Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • TES - The Elder Scrolls Online: Entwickler über "Sandwich-Inkompatibilität" und die Besonderheiten des ersten TES-MMOGs

    Wenn es nach den Verantwortlichen von TES - The Elder Scrolls Online geht, wird euch das erste Online-Rollenspiel der The Elder Scrolls-Saga ohne Einschränkungen an den Bildschirm fesseln. Im einem Interview verkündeten die Entwickler, dass "Spieler mit den Kämpfen viel zu beschäftigt sein werden, um nebenher etwas essen zu können".

    The Elder Scrolls Online wird seine Spieler laut den Entwicklern von Zenimax Online dauerhaft an den PC binden und so eine "gleichzeitige Sandwich-Verzehrung unmöglich machen" - so äußerten sich die TES-Online-Verantwortlichen im Interview mit der Internetplattform pcgamer.com zu ihrem aktuellen Werk. Außerdem gingen sie auf die Unterschiede zu anderen Online-Spielen, insbesondere den Benutzeroberflächen, ein. "Ich glaube, dass viele der bisherigen MMOGs auf das Aussehen der UI (engl. User Interface, Benutzeroberfläche) und die Spielbarkeit reduziert wurden", bekundete Nick Konkle, Lead Gameplay Designer von TES Online.

    Konkle weiter: "Technische Gegebenheiten haben die totale Kampf-Erfahrung bisher verwehrt, da die Spieler sich viel zu sehr auf andere Dinge konzentrieren mussten. Doch diese Grenzen haben wir mittlerweile überschritten und wollen den Spielern endlich interessante Kämpfe bieten, die zu jedem Zeitpunkt die Aufmerksamkeit der Spieler fordern werden. Wir machen ein modernes Spiel, in dem man auf die Welt achtet – und nicht auf die Hotbar (Bestandteil des UIs, meist Sammlung verschiedener Kampffunktionen auf Knopfdruck)."

    Die Kämpfe werden laut Zenimax Online dank der UI-Reduzierung aufs Wesentliche außerdem trickreicher und fordernder werden, als in anderen MMOGs. Gameplay Designerin Maria Aliprando zu den Gegnern in TES Online: "Wir wollen, dass alle Monster zu jeder Zeit eine Herausforderung darstellen und nicht als Laufkundschaft dienen. Unser Anliegen ist es, dass die Kämpfe in TES Online nicht so langweilig sind, dass die Spieler nebenher Sandwiches essen oder gleichzeitig fünf andere Dinge tun können."

    "Wir möchten die Spieler für Finishing-Moves und einen erfolgreichen Kampf gegen ein Monster belohnen", so die Gameplay Designerin weiter. Spieler dürfen sich also auf ein abwechslungsreiches und forderndes MMOG der Elder Scrolls-Saga freuen. Das Entwickler-Interview über Sandwich-Inkompatibilität in TES: The Elder Scrolls Online findet ihr auf pcgamer.com, weitere News und Infos zu TES: The Elder Scrolls Online findet ihr auf unserer Themenseite.

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    03:52
    TES - The Elder Scrolls Online: Alles zum Bethesda-MMO
    Spielecover zu TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
  • TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    04.04.2014
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Midoryu
    Er meint sicherlich, dass es seit Jahren ziemlich auf der Stelle steht. Seit WoW hat sich da kaum was verändert, was…
    Von Midoryu
    @Topic Wenigstens eine Hürde überwunden, das Kampfsystem in MMO's ist mir nämlich viel zu indirekt. Obwohl das Gerede…
    Von RedDragon20
    a.) SWTOR ist kein Flop. Guck dir die Zahlen an, dann merkst du es.b.) Das Genre kann nicht tot sein, solange es so…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Midoryu Erfahrener Benutzer
        Er meint sicherlich, dass es seit Jahren ziemlich auf der Stelle steht.
        Seit WoW hat sich da kaum was verändert, was zum einen daran liegt, dass dieses bereits sehr viel innoviert hatte, zum anderen daran, dass viele MMO-Entwickler es sich ziemlich einfach machen, in Ermangelung eigener…
      • Von Midoryu Erfahrener Benutzer
        @Topic
        Wenigstens eine Hürde überwunden, das Kampfsystem in MMO's ist mir nämlich viel zu indirekt.
        Obwohl das Gerede über "ein modernes RPG" klingt, als würden sie sich weit vom Original entfernen wollen.
        Und wieder nur häppchenweise mit Informationen rausgerückt, ich wäre ziemlich dankbar dafür,…
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Kratos333
        Ich wette das Spiel wird nen Megaflop wie SWTOR. Das sieht für mich wieder so aus wie ein kleiner billiger WoW klon. Aber abwarten denoch

        Das MMORPG Genre ist seit WOW tot. Das genre war früher 10x sogut

        a.) SWTOR ist kein Flop. Guck dir die Zahlen an, dann merkst du es.
        b.) Das Genre kann nicht tot sein, solange es so viele Leute spielen. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
886648
TES - The Elder Scrolls Online
TES - The Elder Scrolls Online: Entwickler über "Sandwich-Inkompatibilität" und die Besonderheiten des ersten TES-MMOGs
Wenn es nach den Verantwortlichen von TES - The Elder Scrolls Online geht, wird euch das erste Online-Rollenspiel der The Elder Scrolls-Saga ohne Einschränkungen an den Bildschirm fesseln. Im einem Interview verkündeten die Entwickler, dass "Spieler mit den Kämpfen viel zu beschäftigt sein werden, um nebenher etwas essen zu können".
http://www.pcgames.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/TES-The-Elder-Scrolls-Online-Sandwich-Inkompatibilitaet-886648/
29.05.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/the_elder_scrolls_online_4.jpg
the elder scrolls,zenimax,mmog
news