Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sword Art Online: Hollow Realization - Vorschau des Offline-MMO

    Sword Art Online: Hollow Realization - Vorschau des Offline-MMO Quelle: Bandai Namco Games

    Nur wenige Anime-Serien sind in den vergangen Jahren so durch die Decke gegangen wie Sword Art Online - auch hier bei uns im Westen. Sword Art Online: Hollow Realization setzt diesen Trend 2016 fort.

    Bevor wir nun von eingefleischten Fans mit wütenden Mails bombardiert werden: Keine Panik, uns ist natürlich bewusst, dass Sword Art Online kein MMORPG wie etwa Final Fantasy XIV oder World of Warcraft ist. Wer mit dem Franchise ein wenig vertraut ist, weiß nur zu gut, dass es in der Bei diesem Mädchen handelt es sich um eine fremdartige KI. Mehr von ihr ist zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht bekannt. Bei diesem Mädchen handelt es sich um eine fremdartige KI. Mehr von ihr ist zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht bekannt. Quelle: Bandai Namco Games 2002 als Light Novel gestarteten Serie primär um das Szenario der Online-Spiele geht. In nicht allzu ferner Zukunft ist Virtual Reality - heute noch ein extrem teures Vergnügen - in der Mitte der Gesellschaft angekommen und zudem technisch noch weitaus fortgeschrittener. Mittels Stimulation des Nervensystems ist es nun möglich, den Spieler vollständig in die virtuelle Welt eintauchen zu lassen. So zumindest soll es in dem neuartigen Rollenspiel Sword Art Online möglich sein, was das MMO natürlich umso begehrter macht - unter anderem auch bei dem jungen Spieler Kirito. Als er und 10.000 weitere Spieler die Möglichkeit erhalten, am Beta-Test teilzunehmen, ist die Freude zunächst riesig groß. Bei dem ersten Log-Out-Versuch wird aber schlagartig klar, dass sie in dem Spiel gefangen sind und es erst verlassen können, wenn sie den 100. Dungeon erreichen. Das Trial & Error-Prinzip ist dem Drahtzieher und Admin des Spiels allerdings fremd. Wer sein virtuelles Leben aushaucht, gibt auch im wahren Leben den Löffel ab.

    Zurück zum Start

    So viel an dieser Stelle zum Ausgangsszenario der Hauptgeschichte, an der sich bislang die meisten Umsetzungen der Serie orientiert haben. Ob nun Manga, Anime oder eben Videospiele, von denen es mittlerweile drei Ableger gibt. Zwar handelt es sich bei allen Titeln um alternative Szenarien in der gleichen Spielwelt, die bekannten Charaktere wie Asuna oder Kirito spielten aber dennoch immer eine tragende Rolle. In Sword Art Online: Hollow Realization soll sich an letzterer Tatsache nichts ändern. Einige Veränderungen wollen die Entwickler aber trotzdem einbauen, wie uns die beiden Produzenten Yosuke Futami und Satoshi Hirayae in einem Interview verraten haben. So etwa wirkt die Entscheidung, den Spielcharakter auf Level 1 starten zu lassen, zunächst kleinlich und belanglos. "In früheren SAO-Titeln startete der Spieler stets mit etwas Grunderfahrung ins Abenteuer. Mit dem Wechsel in eine neue Welt wollten wir diesen Punkt nun ändern, damit der Spieler wirklich das Gefühl hat, bei null anzufangen", so Yosuke Futami. "Besonders Einsteigern wollen wir damit die Chance geben, in die Serie einzusteigen, falls sie vorher Berührungsängste aufgrund der schon fortgeschrittenen Story hatten", fügt Satoshi Hirayae noch hinzu.

    Standen uns in Japan Rede und Antwort: die Produzenten Satoshi Hirayae (links) und Yosuke Futami (rechts). Standen uns in Japan Rede und Antwort: die Produzenten Satoshi Hirayae (links) und Yosuke Futami (rechts). Quelle: PC Games Der gerade erwähnte Wechsel in eine neue, digitale Spielwelt hat darüber hinaus noch einen weiteren Zweck. Aus bislang noch nicht bekannten Gründen muss Kirito die neue MMO-Welt "Sword Art Origin" aufsuchen und dort ein verschwundenes Mädchen finden, bei dem es sich gerüchteweise um einen digitalen Charakter handelt. Die Suche wird jedoch durch die Tatsache, dass die Spielwelt selbst etwas gegen Kiritos Quest hat, erheblich erschwert. Diese läuft nämlich auf der Serverstruktur des alten "Sword Art Online" und scheint den ehemaligen Helden wiederzuerkennen, was sich vor allem in Form von Missgunst diverser NPC-Figuren niederschlägt. Glücklicherweise muss Kirito seine Suche nicht alleine antreten, denn er kann auf die Hilfe von vertrauten Helden wie Asuna, Leafa oder Silica zählen.

