Supreme Snowboarding (PC)

Release:
01.12.1999
Genre:
Sportspiel
Publisher:
k.A.
Übersicht News Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Bretter, die die Welt bedeuten

07.03.2001 15:51 Uhr
|
Neu
|

NADELÖHR Enge Passagen wie diese sind bei hohen Geschwindigkeiten besonders schwer zu meistern. Dank exakter Kollisionsabfrage sind aber auch solche Stellen zu bewältigen. NADELÖHR Enge Passagen wie diese sind bei hohen Geschwindigkeiten besonders schwer zu meistern. Dank exakter Kollisionsabfrage sind aber auch solche Stellen zu bewältigen. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wintersport für Daheimgebliebene. Bis auf das Apres-Ski simuliert Supreme Snowboarding die wichtigsten Disziplinen des Schneesurfens. Knochenbrüche garantiert ausgeschlossen.
Snowboarden liegt voll im Trend. Was vor über dreißig Jahren als belächelte Randsportart für leicht Durchgeknallte begann, hat sich längst zur Massenbewegung mit Milliardenumsätzen entwickelt.
Solch eine Breitensportart mit extrem jugendlichem Appeal schreit förmlich nach einer Umsetzung als Computerspiel, und im Konsolenbereich gehören Snowboardsimulationen schon seit Jahren zum Standardprogramm der Spielehersteller.
Nun bringt Infogrames mit Supreme Snowboarding auch eine PC-Version des coolen Sports. Sie schlüpfen in die Haut eines aufstrebenden Wintersportlers und treten in vier verschiedenen Spielarten des Snowboardens gegen die Weltelite an. Während die ersten zwei Disziplinen reine Abfahrtsläufe sind, gehören die letzten beiden in den Bereich Freestyle. Hier vollführen Sie entweder in der Halfpipe oder auf gewaltigen Big- Air-Rampen halsbrecherische Stunts, die vom Programm mit Punkten belohnt werden.
Supreme Snowboarding bietet insgesamt vier verschiedene Spielmodi. Neben einem schnellen Rennen im Arcademodus können Sie sich für ein einzelnes Event entscheiden, eine komplette Meisterschaft fahren oder im Trainingslager Ihre Fähigkeiten verbessern. Auf der Piste angekommen steuern Sie Ihren Fahrer am bequemsten mit der Tastatur. Mit den Cursortasten bestimmen Sie die Fahrtrichtung, die Steuerungs-Taste löst die Sprünge aus. Kompliziertere Stunts in der Pipe oder beim Big Air werden über ein Diagramm am unteren linken Bildrand gesteuert. Dieses System funktioniert ebenso einfach wie genial: Wird "Steuerung" gedrückt und gehalten, geht der Boarder in die Hocke und Sie können jetzt mit den Cursortasten die Drehungen in der Horizontalen und Vertikalen einstellen. Nun müssen Sie nur noch die Tasten an der Schanze im richtigen Moment loslassen und Ihr Schneesurfer wird zum Luftakrobaten.
Wirklich wichtig sind diese Verrenkungen allerdings nur in den Freestyle-Disziplinen. Im Abfahrtslauf kosten Stunts und Sprünge normalerweise viel zu viel Zeit. Und Zeit ist in diesen Rennen mehr als knapp. Selbst für die einfachste Strecke brauchen Sie einige übung, bis Sie sie fehlerfrei passieren. Die aggressiven Gegner schließlich kämpfen verbissen um jeden Zentimeter Piste und setzen auch schon mal unfaire Methoden wie Rempler ein, um sich freie Bahn zu verschaffen.

Supreme Snowboarding (PC)
Spielspaß-Wertung

84 %
Leserwertung
(0 Votes):
-
Moderation
07.03.2001 15:51 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar