Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 48 Kommentare zum Artikel

      • Von l0l Erfahrener Benutzer
        Hunderte Triple-A-Studios? Wieso nicht tausende, millionen, milliarden?
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Zitat von Rabowke
        ... zu jedem Spiel gab es auch keine Demo und im Gegensatz zu früher, stehen dir heute dank DSL und Flatrate deutlich mehr Informationsquellen zur Verfügung. Foren, Let's Play, Video Reviews [...].

        Im Grunde kannst du Spiele 'durchspielen' ohne selbst je Hand an…
      • Von Ajkula Erfahrener Benutzer
        Woher will er das wissen?
        Die meisten benötigen kein F2P um gegen die Wand zu fahren, genau wie Romero der hat sein CCC Studio ja eigenständig versenkt. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1130362
Spielemarkt
Doom-Schöpfer John Romero: "Free2Play hat hunderte Triple A-Studios vernichtet"
Nach Meinung von Doom-Schöpfer John Romero ist der PC eine "dezimierende Konsole" - und zwar aufgrund des Preismodells. Free2Play hätte hunderte Triple A-Studios vernichtet. Romero sieht Free2Play jedoch keinesfalls als Saat des Bösen, sondern begreift es als Weiterentwicklung des "fairen" Shareware-Modells aus den Neunzigern.
http://www.pcgames.de/Spielemarkt-Thema-117280/News/Doom-Schoepfer-John-Romero-Free2Play-hat-hunderte-Triple-A-Studios-vernichtet-1130362/
29.07.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/06/E3_Mittwoch_10_John_Romero_b2teaser_169.jpg
spielemarkt
news