    Ein riesengroßes, kleines Universum

    Um den Simulationsaspekt so hoch wie möglich zu halten, wird euch in Sword Art Online: Hollow Realization allerdings auch die Möglichkeit gegeben, weitere Charaktere anzuheuern, die ihr auf eurer Reise trefft. "Da es sich um ein virtuelles MMO handelt, haben wir uns sehr stark auf die Kommunikation mit NPCs konzentriert, welche andere Spieler simulieren sollen", so Hirayae. "Ob nun innerhalb der Stadt oder draußen in der Wildnis: man soll stets die Möglichkeit haben, weitere Helden für eine kurze Partie zu rekrutieren, fügt der Produzent noch hinzu. Um nicht jederzeit mit einer Übermacht an Charakteren herumzustreifen, ist das Gruppenlimit auf vier Charaktere beschränkt. Drei werden hierbei von der KI übernommen, ihr selbst steuert ausschließlich den Hauptcharakter Kirito. Dessen Aussehen darf übrigens umfangreich editiert werden, an der Rolle innerhalb der Story ändert sich dadurch allerdings nichts. Die Involvierung von Serienschöpfer Kawahara Reki soll hierbei gewährleisten, dass der Plot von Hollow Realization nicht zu kurz kommt. "Natürlich war es manchmal ein wenig anstrengend, jedes wichtige Detail des Spiel mit Reki-san abzuklären", bringt Yosuke Futami lachend zu Protokoll. "Aber natürlich sind wir sehr froh über die Tatsache, auf seine Erfahrung und Unterstützung zählen zu können".

    Bis zu drei Charaktere gleichzeitig unterstützen euch auf eurer Quest. Ihr selbst kontrolliert immer nur eure eigene Figur. Bis zu drei Charaktere gleichzeitig unterstützen euch auf eurer Quest. Ihr selbst kontrolliert immer nur eure eigene Figur. Quelle: Bandai Namco Games Was die spielerische Ausrichtung von Hollow Realization angeht, wollen die Entwickler auf das bereits bewährte Action-Gameplay setzen. Die Kämpfe laufen also nicht rundenbasiert ab, stattdessen zählt in den effektreichen Auseinandersetzungen - neben passender Ausrüstung und einem ausreichend hohen Level - vor allem Reaktionsvermögen. Sämtliche Fertigkeiten und Talente eures Charakters sind im Kampfbildschirm jederzeit sichtbar, eine kleine Chat-Box informiert euch über den Status eurer Kameraden. Quasi fast genauso wie in einem echten Online-Rollenspiel. Bis die MMO-Simulation nach Europa kommt, wird es jedoch noch eine Zeitlang dauern. Erst im kommenden Herbst soll es in lokalisierter Form auch hierzulande erhältlich sein. Sämtliche Texte will Bandai Namco in die deutsche Sprache übersetzen, die japanischen Synchronsprecher hingegen werden beibehalten. Wenig überraschend ist die Playstation 4 als Hauptplattform vorgesehen, eine PS Vita-Version soll überraschenderweise ebenfalls in Europa auf den Markt kommen.

    02:10
    Sword Art Online: Erster Trailer zum Online-Rollenspiel
  • Sword Art Online: Hollow Realization
    Sword Art Online: Hollow Realization
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    Bandai Namco
    Release
    08.11.2016
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Zeffer
    wie weit geht das spiel wohl?SAO>ALO>GGO und bestimmt den aktuellen Trend entsprechenden für die Spannung des…
    Von Sayaka
    Ja ich hab Hollow Fragment auf der PSV gespielt. Das war im besten Fall mittelmäßig.
    Von Wamboland
    Schade nur, das die Titel immer aussehen wie für die Wii gemacht. Das PS4 Leadplattform ist, glaub doch keiner bei der…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    Cover Packshot von Wander Release: Wander
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1183082
Sword Art Online: Hollow Realization
Sword Art Online: Hollow Realization - Vorschau des Offline-MMO
Nur wenige Anime-Serien sind in den vergangen Jahren so durch die Decke gegangen wie Sword Art Online - auch hier bei uns im Westen. Sword Art Online: Hollow Realization setzt diesen Trend 2016 fort.
http://www.pcgames.de/Sword-Art-Online-Hollow-Realization-Spiel-56463/Specials/Vorschau-Offline-MMO-1183082/
13.01.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/01/sword_art_online_hollow_realization01-pc-games_b2teaser_169.jpg
sword art online,rollenspiel,bandai namco
specials