Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sword Coast Legends in der Vorschau: Auf den Pfaden von Baldur's Gate und Icewind Dale

    Sword Coast Legends in der Vorschau: Auf den Pfaden von Baldur's Gate und Icewind Dale. Quelle: PC Games

    Zurück in die Vergessenen Reiche: Sword Coast Legends wandelt auf den Pfaden von Baldur's Gate und Icewind Dale. Wir konnten uns im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco selbst ein Bild des Rollenspiels machen und berichten in der Vorschau von unseren ersten Eindrücken.

    Draußen scheint die Sonne, drinnen geht's an die wolkenverhangene Schwertküste: Im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco machten wir mit Sword Coast Legends einen Abstecher in die Vergessenen Reiche – das wohl beliebteste Szenario der Rollenspielwelt von Dungeons & Dragons. Computerspieler kennen Land und Leute schon von zahlreichen Klassikern: Pool of Radiance, Eye of the Beholder, Baldur's Gate, Icewind Dale und Neverwinter Nights sind nur einige der Titel, die in der Westhälfte des Kontinents Faerûn angesiedelt sind.

    D&D-Herausgeber Wizards of the Coast versuchte 2008, die Rollenspielwelt zu entschlacken und noch "dramatischer" zu gestalten. Doch es gab so viele Neuerungen und es verschwanden so viele beliebte Personen und Gebiete, dass die 4. Edition wohl zur unpopulärsten D&D-Fassung überhaupt wurde. Im letzten Jahr nahm Wizards of the Coast dankenswerterweise die meisten Änderungen zurück und brachte mit der 5. Edition unter anderem auch die Vergessenen Reiche wieder in Ordnung.

    Die dort beheimatete Schwertküste kennt ihr möglicherweise noch von der ersten Baldur's Gate-Erweiterung Legenden der Schwertküste. Mit der hat Sword Coast Legends jedoch nichts zu tun: Das Spiel von n-Space aus Orlando, Florida, besitzt eine komplett neue Geschichte. Allerdings arbeiteten zahlreiche Mitglieder des Entwicklerteams bei einer Firma namens Bioware – so schließt sich der Kreis dann doch wieder.

    Vier Helden sind besser als einer

    An der Schwertküste geht's kernig zu: Ein Zauberer mit gut sortiertem Zauberbuch macht Gegnern oft mehr Angst als ein Krieger mit Schwert und Schild. An der Schwertküste geht's kernig zu: Ein Zauberer mit gut sortiertem Zauberbuch macht Gegnern oft mehr Angst als ein Krieger mit Schwert und Schild. Quelle: PC Games Design Director Tim Schwalk steuert furchtlos eine Gruppe von vier Abenteurern: Zwergenkriegerin Jarhild, Zwergenschurke Larethar, den menschlichen Zauberer Hommet und die Elfenpriesterin Illydia. Das Quartett muss einen gewissen Tam Olefsson in Luskan treffen, um von ihm Informationen über den Aschenpriester zu bekommen. Mit dem haben die Helden noch eine Rechnung offen. Doch natürlich schreitet das Quartett nicht einfach durchs Stadttor, sondern pirscht sich durch die Kanalisation heran. "Das ist der beste Weg in jede gute Stadt", grinst Game Director Dan Tudge, der bei Bioware in gleicher Position an Dragon Age: Origins arbeitete.

    Wer Spiele mit BioWares Infinity Engine gespielt hat, fühlt sich in Sword Coast Legends wie zu Hause. Ihr wählt einen oder mehrere Helden aus, gebt ihnen Befehle, pausiert auf Wunsch den Kampf und dürft dabei jetzt auch in das Geschehen hineinzoomen beziehungsweise die Kamera beliebig drehen. Das ist nicht nur optischer Selbstzweck: Überall in der Spielwelt sind Schätze und gut getarnte Gegenstände versteckt, die einer Entdeckung harren.

    Tim durchsucht derweil einen Alchemietisch nach brauchbaren Zutaten und Tränken, vielleicht sogar einer neuen Quest. Einen Raum weiter findet unsere Truppe die Überreste eines Bandenmitglieds und daneben ein Langschwert +2. Ideal für Jarhild, der es Tim in die Hand drückt. Jedes Gruppenmitglied besitzt selbstverständlich ein eigenes Inventar, das ihr beliebig sortieren könnt. Und alle kommentieren beziehungsweise reagieren im Laufe des Spiels auf die Aktionen und Entscheidungen eurer Hauptfigur.

