerdings noch nicht hinein. Bleiben wir bei den Dingen, die nicht im Spiel vorhanden sind: Höchstwahrscheinlich gibt es keine Drachen. Auch NPC-Romanzen oder gar -Hochzeiten sind nicht geplant. Dasselbe gilt für Spielerhäuser. Über Pets wird aktuell noch nicht gesprochen. Dafür soll das Schleichen aber enthalten sein. Wie das jedoch implementiert wird, ist aktuell unbekannt.

    In The Elder Scrolls Online gibt es drei Fraktionen: den Ebenherz Pakt (Nord, Dunmer, Argonier), die Aldmeri Herrschaft (Altmer, Bosmer, Khajit) und den Daggerfall Bund (Bretonen, Rotwardonen, Orcs). Das Gameplay soll sich von anderen MMOGs abheben, um gleichzeitig das Elder Scrolls-Spielgefühl zu erhalten. So müsst ihr nicht unbedingt eine Quest annehmen, um sie zu bestehen. Wenn ihr beispielsweise alle Nekromanten auf einem Grabhügel tötet, werdet ihr von einem so befreiten Schatten trotzdem belohnt. Generell wird The Elder Scolls Online auf Genre-Standards wie Klassen, Erfahrungspunkte und anderen Progressionsmechaniken setzen. Man will aber um jeden Preis sicherstellen, dass sich auch TES-Experten sofort heimisch fühlen.

    06:00
    Skyrim: Skyrim im kommentierten Videotest
    Spielecover zu The Elder Scrolls 5: Skyrim
    The Elder Scrolls 5: Skyrim
  • TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    04.04.2014
    Es gibt 73 Kommentare zum Artikel
    Von Mewnicorn
    Möchte jemand einen Skyrim Steam-Key für nur 20€? Gleiche Version, wie die für 50€ auf Steam. Schick mir ne PN.
    Von Metalhawk
    Zu wenig Neues, falsche Zielgruppe (SP RPG), im Vorstand haben paar Geldsäcke beschlossen wir wollen was vom MMO…
    Von Angeldust
    Die meisten Spiele rechnen sich schon ab einer halben Mio Abonnenten und wenn sie diese nicht mehr haben werden sie…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Es gibt 73 Kommentare zum Artikel

      • Von Mewnicorn Gast
        Möchte jemand einen Skyrim Steam-Key für nur 20€? Gleiche Version, wie die für 50€ auf Steam. Schick mir ne PN.
      • Von Metalhawk Erfahrener Benutzer
        Zu wenig Neues, falsche Zielgruppe (SP RPG), im Vorstand haben paar Geldsäcke beschlossen wir wollen was vom MMO Kuchen abhaben, der Zug ist abgefahren, der Trend verschlafen.
        Bethesda soll bei dem bleiben was sie können. Erstklassige SP RPGs entwickeln.
      • Von Angeldust Erfahrener Benutzer
        Die meisten Spiele rechnen sich schon ab einer halben Mio Abonnenten und wenn sie diese nicht mehr haben werden sie eben Pay to Win.

        Denke schon dass sich das Ganze für Betehesda rechnen wird.

        Aber solange WoW so unterstützt wird wie heute noch wird kein anderes MMO nur ansatzweise irgendwelche Spieler…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881543
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Die große Info-Bombe - Alles zu Vollvertonung, Fraktionen, PvP-Modi, Quests, Spielwelt, Story und mehr
The Elder Scrolls Online ist das nächste Mega-Projekt von Bethesda! Im kommenden Jahr soll es erscheinen und den Markt der Online-Rollenspiel aufmischen. Doch mit welchen Mitteln soll das gelingen? Neben Genre-Standards versprechen die Entwickler auch zahlreiche neue Ansätze. PC Games hat alle Infos zu Vollvertonung, PvP-Modi, Quests, Spielwelt, Story und Co.
http://www.pcgames.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Release-Fraktionen-PvP-Quests-Story-881543/
04.05.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/the_elder_scrolls_online_97.jpg
the elder scrolls,online-rollenspiel,bethesda
news