Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Stardew Valley: Einsteiger-Guide mit Tipps für den Start ins Farmer-Leben
    Quelle: Chucklefish

    Stardew Valley: Einsteiger-Guide mit Tipps und Tricks für den Start ins Farmer-Leben

    Mit dem Release von Stardew Valley auf PS4 und Xbox One starten auch Konsolenspieler in das virtuelle Farmer-Leben. Säen, gießen, ernten: Worauf ihr beim Spielbeginn achten solltet, fassen wir in unseren Stardew Valley-Tipps zusammen. Die kleine Anleitung richtet sich speziell an Spieler, die ohne Vorkenntnisse aus der seit Februar 2016 erhältlichen PC-Version mit der Bauernhofsimulation beginnen. Den Guide haben wir weitestgehend ohne Spoiler verfasst.

    Rund zehn Monate nach dem Release der PC-Version lässt sich Stardew Valley auch auf PS4 und Xbox One spielen. Die von Eric Barone entwickelte Bauernhofsimulation zählt zu den Überraschungen des Jahres: Stardew Valley glänzt mit jeder Menge Details. Damit auch Konsolenspieler einen idealen Einstieg in das Farmer-Leben finden, haben wir nachfolgend wissenswerte Tipps und Tricks zusammengefasst. Die kleine Anleitung richtet sich speziell an Neulinge, die keine Vorkenntnisse aus der seit Februar 2016 erhältlichen PC-Version mitbringen. Zudem haben wir versucht, den Stardew Valley Guide weitestgehend ohne Spoiler zu verfassen - schließlich macht es doch am meisten Spaß, die vielen Geheimnisse der liebevoll gestalteten Spielwelt auf eigene Faust zu entdecken.

    Die Stardew Valley Tipps sollen euch einen groben Überblick zu den Grundlagen der Simulation vermitteln - eine Anleitung enthält das Spiel nicht. Derzeit lässt sich die Bauernhofsimulation nur auf Englisch spielen. Allerdings teilte der Entwickler bereits mit, dass er unter anderem an einer Lokalisierung mit deutschen Bildschirmtexten arbeitet. Ein entsprechender Patch ist bereits geplant. Einen Zeitpunkt für die Veröffentlichung des Updates steht bislang nicht fest. Für viele weitere Meldungen haltet ihr unsere Themenseite zu Stardew Valley im Auge. Übrigens: Ist euer Bild bei Stardew Valley auf PS4 abgeschnitten? In einem separaten Artikel erklären wir, wie sich der Fehler beheben lässt. Als Inspiration für den nachfolgenden Guide diente unter anderem ein Reddit-Thread.

    03:03
    Stardew Valley: Neuer Xbox One-Trailer zum Konsolen-Release

    Stardew Valley - Anleitung mit Tipps und Tricks für den Spieleinstieg

          

    Den kleinen Guide haben wir in verschiedene Rubriken unterteilt. Damit erhaltet ihr einen ersten Überblick über die Jahreszeiten, Pflanzen, das Dorf und die Einwohner.

    Jahreszeiten, Tage, Nächte

          
    • Jede Jahreszeit (Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter) besteht aus vier Wochen mit jeweils sieben Tagen. Nach 28 Tagen endet eine Saison.
    • Als Farmer solltet ihr tagsüber arbeiten und nachts schlafen. Färbt sich die oben rechts angezeigte Uhrzeit rot, solltet ihr zurück ins Haus laufen und euch schlafen legen.
    • Beim Schlafen regeneriert sich die Energieleiste eures Farmers. Täglich steht euch nur eine begrenze Anzahl an Energie zur Verfügung. Solltet ihr euch überarbeiten, arbeitet euer Farmer am nächsten Tag womöglich nicht mehr so effektiv. Energie verbraucht ihr bei körperlich anstrengenden Aktivitäten, darunter gießen und Holz hacken. Im Spiel entdeckt ihr Möglichkeiten, die Energieleiste auch tagsüber wieder aufzufüllen.
    • Schaut im Saloon vorbei (öffnet mittags). Dort gibt es köstlichen Salat, der für 250 Gold jede Menge Energie spendet.
    • Der Übergang zwischen den Jahreszeiten kann kleineren Schaden an eurer Farm anrichten. Denkt darüber nach, eventuell Vorkehrungen zu treffen, um euren Bauernhof auf die anstehende Saison vorzubereiten.
    • Schaut täglich in eurem Briefkasten nach - womöglich warten wichtige Nachrichten auf euch. Solltet ihr eines Tages einen Brief erhalten, der über einen Erdrutsch (landslide) informiert, solltet ihr dem Norden der Stadt bei den Bahngleisen einen Besuch abstatten. Besucht das Badehaus. Im Thermalbad erholt sich die Gesundheit und die Energie.
    • Seid nicht zu überstürzt, spielt in eurer eigenen Geschwindigkeit. In Stardew Valley verpasst ihr keine Ereignisse.

