Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Citizen: Die vierte Episode von "The Next Great Starship" und über 39 Millionen Dollar erreicht

    Chris Roberts, der Schöpfer von Wing Commander, sucht zusammen mit RSI "The Next Great Starship" für seine kommende Weltraum-Simulation Star Citizen. In der vierten Episode rund um den interessanten Wettbewerb werden uns viele weitere Hintergrundinfos präsentiert. Außerdem wurden bereits mehr als 39 Millionen US-Dollar für das Spiel eingenommen, während bei 41 Millionen US-Dollar sogar prozedural generierte Inhalte dazu kommen sollen.

    Chris Roberts, der Schöpfer von Wing Commander, arbeitet momentan fleißig an dem extrem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt Star Citizen. Akuell liegt die Finanzierungssumme bei über 39 Millionen US-Dollar. Zudem läuft gerade der Wettbewerb "The Next Great Starship". Darin können talentierte Künstler bzw. Teams mit bis zu drei Mitgliedern ein eigenes Raumschiff für die Weltraum-Simulation entwerfen.

    Mittlerweile hat Roberts Space Industries die vierte Episode von "The Next Great Starship" veröffentlicht. In ca. 25 Minuten erfahren wir alle Neuigkeiten rund um das spannende Event. Insgesamt 16 Teams kämpfen um den Sieg und damit auch 30.000 US-Dollar. Zuvor haben sich jedoch viel mehr Teilnehmer für den Wettbewerb angemeldet, aber RSI muss schließlich das Feld ein wenig verkleinern. Weitere Details findet ihr auf der offiziellen Seite und im Video.

    Die nächste gute Nachricht ist außerdem, wie bereits oben erwähnt, dass die Marke von 39 Millionen US-Dollar überschritten wurde. Damit kommt ein neues von der Community gewähltes Sternensystem dazu. Sollten 40 Millionen US-Dollar erreicht werden, werden mit dem Kabal- und dem Oretani-System zwei weitere Sternensysteme hinzugefügt.

    Darüber hinaus hat Chris Roberts bekannt gegeben, dass man sich mit prozedural generierten Inhalten beschäftigen will. Ab 41 Millionen US-Dollar sollen demnach Technologien entwickelt werden, die automatisch neue Planeten und andere Dinge zwecks Erforschung ermöglichen. Das soll vor allem nach der Veröffentlichung von Star Citizen dafür sorgen, dass das Spiel stetig vergrößert wird.

    24:20
    Star Citizen: Die vierte Episode von "The Next Great Starship"
  • Star Citizen
    Star Citizen
    Publisher
    Cloud Imperium Games
    Developer
    Cloud Imperium Games

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1110657
Star Citizen
Star Citizen: Die vierte Episode von "The Next Great Starship" und über 39 Millionen Dollar erreicht
Chris Roberts, der Schöpfer von Wing Commander, sucht zusammen mit RSI "The Next Great Starship" für seine kommende Weltraum-Simulation Star Citizen. In der vierten Episode rund um den interessanten Wettbewerb werden uns viele weitere Hintergrundinfos präsentiert. Außerdem wurden bereits mehr als 39 Millionen US-Dollar für das Spiel eingenommen, während bei 41 Millionen US-Dollar sogar prozedural generierte Inhalte dazu kommen sollen.
http://www.pcgames.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Die-vierte-Episode-von-The-Next-Great-Starship-und-ueber-39-Millionen-Dollar-erreicht-1110657/
22.02.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/02/ShubinMiningStation-pc-games_b2teaser_169.jpg
star citizen,weltraum,chris roberts
news