Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Die stummen Helden der Spielegeschichte

    Sie retten die Welt vor dem drohenden Untergang, bleiben während ihrer Abenteuer aber so stumm wie ein Fisch: Claude, Gordon Freeman, Isaac Clarke und andere populäre Helden aus erfolgreichen Computer- und Videospielen haben offensichtlich ein Schweigegelübde abgelegt. Welche Vor- und Nachteile das Ganze mit sich bringt und welche Protagonisten außerdem noch als redescheu gelten, verraten wir euch in unserem heutigen Special.

    Grausam entstellte Kreaturen schlendern durch düstere Korridore, die Wände und Böden sind mit Blut getränkt, überall liegen Leichenteile auf dem Boden. Ohne jeden Zweifel, auf dem gigantischen Raumkreuzer USG Ishimura ist die Hölle los. Doch den Dead Space-Helden Isaac Clarke lässt das Ganze offenbar kalt. Kein Wort kommt aus ihm heraus. Auch dann nicht, als er unfreiwillig mit ansehen muss, wie ein Teil seiner Crew von den Necromorphs zerfleischt wird. Das Gefühl der Angst und Hilflosigkeit entsteht beim Spieler, nicht jedoch bei der Figur selbst, die das oben geschilderte Szenario gerade eben noch "live" erlebte. Eine Identifikation mit dem Protagonisten fällt somit nicht gerade leicht.

    Isaac Clarke ist dabei ein Extrembeispiel. Anders als beispielsweise bei Link aus der Zelda-Reihe, der ebenfalls stumm bleibt, können wir an Isaac's Gesicht noch nicht einmal eine emotionale Regung ablesen, da er die meiste Zeit über einen Helm trägt. Spieler und Presse beklagten sich gleichermaßen über den profillosen Protagonisten. Als Reaktion auf das Feedback spendierte Entwickler Visceral Games Isaac in der Fortsetzung Dead Space 2 zumindest einige Zeilen Dialogtext. Außerdem legt er häufiger seine Maskierung ab und zeigt uns sein Antlitz.

    Wenn stumme Helden offensichtlich bei Spielern durchfallen, warum gibt es sie dann noch? Häufig entscheiden sich die Designer zugunsten der Atmosphäre bewusst für einen redescheuen Hauptcharakter. So erklärte der Portal 2-Autor Erik Wolpaw die Schweigsamkeit von Chell mit ihrer Abneigung gegenüber dem Roboter-Personal: "Wir haben immer angenommen, dass sie reden kann. Sie hat sich nur dazu entschlossen, es nicht zu tun. Warum auch den Robotern dieses Vergnügen geben, wenn diese eh nur Ärsche sind?" Bei Grand Theft Auto 3 sah die Sache hingegen ein wenig anders aus. Gangster Claude hat laut Rockstar Games seinen Mund nur nicht aufgemacht, weil die Entwickler damals an ganz anderen Baustellen gearbeitet haben.

    In unserer Bildergalerie unterhalb dieser Zeilen stellen wir neben den oben genannten Beispielen weitere sprachlose Protagonisten aus der Videospiellandschaft vor. Was haltet ihr von stummen Charakteren? Glaubt ihr beispielsweise, dass Half-Life 2 ein noch besserer Ego-Shooter geworden wäre, wenn Gordon Freeman ab und an einen Kommentar zum Geschehen abgegeben hätte? Über eure Meinung zu diesem Thema würden wir uns freuen. Nutzt dazu die Kommentarfunktion.

    15:51
    Die Highlights 2012 in der Jahresvorschau (PC)
    Portal
  • Es gibt 19 Kommentare zum Artikel
    Von ING
    ist aber, soweit ich weiß, runtergepitcht.bei half-life fand ich ok das gordon nicht spricht, wie schon erwähnt man…
    Von Zaphrozz
    DANKE! Ich dachte schon, niemand hier ist sich dessen bewusst... Gefällt mir persönlich viel besser. Was mir…
    Von doomkeeper
    Liegt wohl daran dass Gordon Freeman wohlerst im 2 Teil der "Superheld" der Nation war? oder nicht? ;-)Schließlich war…
    • Es gibt 19 Kommentare zum Artikel

      • Von ING Erfahrener Benutzer
        Zitat von McDrake
        Vin Diesel hat 100x die bessere Stimme im Original!
        ist aber, soweit ich weiß, runtergepitcht.

        bei half-life fand ich ok das gordon nicht spricht, wie schon erwähnt man soll sich in den charakter hineinversetzten was schlecht geht wenn er auf einmal anfängt zu reden. auf der anderen seite wirkt es halt extrem lächerlich wenn die leute mit einem reden aber man nie antwortet. zweischneidiges schwert...
      • Von Zaphrozz Neuer Benutzer
        Zitat von doomkeeper
        man verkörpert selbst Freeman. Darum auch die Designentscheidung wegen Freemans "Stimme".
        Wir erleben selbst die Abenteuer von Freeman und machen uns unsere
        eigenen Dialoge und Gedanken.

        Dieses Konzept geht aber nur auf wenn die Spielequalität einfach…
      • Von doomkeeper Erfahrener Benutzer
        Zitat von der-jan
        bei freeman muss ich ehrlich sagen, bei half life war er extrem austauschbar - es war exakt das gleichen spielen mit freeman in half life, mit shephard in op4s und mit barney (wie hieß der mit nachnamen nochmal?) in blue shift - die waren quasi austauschbar
        bei half…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
874288
Spiele
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Die stummen Helden der Spielegeschichte
Sie retten die Welt vor dem drohenden Untergang, bleiben während ihrer Abenteuer aber so stumm wie ein Fisch: Claude, Gordon Freeman, Isaac Clarke und andere populäre Helden aus erfolgreichen Computer- und Videospielen haben offensichtlich ein Schweigegelübde abgelegt. Welche Vor- und Nachteile das Ganze mit sich bringt und welche Protagonisten außerdem noch als redescheu gelten, verraten wir euch in unserem heutigen Special.
http://www.pcgames.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Reden-ist-Silber-Schweigen-ist-Gold-Die-stummen-Helden-der-Spielegeschichte-874288/
10.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/stummeheldenteaser.jpg
pc spiele
specials