Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: Das Erwachen der Macht - Machtvolle Rückkehr

    Kaum ein Film hat in den letzten Jahren dermaßen stark polarisiert wie J. J. Abrams' Fortsetzung der Star Wars-Saga . Kurz vor dem Kinostart fassen wir die wichtigsten Details und die ersten Statements der Darsteller noch einmal zusammen.

    Als Ende Oktober der finale Trailer von Das Erwachen der Macht veröffentlicht wurde und der weltweite Ticketverkauf für Episode 7 begann, wurde wohl auch dem letzten Zweifler klar, dass der neue Star Wars-Film alle Rekorde in den Schatten stellen dürfte, die die Kinogeschichte in den letzten Jahren, ja Jahrzehnten, beherrschten. Allein in Deutschland wurden innerhalb kürzester Zeit mehr als 200.000 Ticketvorverkäufe registriert, die internationalen Zahlen übertrumpfen die Vorverkaufszahlen von Avatar oder dem ersten Teil der Die Tribute von Panem-Reihe bei Weitem. Doch es sind nicht nur die nackten Zahlen, die Episode VII eindrucksvoll vorauseilen.

    Ehrensache

    Mit J. J. Abrams wurde ein Regisseur engagiert, der sich dem Star Wars-Universum verpflichtet fühlt, der mit der klassischen Trilogie aufwuchs und mit seiner Neuschöpfung alte und neue Elemente verbinden will. Das fängt bei so offensichtlichen Dingen wie der Besetzung an, die neben Vertraut: X-Wing gegen Tie-Fighter, Gut gegen Böse! Vertraut: X-Wing gegen Tie-Fighter, Gut gegen Böse! Quelle: Lucasfilm / Disney vielen neuen Gesichtern auch Mark Hamill (Luke), Carrie Fisher (Leia) und Harrsion Ford (Han Solo) nach über 30 Jahren wieder auf der Leinwand vereint, wird sich aber wohl auch in kleinsten Details zeigen. Und schenkt man Aussagen der Darsteller Glauben, so gelang es Abrams, die perfekte Balance zwischen Altebekanntem und Neuem zu schaffen. "Star Wars ist ein Universum mit extrem hohem Wiedererkennungswert. J. J. gelang eine nahtlose Neuschöpfung der Welt, die George Lucas erschaffen hat, mit neuen Situationen und Charakteren", verriet Mark Hamill jüngst in einem ersten Interview.

    Abrams lag viel daran, Star Wars in Ehren zu halten, gleichzeitig aber neue Figuren, neue Hindernisse und neue Konflikte zu schaffen. Welche das genau sein werden, wie die neuen Figuren in Verbindung zu bekannten Charakteren und Ereignissen stehen, wird - wie es für Filme aus der Abrams-Schmiede typisch ist - nach wie vor gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Im Moment existieren diesbezüglich noch immer nur Vermutungen und Gerüchte. Eines scheint sich aber klar abzuzeichnen: Anders als noch bei den Episoden I bis III, bei denen George Lucas noch selbst Regie führte, wird der Streifen nicht mit Hochglanz-CGI-Effekten überladen sein, werden die Charaktere und deren Entwicklung eine zentrale Rolle spielen.

    Bei den Effekten vertraute J. J. Abrams in erster Linie auf echte, handgemachte Arbeit. Erst wenn es gar nicht anders ging, griffen er und sein Stab auf digitale Ressourcen zurück. Das Hauptaugenmerk wurde aber immer auf die Figuren gelegt. "Das macht die ganze Sache so interessant und clever. In der heutigen Zeit lässt sich visuell und effekttechnisch vieles problemlos erreichen. Worauf man also viel mehr Wert und Zeit verwenden kann, sind die Charaktere", schwärmt Mark Hamill, dessen Figur Luke Skywalker in den Trailern bisher nur eine Randnotiz war. Eine zentrale Rolle dürfte hingegen Han Solo spielen, aber auch einige der neuen Figuren sorgten bereits in den Trailern für großes Aufsehen.

    Star Wars: Episode 7: TV-Clip stellt Rey in den Fokus 0:33 Star Wars: Episode 7: TV-Clip stellt Rey in den Fokus Star Wars: Episode 7: TV-Spot zeigt Planetenschlachten 0:33 Star Wars: Episode 7: TV-Spot zeigt Planetenschlachten Star Wars: Episode 7: TV-Spot zeigt neue Szenen 1:00 Star Wars: Episode 7: TV-Spot zeigt neue Szenen

    Eine Frage des Charakters

    An erster Stelle ist die junge Rey zu nennen, eine Schatzjägerin, die von Daisy Ridley verkörpert wird. Wie ihre Reise über die drei neuen Episoden hinweg aussehen wird, zeichnet sich bisher noch nicht ab. Allerdings ließ Ridley selbst verlauten, dass die Tragweite ihrer Figur für die Bedeutung Daisy Ridley (Rey) im Gespräch mit J.J. Abrams. Daisy Ridley (Rey) im Gespräch mit J.J. Abrams. Quelle: Lucasfilm / Disney des Star Wars-Universums enorm sein werde. Bereits im ersten Teaser zu Das Erwachen der Macht tauchte auch John Boyega als Finn auf, wohl ein desertierter Strumtruppler und eine der Schlüsselfiguren der neuen Trilogie. "Als ich J. J. traf, fragte er mich, ob ich wüsste, was auf mich zukommt, wenn ich den Part bekommen würde", so Boyega über den Tag, an dem er erfuhr Teil von Star Wars zu werden. " Ich antwortete, dass ich zu allem bereit wäre, und J. J. sagte nur: 'Glückwunsch! Du bist der neue Held in Star Wars!'"

