Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Spore war wie "fünf Spiele in einem" - Rückblick auf Entstehungsgeschichte

    Soren Johnson war seinerzeit an der Produktion von Spore involviert. Der komplexen Entstehungsgeschichte widmete er einen ausführlichen Blog-Eintrag. Er beschreibt, dass das Team bei Maxis im Prinzip an fünf Spielen gleichzeitig gearbeitet hat. So mussten für jede Evolutionsstufe eigene Bedienungskonzepte und Spielziele definiert werden. Viele Kompromisse führten dazu, dass sich Spore nach einer Light-Variante diveser Games anfühlte.

    Um Spore entstand ein riesiger Hype, doch die im Jahr 2008 veröffentlichte Evolutionssimulation von Maxis blieb bekanntlich hinter den Erwartungen zurück. Fünf Jahre später wagt Entwickler Soren Johnson einen Blick zurück und schildert in einem ausführlichen Blog-Eintrag die schwierige Entstehungsgeschichte. Johnson bezeichnet Spore als eine der bemerkenswertesten Spielesammlungen, die er jemals gesehen hat. Doch genau hier liegt seiner Ansicht nach das Kernproblem: Das Projekt war zu ambitioniert. Maxis musste nicht ein Spiel entwickeln, sondern im Prinzip gleich fünf verschiedene Games.

    Für Spore mussten fünf grundverschiedene Evolutionsstufen kreiert werden, die dennoch miteinander verknüpft sind. Für jede dieser "Stages" musste Maxis eigene Bedienungskonzepte erdenken, wichtige Spielziele definieren und vieles mehr. Das führte dazu, dass Maxis viele Kompromisse eingehen musste. An einem Punkt der Entwicklung beschrieb Will Wright die einzelnen Evolutionsstufen als Light-Versionen populärer Klassiker. Die Zellphase erinnerte an Pac Man, die Kreaturphase an Diablo, die Stammesphase an Populous, die Zivilisationsphase an Civilization und die finale Weltraumphase an Masters of Orion. Spore fehlte jedoch die Komplexität der oben genannten Titel.

    "Fünf verschiedene Spiele zu produzieren", erinnert sich Johnson zurück, sei eine "schlechte Idee" gewesen. "Ein Spiel allein, ist häufig schon schwer genug." Problematisch war auch, dass sich das Team uneins war, welche Richtung Spore nun einschlagen sollte. Eine Gruppe verfolgte einen wissenschaftlichen und damit realistischen Ansatz, während ein anderer Teil Spore unbedingt auf "niedlich" trimmen wollte. Und obwohl Maxis Spore nie als Evolutionssimulation beworben hat, hatten viele Spieler genau jene Erwartungen an das Projekt. Johnson ist dennoch stolz, ein Teil des damaligen Teams gewesen sein. Weitere interessante Anekdoten zur Entstehung von Spore entnehmt ihr dem Blog-Eintrag.

    01:40
    Sim City: Städte der Zukunft - Das Add-On im Ankündigungstrailer
  • Spore
    Spore
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Maxis
    Release
    21.04.2011
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von foxplayer
    Spore hätte schon ein geiles Spiel werden können, wenn Maxis nicht krampfhaft versucht hätte, es jedem recht zu machen…
    Von Shadow_Man
    Der beste Satz in diesem Blog ist: "making a game for everybody is the same thing as making a game for nobody.…
    Von RedDragon20
    Das Spiel bot aber gute Ansätze. Vlt. kommt ja irgendwann mal etwas ähnliches auf den Markt.

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von foxplayer Erfahrener Benutzer
        Spore hätte schon ein geiles Spiel werden können, wenn Maxis nicht krampfhaft versucht hätte, es jedem recht zu machen. Man muss sich nur mal die ersten Gameplay-Demos von der GDC 2005 anschauen... wie viel mehr da noch drin gewesen wäre, wirklich schade drum. Was mich am meisten ärgert ist jedoch, dass man…
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Der beste Satz in diesem Blog ist: "making a game for everybody is the same thing as making a game for nobody. "

        Menschen haben einfach so unterschiedliche Geschmäcker, dass es schon rein aus logischen Gründen gar nicht geht, dass man alle zufriedenstellt. Deswegen ist es oft sinnvoller, dass man in eine…
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Das Spiel bot aber gute Ansätze. Vlt. kommt ja irgendwann mal etwas ähnliches auf den Markt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1090905
Spore
Spore war wie "fünf Spiele in einem" - Rückblick auf Entstehungsgeschichte
Soren Johnson war seinerzeit an der Produktion von Spore involviert. Der komplexen Entstehungsgeschichte widmete er einen ausführlichen Blog-Eintrag. Er beschreibt, dass das Team bei Maxis im Prinzip an fünf Spielen gleichzeitig gearbeitet hat. So mussten für jede Evolutionsstufe eigene Bedienungskonzepte und Spielziele definiert werden. Viele Kompromisse führten dazu, dass sich Spore nach einer Light-Variante diveser Games anfühlte.
http://www.pcgames.de/Spore-Spiel-34461/News/Spore-war-wie-fuenf-Spiele-in-einem-Rueckblick-auf-Entstehungsgeschichte-1090905/
01.10.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/10/spore-pc-games.jpg
spore,maxis,simulation
news