Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vor Wut geplatzt: Bockschwere und manchmal auch unfaire Games

    Herausforderungen sind ein wichtiger Bestandteil in Videospielen. Wir wollen es schließlich nicht zu einfach haben und unsere Fertigkeiten erproben. Manchmal können Spiele aber auch dermaßen schwer und frustrierend sein, dass uns der Kragen platzt. Manch einer bringt seine Wut verbal zum Ausdruck, andere fangen an zu weinen und wiederum andere quittieren ihr Versagen mit der Zerstörung von Einrichtungsgegenständen. Welche bockschweren Spiele für solche Ausbrüche sorgen können, erfahrt ihr ins unserem heutigen Special.

    Wenn wir spielen, dann lernen wir auch. Nachdem wir im Tutorial und in den ersten Passagen eines Videospiels Rennstrecken mehrmals befahren, uns an das Handling einer Waffe gewöhnt und zahlreiche Kampf-Kombos auswendig gelernt haben, müssen wir das gesammelte Wissen nun anwenden. Daher begrüßen wir auch die ein oder andere Herausforderung, die unsere neuen Fähigkeiten auf die Probe stellt und testet, ob wir das gelernte auch anwenden können. Manchmal jedoch können Spiele dermaßen schwer und frustrierend sein, dass uns vor Wut ein paar Äderchen im Auge platzen, wir uns die Kleider vom Leib reißen und wir mit dem Mauskabel am liebsten jemanden erdrosseln würden, bevor wir unser Scheitern mit der Demontage unschuldiger Einrichtungsgegenständen quittieren (Vorsicht Übertreibung).

    Während heutige Spiele grundsätzlich mit mehreren Schwierigkeitsgraden ausgestattet sind, waren Spiele aus früheren Tagen noch deutlich fordernder. Dies hängt unter anderem mit den Anfängen der Videospiele zusammen, die für Geld an Automaten in Spielhallen gespielt wurden und bei Versagen um eine weitere Münze baten. Lange Zeit danach waren Videospiele noch mit kurzem Umfang, aber hohem Schwierigkeitsgrad konzipiert. So etwa diverse Jump'n Run-Plattformer wie Mega Man, Ghosts'n Goblins und auch viele aktuelle 2D-Plattformer, die sich wieder an früheren Zeiten orientieren. Spiele wie Dark Souls sind heutzutage die Ausnahme. Keine Schwierigkeitsgrade und vor allem keine Gnade. Zehn schwierige und manchmal auch unfaire Videospiele aus vergangenen Tagen sowie der Gegenwart findet ihr in der nachfolgenden Bilderstrecke.

    01:07
    Dark Souls 2: Zweiter Trailer mit Gameplay-Impressionen
    Spielecover zu Dark Souls 2
    Dark Souls 2
  • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Meinst du das von 1989? Ja, das stimmt, das hatte ein paar wirklich harte Passagen drin.  Das war übrigens mein…
    Von DerPrinzz82
    WipEout HD und schwer? das kann doch nur ein Witz sein...
    Von pyko23
    Prince of Persia das Original fand ich damals auch sehr schwer ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072424
Spiele
Vor Wut geplatzt: Bockschwere und manchmal auch unfaire Games
Herausforderungen sind ein wichtiger Bestandteil in Videospielen. Wir wollen es schließlich nicht zu einfach haben und unsere Fertigkeiten erproben. Manchmal können Spiele aber auch dermaßen schwer und frustrierend sein, dass uns der Kragen platzt. Manch einer bringt seine Wut verbal zum Ausdruck, andere fangen an zu weinen und wiederum andere quittieren ihr Versagen mit der Zerstörung von Einrichtungsgegenständen. Welche bockschweren Spiele für solche Ausbrüche sorgen können, erfahrt ihr ins unserem heutigen Special.
http://www.pcgames.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Vor-Wut-geplatzt-Bockschwere-und-manchmal-auch-unfaire-Games-1072424/
06.06.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/09/Battletoads.jpg
games,special,top 10
specials