Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Updated

    StarVR: Virtual Reality-Brille mit 210° Blickfeld und 5K-Auflösung

    StarVR ist eine Virtual Reality-Brille von Starbreeze. Quelle: Starbreeze

    Starbreeze kündigte auf der E3 2015 mit StarVR eine eigene Virtual Reality-Brille an. Besagtes Gerät soll in 5K auflösen (2560 x 1440 Pixel pro Auge) und Nutzern ein horizontales Blickfeld von 210 Grad ermöglichen. Marker am StarVR-Gerät ermöglichen räumliches Positional Tracking. Eines der ersten Spiele für die VR-Brille ist The Walking Dead von Overkill Software.

    Nach Oculus VR, Sony und Valve kündigt nun auch Starbreeze mit StarVR eine eigene Virtual Reality-Brille an. Das Gerät verfügt über zwei Display, die jeweils in einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln auflösen. Das ergibt eine Gesamtaufösung von 5.120 x 1.440 Bildpunkten bei einem 32:9-Seitenverhältnis. Starbreeze spricht von einer echten Panoramasicht - das Blickfeld beziffert das Studio auf horizontal 210 Grad und 130 Grad in der Vertikalen, was laut Herstellerangaben 75 Prozent mehr als dessen beträgt, was Menschen wahrnehmen können. Zum Vergleich: Valves VR-Headset Hive ermöglicht ein Field of View von nur 110 Grad. Im StarVR sind Fresnel-Linsen verbaut. Wie schon bei Virtual Reality-Brillen der Mitbewerber übernehmen Sensoren das räumliche Positional Tracking.

    Starbreeze gibt in der offiziellen Pressemitteilung an, Partnerschaften mit Lionsgate, Skybound, 505 Games, Grab und WeVR geschlossen zu haben. Jene Partner sollen für StarVR maßgeschneiderte Inhalte liefern. Eines der ersten Spiele für die Virtual Reality-Brille wird das neue Spiel im The Walking Dead-Universum sein, das bei den Payday 2-Schöpfern Overkill Software entsteht. In der Bildergalerie am Ende dieser Meldung seht ihr Produktfotos von StarVR. Zum Erscheinungstermin und dem Preis machte Starbreeze bislang keine Angaben. Vor 2016 ist mit dem Release allerdings wohl nicht mehr zu rechnen. Auf der diesjährigen E3 in Los Angeles dürfen Messebesucher das Gerät in Aktion erleben. Weiterführende Informationen zu StarVR entnehmt ihr der verlinkten Webseite.

    03:30
    StarVR: Das VR-Headset von Starbreeze im Vorstellungsvideo


    Quelle: StarVR.com

  • StarVR
    StarVR
    Hersteller
    Starbreeze Studios
    Es gibt 19 Kommentare zum Artikel
    Von illoOminated
    Die Brille basiert auf einer Fresnel-Linse - diese ermöglicht es eben genau, unterschiedlichen Regionen eine…
    Von MrIL
    Das ganze flimmert bei 1080p übertrieben heftig. Da kriegt man ja nach 2 Minuten Kopfschmerzen. Flimmert das wirklich…
    Von doomkeeper
    Die Leute müssen sich endlich vom Gedanken ablösen dass mehr Auflösung die "Pixel" verschwinden lässt.Auch mit 5K wird…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1161759
StarVR
Virtual Reality-Brille mit 210° Blickfeld und 5K-Auflösung - Video-Update
Starbreeze kündigte auf der E3 2015 mit StarVR eine eigene Virtual Reality-Brille an. Besagtes Gerät soll in 5K auflösen (2560 x 1440 Pixel pro Auge) und Nutzern ein horizontales Blickfeld von 210 Grad ermöglichen. Marker am StarVR-Gerät ermöglichen räumliches Positional Tracking. Eines der ersten Spiele für die VR-Brille ist The Walking Dead von Overkill Software.
http://www.pcgames.de/StarVR-Hardware-260584/News/Virtual-Reality-Brille-mit-210-Blickfeld-und-5K-Aufloesung-Video-Update-1161759/
16.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/starvr-7-pc-games_b2teaser_169.jpg
vr,e3 2015
news