Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vom Spitznamen zur elterlichen Verantwortung?

    Vom Spitznamen zur elterlichen Verantwortung? Inzwischen ist ja vielleicht hinlänglich bekannt, dass sich die PC-Games-Redaktion in den letzten Monaten deutlich verjüngt hat. Da war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis ein so altes Fossil wie ich mit einem Spitznamen ausgestattet werden musste, der aber gar nicht mal so schlecht gewählt ist ;-)
    Ich glaube, Kollege Thöing führte irgendwann den "Papa Bär" ein - nun ja, was soll ich sagen, mit zwei Kindern in der heimatlichen Stube und einem manchmal doch polternden Wesen (wenn mir Dinge gegen den Strich gehen), in Kombination mit 184 cm Körpergröße und einem stattlichen Gewicht von... na wir wollen jetzt nicht zu intim werden, kommt das schon ganz gut hin.
    Im Moment gehen mir tatsächlich Dinge gegen den Strich, wenn ich die ganze "Killerspiel"-Verbotsdiskussion mitverfolge, die aus meiner Sicht in vielen Belangen schlicht falsch und inkompetent abläuft. Darauf will ich jetzt aber auch gar nicht weiter eingehen, allerdings kam mir im Gespräch mit den Kollegen und einem Wochenenderlebnis eine Idee, die ich gerne mal vorstellen würde - aber zunächst das erwähnte Erlebnis:

    Letzten Sonntag schnappte ich mir meine kleine Tochter und bescherte ihr mit dreieinhalb Jahren den ersten Kinobesuch. Oh wie schön ist Panama, nach dem bekannten Janosch-Buch und mit einer Freigabe ab 0 Jahren versehen, gab es im örtlichen Kinopalast zu sehen, das klang doch schon mal ganz gut. Mit Popcorn, Gummibärchen und Apfelsaftschorle ausgerüstet, konnte das Abenteuer losgehen. Neben uns nahm ein weiterer Papa Platz, zusammen mit seiner Tochter, die ich so auf fünf bis sechs Lenze schätze.
    Im Laufe des Films kam es zu folgender Situation: Der kleine Tiger ist zusammen mit seinem Kumpel, dem kleinen Bären auf einem Boot unterwegs, die Tigerente natürlich mit an Bord. Durch turbulente Ereignisse bedingt, stürzt das schwarz-gelb gestreifte Holztier in die Fluten - laut schluchzend und fast panisch ertönt eine Kinderstimme im Kinosaal: "Paapaaa, die aaarme Tigerente *wein* - und der aaarme Tiger, Papaaaa *noch lauter wein* !!!"

    Sie ahnen es vielleicht - es handelte sich dabei nicht um meine kleine Tochter (die staunend und gespannt den Film anschaute und vergnügt am Popcorn knabberte), sondern um das wesentlich größere Mädchen vom Nachbarsitz. Dies wiederholte sich mehrmals im Film - das arme Ding war kaum noch zu beruhigen.

    Jetzt die interessante Frage: Hat hier der Jugendschutz versagt? Eine Freigabe ab 0 Jahren und dann eine fast verstörte 5- bis 6-Jährige??? Wie kann das sein?

    Ich will mit dieser Geschichte einfach auf Folgendes hinaus: Egal, ob Medien einen USK- oder gesetzlichen Sonstwas-Stempel besitzen, das entbindet Erziehungsberechtigte von Kindern und Jugendlichen noch lange nicht von der Verantwortungspflicht. Bei jedem Medienprodukt müssen Eltern hinterfragen, ob es für den eigenen Nachwuchs geeignet ist oder nicht. Und das geht nur, indem man sich mit der Thematik beschäftigt - ich kenne genug Fälle aus der Klasse meines großen Sohnes (fast 11 Jahre), in denen die Eltern keinerlei Durchblick haben, was deren Sprösslinge da eigentlich im Kinderzimmer spielen.

    Da gehört dringend nachgebessert und jetzt kommt die angesprochene Idee von unserer Seite:
    Bei Spiele-Tests, in denen unserer Meinung nach die USK-Einstufung schlicht fehl am Platz ist, machen wir dies durch ein zusätzliches "PCG-Gütesiegel" mit eigener Altersempfehlung kenntlich. Ich denke, als Spieleredaktion haben wir noch das kompetenteste Verständnis, wie Spielinhalte zu werten sind. *UPDATE* Mit "Siegel" meine ich nicht unbedingt eine reine Zahlenplakette, wie es die USK derzeit macht. Es könnte sich dabei um einen Infokasten handeln, in dem wir als Redaktion bedenkliche Inhalte klar skizzieren und werten.

    Halten Sie eine solche Zusatzinfo für sinnvoll oder schlicht für überflüssig?
    Teilen Sie mir doch Ihre geschätzte Meinung zu diesem Thema per Kommentarfunktion mit.

    Einen schönen Abend wünscht Ihnen

    Bildergalerie: Stefan Weiß Bescheid
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (3 Bilder)
  • Es gibt 70 Kommentare zum Artikel
    Von CGeiser
    Ist das die Frau Fröhlich die bei Christiansen aufgetreten ist? Wenn ja, wieso hat die niemand mit einem verbalen…
    Von Spinal
    Ich finde es eine mittelmäßige Idee. Eine Spieleredaktion soll Spiele testen und nicht Pädagogen spielen. Dafür sind…
    Von Custer
    Ich finde den Artikel sehr gut und würde soetwas beführworten auch wenn ich mit meinen 21 Jahren zwar eher nix davon…
    • Es gibt 70 Kommentare zum Artikel

      • Von CGeiser Benutzer
        Ist das die Frau Fröhlich die bei Christiansen aufgetreten ist? Wenn ja, wieso hat die niemand mit einem verbalen Blattschuss vom Streitross geholt?
        Der Marquard sagt sicher nix dazu, der hat anderes zu tun.



          Ich glaube kaum, dass diese Idee mit der Absicht geboren wurde mehr Geld zu…
      • Von Spinal Erfahrener Benutzer
        Ich finde es eine mittelmäßige Idee.
        Eine Spieleredaktion soll Spiele testen und nicht Pädagogen spielen. Dafür sind andere verantwortlich, wie zb. die Eltern die sich durch eine Alterseinstufung von der USK "leiten" lassen können.
        Wer so einen Test liest, wird schon wissen um was es geht und ob das für…
      • Von Custer Erfahrener Benutzer
        Zitat von SYSTEM am 29.11.2006 20:43
        Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.



        Ich finde den Artikel sehr gut und würde soetwas beführworten auch wenn ich mit meinen 21 Jahren zwar eher nix davon habe,…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
530020
Stefan Weiß Bescheid
Vom Spitznamen zur elterlichen Verantwortung?
http://www.pcgames.de/Stefan-Weiss-Bescheid-Thema-132821/News/Vom-Spitznamen-zur-elterlichen-Verantwortung-530020/
29.11.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/11/Panama.jpg
news