    Bereitet euren Bauernhof auf die unterschiedlichen Jahreszeiten vor. Bereitet euren Bauernhof auf die unterschiedlichen Jahreszeiten vor. Quelle: Chucklefish Games, Steam

    Pflanzen

          
    • Zunächst solltet ihr euch um das Ernten, Pflanzen und die Bewässerung kümmern. Diese Arbeiten nehmen eine gewisse Zeit in Anspruch und verbrauchen Energie.
    • Nutzt den Fernseher im Haus, um aktuelle Wettervorhersagen zu erhalten. Eventuell muss die Gießkanne am nächsten Tag nicht zum Einsatz kommen.
    • Jede Pflanze benötigt eine bestimmte Zeit, um zu wachsen und schließlich geerntet werden zu können. Achtet auf die entsprechenden Angaben beim Samen. Aktueller Tag + Wachstumszeit = Erntetag
    • Pflanzen überleben nicht außerhalb der jeweils angegebenen Jahreszeit
    • Verhelft dem gehackten Boden mit Dünger auf die Sprünge, bevor ihr die Samen pflanzt. Damit bleibt der Boden über die Jahreszeit hinweg ertragreich und gesund.
    • Manche Pflanzen bringen nach der Ernte mehr Geld ein als andere. Ihr solltet jedoch keine Pflanzen außer Acht lassen. Baut daher verschiedene Pflanzenfelder an.
    • Erdbeeren zählen zu den lukrativsten Gewächsen in Stardew Valley. Kleiner Tipp: Es zahlt sich aus, mit dem Pflanzen der Erdbeeren bis zum Frühjahr von Jahr 2 zu warten. Schaut mal bei Pierre's Geschäft vorbei und kauft dort schon mal Saatgut auf Vorrat.

    Pflanzen überleben nicht außerhalb der jeweils angegebenen Jahreszeit Pflanzen überleben nicht außerhalb der jeweils angegebenen Jahreszeit Quelle: PC Games

    Das Dorf

          
    • Die meisten Einrichtungen haben von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet
    • Der Hauptshop hat mittwochs geschlossen. Daher solltet ihr womöglich eure Einkäufe entsprechend planen, um die Effektivität zu maximieren.

    Die Einwohner

          
    • Zu Beginn des Spiels rät man euch, alle Dorfbewohner zu begrüßen. Schließlich sind sie überaus neugierig, wer in die alte Farm gezogen ist. Stellt euch bei ihnen vor.
    • Jeder Einwohner hat seinen eigenen Geschmack. Der Schönheit einer Blume können die meisten aber nicht widerstehen.
    • Verschenkt wertvolle Geschenke an die Einwohner - keinen Ramsch. Denkt auch an ein kleines Präsent zu den Geburtstagen der Einwohner. Wer wann das Wiegenfest feiert, könnt ihr dem Kalender neben dem Hauptshop entnehmen.

    Beachtet außerdem...

          
    • Besucht die Minen, sobald sie sich betreten lassen. Viele der Items, die sich in Stardew Valley craften lassen, benötigen Eisen (iron bars). Für eine Eisenstange werden fünf Eisenerze benötigt. All das findet ihr in den Minen - bereitet euch aber auf jede Menge Arbeit vor. Nutzt die in den Minen regelmäßig erscheinenden Aufzüge; speichert euren Fortschritt ab.
    • Baut Lagerkisten (Storage Boxes), um darin Items ablegen zu können. Es gibt nahezu keine völlig nutzlosen Items. Denkt bei der Platzierung an die Minen und euren Bauernhof. Es erweist sich auch als praktisch, eine Kiste an einer eurer favorisierten Angelstelle zu errichten.
    • Überlegt euch zwei Mal, ob ihr die Mitgliedschaft im Joja-Supermarkt annehmt.
    • Spart anfangs Geld für einen Rucksack mit einer größeren Anzahl an Inventar-Slots.

    Die geangelten Fische lassen sich in Stardew Valley für reichlich Goldtaler verkaufen. Die geangelten Fische lassen sich in Stardew Valley für reichlich Goldtaler verkaufen. Quelle: Chucklefish Games, Steam

      • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

    • Print / Abo
      Apps
      PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
      PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
    article
    1215938
    Stardew Valley
    Stardew Valley: Einsteiger-Guide mit Tipps und Tricks für den Start ins Farmer-Leben
    Mit dem Release von Stardew Valley auf PS4 und Xbox One starten auch Konsolenspieler in das virtuelle Farmer-Leben. Säen, gießen, ernten: Worauf ihr beim Spielbeginn achten solltet, fassen wir in unseren Stardew Valley-Tipps zusammen. Die kleine Anleitung richtet sich speziell an Spieler, die ohne Vorkenntnisse aus der seit Februar 2016 erhältlichen PC-Version mit der Bauernhofsimulation beginnen. Den Guide haben wir weitestgehend ohne Spoiler verfasst.
    http://www.pcgames.de/Stardew-Valley-Spiel-56759/Tipps/Einsteiger-Guide-mit-Tipps-fuer-den-Start-1215938/
    14.12.2016
    http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/07/Stardew-Valley-pc-games_b2teaser_169.png
    ps4 playstation 4,sony
    tipps