Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ein ernstzunehmendes Hobby - Nur so können Videospiele allseits anerkannt werden

    Videospiele sind in der Gesellschaft weit gekommen. Und dennoch treffen wir als Gamer noch immer häufig auf Unverständnis und argwöhnische Blicke. Woran liegt das und wie können wir das ändern? Dass nicht nur Spiele-Entwickler, sondern auch Spieler ihren Teil dazu beitragen müssen, den Ruf der Videospiele zu verteidigen, klären wir in unserem heutigen Special. Wir zeigen zehn Beispiele auf, die dem guten Ruf der Videospiele im Weg stehen.

    Zugegeben, inzwischen sind Videospiele in der Gesellschaft weitestgehend anerkannt und nur noch selten begegnen wir Leuten auf der Straße, die noch kein Videospiel angefasst und dabei Spaß verspürt haben. Dennoch steht den Videospiel-Enthusiasten noch vieles im Wege, damit ihr Hobby auch als allseits das anerkannt wird, was es ist: eine legitime Freizeitbeschäftigung und Leidenschaft. Und oftmals sind sie es auch selbst, die sich dabei im Wege stehen und dem Ansehen der Gamer-Gemeinschaft schaden. Dafür bedarf es nicht zwingend eines Amoklaufs oder eines anderen tragischen Ereignisses mitsamt darauffolgender Killerspiel-Debatte von Videospiel-Gegnern, die mit der Materie geringfügig oder gar nicht vertraut sind. Doch sollten in erster Linie auch Entwickler und Publisher daran arbeiten, aus dem Medium Videospiele das zu machen, was es sein sollte. Deshalb fordern wir klügere und tiefgründigere Geschichten in Videospielen, stärkere weibliche Charaktere, artgerechte Behandlung gesellschaftlicher und kultureller Themen und vieles mehr.

    Doch haben auch die Gamer selbst eine Mitschuld daran, dass Videospiele zuweilen noch argwöhnisch betrachtet werden. Das überschneidet sich zweifelsfrei unter anderem mit der allgemeinen und vorherrschen Gesprächskultur, die in den Weiten des Internets anzutreffen ist. Ob sie nun Spiele-Meldungen, Youtube-Videos oder Ähnliches auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken oder in Internetforen stets mit herablassenden Sprüchen kommentieren, ob sie Diskussionen ohne die dafür notwendige Differenzierung und Selbstbeherrschung um jeden Preis zu dominieren versuchen oder ob sie sich an Konsolen-Kriegen beteiligen und ohne Rücksicht auf Verluste um die Überlegenheit der eigenen Spieler-Untergruppe kämpfen. Ob es sich nun um Konsolen-Spieler oder die selbsternannte "PC-Gaming Master-Race" handelt: Dass sie alle ein und dasselbe Hobby teilen, wird dabei zweitrangig und so verstricken sie sich lieber in Auseinandersetzungen, wo Niveau und Unvoreingenommenheit oftmals pausieren.

    Dennoch befindet sich das Thema Videospiele immer weiter auf dem Vormarsch und was für heutige Generationen schon selbstverständlicher Teil des Lebens ist, wird in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen. Hoffen wir, dass sowohl Spiele-Entwickler fleißig weiter daran arbeiten, ihren Produktionen mehr Tiefe und Anspruch zu verleihen und dass auch die Gamer, die an ihrem eigenen Ruf zerren, einen Teil dazu beitragen, unser Hobby ins rechte Licht zu rücken. In der nachfolgenden Bilderstrecke erläutern wir euch anhand von zehn Beispielen, wie dies gelingen kann. Uns interessiert selbstverständlich auch eure Meinung zu dem Thema und wir freuen uns über jeden Kommentar.

    04:06
    Monatsvorschau Konsolen Januar 2014: Assassin's Creed, Tomb Raider und Mario
  • Es gibt 41 Kommentare zum Artikel
    Von Datamind
    Genau, daher bevorzuge ich die etwas humorvollere Art  Ausnahmen bestätigen die Regel. Es sollen sich ja auch…
    Von LordCrash
    Darf man alles nicht zu ernst sehen.... :-DGibt aber auch noch Entwickler, die mit Leidenschaft bei der Sache sind,…
    Von Datamind
    Hehe, ich bin noch immer am schmunzeln... vermutlich weil ich es zudem auch noch bitter ernst meine ;-)Alles…
    • Es gibt 41 Kommentare zum Artikel

      • Von Datamind
        Zitat von LordCrash
        Darf man alles nicht zu ernst sehen.... 

        Gibt aber auch noch Entwickler, die mit Leidenschaft bei der Sache sind, keine Sorge. Gerade Kickstarter usw. beweist das doch wieder... ;-)


        Genau, daher bevorzuge ich die etwas humorvollere Art 

        Ausnahmen bestätigen die Regel. Es sollen sich ja auch nur Entwickler/Publisher angesprochen fühlen, auf die die Problematik zutrifft.
      • Von LordCrash Gesperrt
        Zitat von Datamind
        Hehe, ich bin noch immer am schmunzeln... vermutlich weil ich es zudem auch noch bitter ernst meine ;-)

        Alles Entertainment in dieser Branche, wie beim Wrestling damals ^^

        Darf man alles nicht zu ernst sehen.... :-D

        Gibt aber auch noch Entwickler, die mit Leidenschaft bei der Sache sind, keine Sorge. Gerade Kickstarter usw. beweist das doch wieder... 
      • Von Datamind
        Zitat von LordCrash
        Jetzt musste selbst ich kurz schmunzeln.... %-)

        Hehe, ich bin noch immer am schmunzeln... vermutlich weil ich es zudem auch noch bitter ernst meine ;-)

        Alles Entertainment in dieser Branche, wie beim Wrestling damals ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105077
Spiele
Ein ernstzunehmendes Hobby - Nur so können Videospiele allseits anerkannt werden
Videospiele sind in der Gesellschaft weit gekommen. Und dennoch treffen wir als Gamer noch immer häufig auf Unverständnis und argwöhnische Blicke. Woran liegt das und wie können wir das ändern? Dass nicht nur Spiele-Entwickler, sondern auch Spieler ihren Teil dazu beitragen müssen, den Ruf der Videospiele zu verteidigen, klären wir in unserem heutigen Special. Wir zeigen zehn Beispiele auf, die dem guten Ruf der Videospiele im Weg stehen.
http://www.pcgames.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Ein-ernstzunehmendes-Hobby-Nur-so-koennen-Videospiele-allseits-anerkannt-werden-1105077/
16.01.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/01/ruf_der_videospiele-pc-games.png
games,special,top 10
specials