Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: Empire At War

    Star Wars: Empire At War Die Rebellen wissen bei ihrem Überraschungsbesuch auf dem imperialen Militärstützpunkt genau, was sie wollen. Die den Transportschiffen entstiegenen Bodentruppen liefern sich eine kurze Schlacht mit den überraschten Verteidigern. Nachdem der letzte AT-AT spektakulär zusammengebrochen ist, stürmen Rebellenpiloten einen Hangar. Hurtig besteigen sie Prototypen eines brandneuen Schiffstypen, starten durch und entschwinden mit ihrer kostbaren Beute wieder, bevor die imperiale Verstärkung nachrückt. Der Name des entwendeten Sternenjägers: X-Wing.

    Beginn der Rebellion

    Wie die Rebellion zu ihrem Markenzeichen-Raumschiff kam, ist nicht die einzige Offenbarung dieser imposanten Einstiegsszene von Empire at War. "Da ist nichts vorgerendert, das haben wir komplett mit der Spielengine gemacht", bekräftigt Mike Legg, der programmierende Präsident von Petroglyph, einem mit Ex-Westwood-Mitarbeitern gespickten Entwicklungsstudio in Las Vegas. Die Engine wird speziell für das neue Star Wars-Strategiespiel entwickelt, nachdem sich das Team mehrere Fertiglösungen angesehen und verworfen hatte: "Entweder haperte es an der grafischen Qualität oder der PC-Performance. Schließlich haben wir uns gesagt: Das können wir vergessen, wir müssen etwas völlig Neues programmieren." All die Pracht und Herrlichkeit aktueller DirectX-9-Grafikkarten wird ausgereizt. Pixel und Vertex Shader sind die Grundlage für Effekte wie Bump Mapping, realistische Lichtbrechung und Reflexionen. Detaillierte Einheiten bewegen sich über stimmig ausgeleuchtete Planeten, die mit hübschen Details wie realistisch wirkendem Wasser oder Vulkanwelt-Ascheregen ausgestattet sind. Aber Bodenschlachten sind nur die halbe Miete: Erstmals wird bei einem Star Wars-Spiel auch im Weltraum erobert. Und das mit weitreichenden Auswirkungen auf die Planetengefechte und den ganzen Kampagnenverlauf.

    Filmgeschichte umschreiben

    Star Wars: Empire At War Die Handlung von Empire at War beginnt nach den Ereignissen des im Sommer anlaufenden Episode III-Films und erstreckt sich in den Zeitrahmen der klassischen Kino-Trilogie. Sie übernehmen wahlweise die Seite der aus dem Verborgenen operierenden Rebellen oder versuchen im Dienste des Imperiums den aufkeimenden Widerstand endgültig auszumerzen. "Wir geben dir quasi eine Spielwiese, in der du dich austoben kannst", betont Produzent Brett Tosti von Lucas Arts. Wie die Handlung verläuft, liegt also ganz in Ihren Händen; ähnlich wie bei Schlacht um Mittelerde lässt sich ein alternatives Ende mit dem Sieg der bösen Buben erspielen. Schwierigkeitsgrad, Spielweltgröße und genaue Siegesbedingungen (zum Beispiel einen gewissen Anteil der Galaxis kontrollieren) sollen einstellbar sein.

    "Das ist ein kontinuierliches Universum, in dem sich die Kontrolle der einzelnen Welten immer wieder ändert. Dabei gibt es einige strategisch besonders wertvolle Schlüsselpositionen", betont Chefdesigner Joe Bostic die Abkehr von der linearen Kampagnen-Kost. Zum Beispiel lassen sich Exklusiveinheiten bestimmter Völker nur von der Seite produzieren, welche die entsprechende Welt unter ihrer Fuchtel hat. Zwischen den Schlachten verschieben Sie Truppen, investieren in Forschung, geben neue Einheiten in Auftrag und planen den nächsten Angriff.

  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von corax
    wollte mal den thread wiederbeleben also ich freue mich auf den 23.2.2006 und werde hoffenltich begeistert sein von…
    Von CaptDen
    @ Hapo: Stimme dir vollkommen zu. Man sollte Spiele nie voreilig beurteilen. Ähnliches habe ich auch bei BF2 gesehen…
    Von Hapo
    Ich finde ihr Übertreibts im MASSE! das Spiel ist nicht mal zur Hälfte fertig ihr NOOBS! wenn es Herbst rauskommt kann…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von corax Erfahrener Benutzer
        wollte mal den thread wiederbeleben

        also ich freue mich auf den 23.2.2006 und werde hoffenltich begeistert sein von dem game, ich hoffe es wird ein Nachfolger von Imperium Galaktika Teil 1!

        Das ist in Meiner Erinnerung das Beste Game, was es je zu dem Thema gab, besser alsMoO2 oder Pax Imperia.…
      • Von CaptDen Neuer Benutzer
        @ Hapo: Stimme dir vollkommen zu.
        Man sollte Spiele nie voreilig beurteilen.
        Ähnliches habe ich auch bei BF2 gesehen.
        Von wegen schlechte Graphik, usw.
        Dabei ist das Game total Krass.
        Tja ist halt die Jugend von heute...zu der ich auch gehöre^^
      • Von Hapo Neuer Benutzer
        Zitat von tuffiknuffi am 07.03.2005 23:44
        Ich finde das Spiel wird zu Unrecht gehypt... die Grafik haut mich nicht um, viele Features sind noch nicht eingebaut, es gibt keine Bewegtszenen... nun erfahrenes Team... das schon Tiberian Sun verbockt hat.
         

        Ich finde ihr Übertreibts im MASSE! das…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
349560
Star Wars: Empire At War
Star Wars: Empire At War
http://www.pcgames.de/Star-Wars-Empire-At-War-Spiel-34969/News/Star-Wars-Empire-At-War-349560/
16.02.2005
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2005/02/PCG0305SWEmpireaWTiePanzer.jpg
news