    Am Rande des Eiswindtals

    Natürlich geht es nicht nur in dunkle Dungeons und monsterverseuchte Wälder. In zahlreichen Städten dürft ihr eure Beute versilbern und euch ausruhen. Natürlich geht es nicht nur in dunkle Dungeons und monsterverseuchte Wälder. In zahlreichen Städten dürft ihr eure Beute versilbern und euch ausruhen. Quelle: PC Games Wenig später stehen wir einigen quicklebendigen Bandenmitgliedern gegenüber. Tim drückt die Pausentaste, um seinen Abenteurern Kommandos zu erteilen. "Das ist jedoch optional", erklärt Dan Tudge. "Wenn ihr wollt, könnt ihr auch nonstop kämpfen." Wir wollen wissen, ob unsere Party-Mitglieder bis auf den Haupthelden eigenständig zuschlagen und zaubern. "Das bestimmt ihr", antwortet Tudge. "Ich steuere am liebsten meine ganze Party, Tim konzentriert sich eher nur auf seinen Hauptcharakter." Die Wahlmöglichkeiten beginnen schon zu Beginn des Spiels. "Ihr könnt entweder einen Helden auswürfeln und die anderen unterwegs aufsammeln oder jeden einzelnen Helden selbst erstellen", sagt Dan Tudge. "So wie in Icewind Dale", fügen wir in Gedanken hinzu.

    Die Schergen der Dead-Rats-Bande sind für uns keine große Herausforderung. Schon bald ist Tims Schurke damit beschäftigt, nach dem Ausgang nach Luskan zu suchen. Die Hafenstadt liegt nördlich von Niewinter, direkt im Süden des Grats der Welt und dem Eiswindtal. Doch für Besichtigungen bleibt keine Zeit, wir begeben uns schnurstracks zum Cutlass Inn. In dem Wirtshaus arbeitete einst der legendäre Krieger Wulfgar als Rausschmeißer.

    "Und eine seiner Kolleginnen war seine spätere Frau Delly Curtie", lässt Dan Tudge seine Kenntnisse des D&D-Universums aufblitzen. Wir haben indes Pech: Tam Olefsson hat keine Ahnung, wo der Aschenpriester ist. Das weiß sein Freund Luther, der eigentlich auch beim Treffen dabei hätte sein sollen. Damit steht unsere nächste Mission fest: Wir müssen ihm in den Slums beziehungsweise einem Friedhof von Luskan nachspüren.

    08:49
    Sword Coast Legends: Zweites Gameplay-Video zum neuen D&D-RPG
  • Sword Coast Legends
    Sword Coast Legends
    Developer
    n-Space Inc.
    Release
    29.09.2015
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Eliteknight
    Also wenn der Healer im Video mal nicht OVP ist, dann weiß ich es auch nicht...
    Von RedDragon20
    Marktwirtschaft. Nicht mehr, nicht weniger. Das Regelwerk sollte zugänglicher und für eine breitere Masse bereitet…
    Von Wut-Gamer
    Frage mich manchmal wirklich wie solche Entscheidungen getroffen werden. Sagt da jemand: "Wir sind zwar seit Jahren…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Eliteknight Erfahrener Benutzer
        Also wenn der Healer im Video mal nicht OVP ist, dann weiß ich es auch nicht...
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Wut-Gamer
        Frage mich manchmal wirklich wie solche Entscheidungen getroffen werden. Sagt da jemand: "Wir sind zwar seit Jahren Marktführer, aber lasst uns mal unser bestes Pferd verkehrt herum aufzäumen und ihm eine bemalte Pappkiste auf den Kopf setzen, vielleicht läufts dann noch besser?"
      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Zitat
        D&D-Herausgeber Wizards of the Coast versuchte 2008, die Rollenspielwelt zu entschlacken und noch "dramatischer" zu gestalten.
        Frage mich manchmal wirklich wie solche Entscheidungen getroffen werden. Sagt da jemand: "Wir sind zwar seit Jahren Marktführer, aber lasst uns mal unser bestes Pferd verkehrt herum aufzäumen und ihm eine bemalte Pappkiste auf den Kopf setzen, vielleicht läufts dann noch besser?"
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155090
Sword Coast Legends
Vorschau: Auf den Pfaden von Baldur's Gate und Icewind Dale
Zurück in die Vergessenen Reiche: Sword Coast Legends wandelt auf den Pfaden von Baldur's Gate und Icewind Dale. Wir konnten uns im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco selbst ein Bild des Rollenspiels machen und berichten in der Vorschau von unseren ersten Eindrücken.
http://www.pcgames.de/Sword-Coast-Legends-Spiel-55271/News/Vorschau-Auf-den-Pfaden-von-Baldurs-Gate-und-Icewind-Dale-1155090/
06.04.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/03/sword_coast_legends_vorschau_0008-pc-games_b2teaser_169.jpg
rollenspiel
news