Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Citizen: Entwickler will interne Zeitpläne offenlegen - Planung bis Update 4.0 zur Einsicht bereit

    Star Citizen: In Zukunft will Entwickler Cloud Imperium Games die Terminpläne für jedermann offenlegen. Quelle: Cloud Imperium Games

    Chris Roberts und Cloud Imperium Games reagieren auf Kritik der vergangenen Zeit und wollen zukünftig die internen Zeitpläne für Star Citizen offenlegen. Jede Woche soll es einen neuen Report geben, der allen interessierten Spielern den aktuellen Status der Entwicklung sowie alle Prozesse der Öffentlichkeit verfügbar macht.

    Chris Roberts und sein Unternehmen Cloud Imperium Games (CIG) mussten bisher wegen des Großprojekts Star Citizen schon viel Kritik einstecken. Nicht nur Indie-Entwickler und selbsternannter "Hardcore-Internet-Warlord" Derek Smart schießt seit langer Zeit scharf gegen das Projekt und auch direkt sowie sehr persönlich gegen die Beteiligten - teilweise auch unter der Gürtellinie. Auch Duke Nukem-Schöpfer George Broussard hat Zweifel an der Fertigstellung von Star Citizen geäußert. Das Budget sei viel zu klein und 900 US-Dollar für ein nicht einmal existierendes Raumschiff seien schlicht "Wahnsinn".

    Offenlegung interner Zeitpläne - Target Dates sind keine festen Release-Termine

    Dieser Kritik begegnen Roberts und CIG nun anscheinend mit dem besten Mittel, das ihnen zur Verfügung steht: totaler Offenheit. In seinem neuesten Blogpost kündigt Roberts nämlich an, in Zukunft die internen Zeitpläne für Star Citizen in wöchentlichen Intervallen offenzulegen und dadurch der Öffentlichkeit jederzeit Einsicht in den Entwicklungsprozess des Weltraum-Großprojekts zu gewähren. Um es Fans und Spielern zugänglicher zu gestalten, wird man die technischen Termini vereinfachen.

    Wenn sich etwas ändert, entfällt oder fertiggestellt wird, sollen alle in der Lage sein, das durch die bereitgestellten Unterlagen zu erfahren. Den Anfang machen zwei Sheets, die den Entwicklungsprozess von Update 2.6.0 und zum Ego-Shooter-Modul Star Marine visuell abbilden. Aber auch Grafiken für viele weitere Bereiche der Entwicklung von Star Citizen, beispielsweise zur Technik und den Systemen, sollen folgen. Chris Roberts warnt aber schon einmal: Die Termine seien alle "angepeilte Termine" (sogenannte Target Dates), die nicht mit finalen Release-Dates gleichgesetzt werden sollten. Und deshalb seien die Target Dates keine verbindlichen Termine zur Fertigstellung, sondern können sich durchaus ständig ändern.

    So viele Menschen arbeiten gerade an Star Citizen

    Qualität wird groß geschrieben und soll bei CIG stets das Ziel Nummer Eins bei allen Vorhaben sein. "Wir machen uns auf diese Reise und schauen uns dabei die Spielelandschaft an. Dann fragen wir uns selbst: 'Können wir es besser machen?'. Wir stellen uns diese Frage bei allem, was wir tun", schreibt Roberts in dem Posting. Um die hohen Qualitätsansprüche umzusetzen, arbeiten aktuell 377 Personen an Star Citizen, wie der Studiogründer in einem Live-Stream verriet.

    Star Citizen 3.0 und darüber hinaus

    Die Planung für Star Citizen reicht um einiges in die Zukunft und so werden die Inhalte benannt, die man mit Update 3.0 einführen will. Dabei handelt es sich um zahlreiche Features wie beispielsweise "Bounty Hunter", einem Modus, der es erlaubt Missionen anzunehmen und "interstellarer Kopfgeldjäger" zu spielen. Spieler und NPCs, die auf der Liste der Gesuchten stehen, müssen aufgespürt und terminiert werden. Auch neue Schiffe (RSI Ursa Rover, Drake Dragonfly, Drake Caterpillar und RSI Constellation Aquila.) stehen auf dem Zettel. Einen aktuellen Ausblick auf weitere Großkampfschiffe (Capital Ships) und kleinere Schiffe, die bald erscheinen, bieten auch die neuesten Videos anlässlich des vierten Geburtstags von Star Citizen.

    Doch bei Version 3.0 hört es nicht auf - die Planung zeigt Details bis hin zu Update 4.0, was die Updates 3.1, 3.2 und 3.3 auch mit einschließt. Neue Schiffe und Spielmechaniken stehen auf der To-Do-Liste von CIG. Ihr könnt alle Details einsehen, wenn ihr unserem Link zur offiziellen Seite von Star Citizen folgt.

    Mehr interessante News, wissenswerte Infos, Screenshots und Videos zu Star Citizen halten wir auf unserer umfangreichen Themenseite für euch bereit. Was ihr von der Entscheidung haltet, den Entwicklungsprozess in Zukunft offenlegen zu wollen und wie die geplanten Inhalte der kommenden Updates bis hin zu Version 4.0 für euch klingen, könnt ihr der Community und uns gerne in den Kommentaren unterhalb dieser Zeilen mitteilen!

    Quelle. Roberts Space Industries

    01:24
    Star Citizen: Moderator stellt die Intergalactic Aerospace Expo vor
  • Star Citizen
    Star Citizen
    Publisher
    Cloud Imperium Games
    Developer
    Cloud Imperium Games
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Scholdarr
    Das ist klingt alles ziemlich spannend. Ich warte und freue mich drauf. 
    Von gutenmorgen1
    Na klar...und dann wird ein Termin nicht eingehalten und die Affen überschlagen sich wieder auf ihren Bäumen...
    Von Shadow_Man
    Jetzt sollte da auch endlich mal Ruhe einkehren. Das Theater da hilft keiner Seite.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Scholdarr Erfahrener Benutzer
        Das ist klingt alles ziemlich spannend. Ich warte und freue mich drauf. 
      • Von gutenmorgen1 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Shadow_Man
        Jetzt sollte da auch endlich mal Ruhe einkehren. Das Theater da hilft keiner Seite.
        Na klar...
        und dann wird ein Termin nicht eingehalten und die Affen überschlagen sich wieder auf ihren Bäumen...
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Jetzt sollte da auch endlich mal Ruhe einkehren. Das Theater da hilft keiner Seite.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214019
Star Citizen
Star Citizen: Entwickler will interne Zeitpläne offenlegen - Planung bis Update 4.0 zur Einsicht bereit
Chris Roberts und Cloud Imperium Games reagieren auf Kritik der vergangenen Zeit und wollen zukünftig die internen Zeitpläne für Star Citizen offenlegen. Jede Woche soll es einen neuen Report geben, der allen interessierten Spielern den aktuellen Status der Entwicklung sowie alle Prozesse der Öffentlichkeit verfügbar macht.
http://www.pcgames.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Entwickler-will-interne-Zeitplaene-offenlegen-1214019/
22.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/08/GC2016_Promo_Ingame_Shots09b-pc-games_b2teaser_169.jpg
star citizen,cloud imperium games,chris roberts
news