Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: Republic Commando

    Star Wars: Republic Commando Für Machtspielchen ist in Republic Commando kein Platz. Denn im Gegensatz zur Jedi Knight-Serie wandeln Sie nicht auf Luke Skywalkers Spuren, sondern schlüpfen in die Rolle eines Klonkriegers, der für Lichtschwerter in etwa so viel übrig hat wie Darth Vader für die Rebellen. Und trotzdem ist Ihr Alter Ego alles andere als ein 08/15-Soldat, wie in der gelungenen Eingangssequenz deutlich wird. Kaum erblicken Sie im Genlabor auf Kamino das Licht der Welt, vertickern Ihnen die Schöpfer: "Wir haben Großes mit dir vor, RC-1138." In den folgenden Minuten erleben Sie Ihre Jugend im Schnelldurchlauf. Dabei wohnen Sie einer Trainingslektion nach der nächsten bei. Bis Sie schließlich zum Anführer der Kommandoeinheit Delta ernannt werden. Dieser vierköpfige Spezialtrupp wurde auf Wunsch des Kopfgeldjägers Jango Fett ins Leben gerufen und ist immer dann zur Stelle, wenn es irgendwo in der "weit, weit entfernten Galaxis" brennt. Ihr Aufgabengebiet besteht darin, Sabotageaufträge gegen zahlenmäßig hoffnungslos überlegene Gegner durchzuführen. Wie es beispielsweise auf Geonosis der Fall ist. Geonosis? Tobte hier nicht der packende Endkampf aus Star Wars: Episode 2? Richtig, an eben dieser Stelle beginnt Republic Commando.

    Blaster statt Lichtschwert

    Star Wars: Republic Commando Während um Sie herum die Fetzen fliegen und wie im Film gigantische Kampfmaschinen den staubigen Wüstenplaneten in Schutt und Asche legen, suchen Sie nach einem Eingang in die geheimen Kampfroboterlabors. Natürlich mit der Absicht, diese gewaltige Produktionsstätte in die ewigen Jagdgründe zu befördern und somit den bösen Separatisten ein Schnippchen zu schlagen. Dummerweise sind Sie anfangs von Ihren Kameraden getrennt. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als sich den Weg allein durch die engen Schluchten zu bahnen. Wenigstens halten Sie mit der DC-17M eine der fortschrittlichsten Waffen überhaupt in den Händen. Dieses geniale Stück Technik bauen Sie mit einem Tastendruck im Handumdrehen vom Sturmgewehr in ein Scharfschützengerät oder gar einen gefährlichen Granatwerfer um. Darüber hinaus führen Sie eine Blasterpistole und diverse Explosivstoffe mit sich. Damit Sie sich keinen Bruch heben, passt neben diesen Standardwaffen nur noch ein weiterer Ballermann in Ihr Inventar, den Sie in der Regel gefallenen Gegnern abknöpfen. Unter anderem führen Ihre Widersacher Schrotflinten, Raketenwerfer oder aber Schnellfeuergewehre mit sich. Als äußerst effektiv entpuppt sich das Nahkampfmesser der DC-17M, das Sie per Sekundärfeuer aktivieren. Bei schwächeren Einheiten genügt ein Hieb und Ihr Gegenüber ist Geschichte. Einziger Nachteil: Grüngelbes Alien-Blut beziehungsweise blaues Schmieröl bei Robotern spritzt Ihnen aufs Visier und schränkt die Sicht ein - bis ein elektronischer Scheibenwischer wieder für klare Verhältnisse sorgt. Somit ist Republic Commando der erste Star Wars-Titel, in dem "Lebenssaft" fließt.

    Die fantastischen Vier

    Star Wars: Republic Commando Quelle: PC Games Hardware Nachdem Sie einer Reihe Geonosianern im wahrsten Sinne des Wortes die Flügel gestutzt haben, stoßen Sie endlich auf den Rest des Teams: den Sprengstoff-Experten Scorch, Ihren Computer-Spezialisten Fixer sowie den Scharfschützen Sev. Ihr Charakter hört übrigens auf den treffenden Namen Boss. Kaum haben Sie Ihre geklonten Brüder begrüßt, mutiert Republic Commando vom reinrassigen Ego- zum Taktik-Shooter. Aber keine Sorge, ein Taktik-Schwergewicht vom Format eines Rainbow Six oder Hidden & Dangerous 2 erwartet Sie nicht. Weder eine Planungsphase kommt auf Sie zu noch müssen Sie zig Tastaturkürzel auswendig lernen oder Babysitter spielen. Der beeindruckenden Intelligenz Ihrer Mitstreiter sei Dank. Auch ohne Ihr Zutun agieren die Soldaten verdammt clever. Fixer, Sev und Scorch nutzen Kisten, Mauervorsprünge und andere Objekte stets von selbst als Deckung. An besonders heiklen Passagen, etwa wenn von allen Seiten Gegnerhorden über Sie herfallen, tauchen an strategisch sinnvollen Stellen weiße Symbole auf, die mit speziellen Kommandos verknüpft sind. Klicken Sie beispielsweise ein Fadenkreuz hinter einer Mauer an, bezieht der Sniper dort Stellung. Bei einem Kreis würde hingegen der Sprengmeister mit Granaten die Angreifer malträtieren. Auf dieselbe Art und Weise lassen Sie stationäre Geschütze bemannen, Felsbrocken aus dem Weg räumen oder verschlossene Türen öffnen. Bei Letzteren haben Sie meistens die Wahl, das Teil zu sprengen oder dessen Elektronikschloss zu knacken. Entscheiden Sie sich für die leise Variante, können Sie unter Umständen nichts ahnenden Gegnern in den Rücken fallen. Auch wenn die Befehlsstruktur genial einfach gelöst ist und den rasanten Spielfluss in keiner Weise hemmt, vermissen Sie auf Dauer mehr taktischen Freiraum. Spätestens nach zwei Stunden laufen die Gefechte stets nach demselben Schema ab: Sie klicken automatisch jedes ersichtliche Kommando-Icon in der Landschaft an, ohne sich groß Gedanken über die jeweilige Situation zu machen. Mit strategischem Geschick hat das leider wenig zu tun. Auf ähnlich hohem Niveau wie die künstliche Intelligenz rangiert hingegen die Grafik. Insbesondere die realistischen Schatten und Animationen machen Republic Commando zu einem Augenschmaus. Zudem zaubert die Unreal-Engine nette Spiegeleffekte auf die Rüstungen der hervorragend animierten Charaktere.

  • Star Wars: Republic Commando
    Star Wars: Republic Commando
    Developer
    LucasArts
    Release
    15.03.2007
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von Volcom
    ich hab die demo gespielt und was mir gefallen hat war die ki im gesammten und die grafik aber der grosse kontra ist…
    Von Okama
    bevor ich viel schreibe, könnt ihr mein review durchlesen: http://www.artikel-tests.de/idx/0/049/article/Star-Wars-…
    Von narotic
    scheint Mode zu werden dass man Spiele an einem Tag/Wochenende durchspielen kann. Damit könnte ich noch leben, wenn…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
358720
Star Wars: Republic Commando
Star Wars: Republic Commando
http://www.pcgames.de/Star-Wars-Republic-Commando-Spiel-35037/Tests/Star-Wars-Republic-Commando-358720/
23.03.2005
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2005/03/PCG0405RepCommandZusammenbleiben.jpg
tests