    Finn verkörpert im Grunde die neue Star Wars-Generation. 1982 geboren, wuchs Boyega mit den Filmen der zweiten Trilogie auf und gehört damit zu einer großen Gruppe von Star Wars-Fans, die erst über Umwege zu den Original-Filmen kamen. Auch diese wollte J. J. Abrams nicht verprellen. "Es gibt sicher auch junge Leute, die noch nie mit dem Star Wars-Universum in Berührung kamen oder hauptsächlich das erweiterte Universum mit den Serien kennen", erläutert Boyega, "Ihnen fällt es schwerer, einen Zusammenhang zu den Filmen herzustellen. Finn ist das direkte Bindeglied."

    Gut und Böse

    Doch auch die dunkle Seite der Macht besitzt ihre neuen Heroen. Viel ist über diese noch nicht bekannt, ihre Präsenz jedoch bereits eindrucksvoll. In ihrer schillernden Rüstung ist Captain Phasma die erste hochrangige Frau in Reihen der Sturmtruppen. Gespielt wird Phasma von Gwendoline Christie (Game of Thrones), die, wie viele andere Schauspieler, Regisseure und Filmschaffende, von Star Wars geprägt wurde. "Diese Reihe Das Böse rührt sich. Wer ist Kylo Ren (A. Driver, Mitte)? Das Böse rührt sich. Wer ist Kylo Ren (A. Driver, Mitte)? Quelle: Lucasfilm / Disney vereint all diese wundervollen, magischen Filmelemente, die wir alle lieben. All das, was ich damit verbinde, was sich in mein Gedächtnis eingebrannt hat, findet sich in diesem neuen Film wieder." Ihre Figur beschreibt Christe als absolut böse. "Phasma macht es Freude, ihre Grausamkeit auszuleben. Ich glaube, es muss ein extrem harter Weg für sie gewesen sein, ihren Posten zu erreichen. Es wurde nicht gerade zimperlich mit ihr umgegangen. Diese Härte und ihren Hass gibt sie jetzt an ihr Umfeld weiter."

    Besessen von Darth Vader und in seinem Erscheinungsbild seinem großen Vorbild in nichts nachstehend, dürfte Kylo Ren die neue Nemesis der hellen Seite der Macht darstellen. Ob das tatsächlich so eintrifft? Es kursieren Gerüchte, dass sich in der neuen Trilogie ein Charakter der dunklen Seite der hellen zuwendet. Vielleicht Kylo Ren? "J. J. hatte von Anfang an eine klare Vorstellung davon, wie Kylo Ren in der Geschichte verankert sein sollte", so Adam Driver, der Ren verkörpert. "Kylo Ren besitzt so viele Facetten. Es war sehr interessant herauszufinden, wer diese Figur tatsächlich ist, wenn er sich hinter seiner Maske verbirgt, aber auch, wenn er sie abnimmt." In wenigen Tagen werden wir es genauer wissen. Dann wird sich Star Wars erneut machtvoll erheben und Episode VII - davon sind wir überzeugt - wird sich an die Spitze der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten katapultieren.

    02:16
    Star Wars: Das Erwachen der Macht - Der Trailer zum Kinofilm ist da!
    Spielecover zu Star Wars: Das Erwachen der Macht
    Star Wars: Das Erwachen der Macht
    02:18
    Star Wars: Das Erwachen der Macht - Trailer auf Englisch
    Spielecover zu Star Wars: Das Erwachen der Macht
    Star Wars: Das Erwachen der Macht
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        ich hab das schon oft genug gemacht
        wir leben in einer Welt von google
        informiert euch einfach richtig, ich hab einfach keine Lust mehr mich immer wieder zu wiederholen
      • Von Malifurion Erfahrener Benutzer
        Zitat von Enisra
        joa ne, stimmt zwar nicht, aber dass ist das Kernproblem von Nörglern, richtig informieren ist hinderlich
        Es scheint auch ein Kernproblem von Leuten zu sein, sich über Nörgler aufzuregen, aber ohne sie zu "korregieren". Wenn du das anders siehst, oder die passende Antwort hast…
      • Von Malifurion Erfahrener Benutzer
        Zitat von AzraelDawn
        Wäre es deiner Meinung nach also besser gewesen, wenn sie einfach die Bücher des EU 1:1 verfilmt hätten?
        Sorry, aber IMHO gab es gar keine andere Möglichkeit als das EU zum Nicht-Kanon zu erklären. Alles Andere hätte es unmöglich gemacht einen Hype aufzubauen, da…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1179972
Star Wars: Das Erwachen der Macht
Star Wars: Das Erwachen der Macht - Machtvolle Rückkehr
Kaum ein Film hat in den letzten Jahren dermaßen stark polarisiert wie J. J. Abrams' Fortsetzung der Star Wars-Saga . Kurz vor dem Kinostart fassen wir die wichtigsten Details und die ersten Statements der Darsteller noch einmal zusammen.
http://www.pcgames.de/Star-Wars-Das-Erwachen-der-Macht-Film-256622/Specials/Machtvolle-Rueckkehr-1179972/
06.12.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/12/star_wars_episode_7_0024-pc-games_b2teaser_169.jpg
star wars,disney,kinofilm
specials