Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Das ergibt keinen Sinn! Zehn verwunderliche, aber gebräuchliche Gaming-Elemente [Update mit Leser-Vorschlägen]

    Natürlich sei es Videospielen erlaubt, nicht vollends realistisch zu sein. Denn sonst wären die meisten Spiele nicht annähernd so spaßig. Deshalb denken wir auch nicht großartig über kleine oder große Logikfehler und als irrsinnig zu bezeichnende Spiel-Elemente nach. Was aber, wenn wir es doch tun? Dann kommt eine ganze Liste mit Dingen zusammen, die in Videospielen schlichtweg keinen Sinn ergeben. Ihr findet eine Reihe davon in unserem Special. Jetzt mit Leser-Vorschlägen!

    Update vom 6. Mai:
    Auch unseren Lesern sind verschiedene Gaming-Elemente, die keinerlei Sinn ergeben, nicht entgangen und sie haben uns daher eine Hand voll Kommentare mit weiteren Vorschlägen hinterlassen. Besonders auffällig sind offenbar die Möglichkeiten zur Heilung des Spiele-Charakters in vielen Spielen. Zum Beispiel durch einfaches Abwarten, sich an die Wand lehnen oder der Einnahme von vitalisierenden Energy Drinks. Weitere Leser-Vorschläge findet ihr wie gewohnt zu Beginn der Bilderstrecke unter dem Artikel.

    Original vom 26. April:
    Videospiele ergeben in vielerlei Hinsicht keinen Sinn. Das müssen sie auch nicht. Schließlich wollen wir der Realität entfliehen und Dinge tun, die nur in Videospielen möglich sind. Dennoch fallen uns hin und wieder ein paar Ungereimtheiten und Logikfehler auf, die so offensichtlich sind, dass sie unter Umständen an der Glaubwürdigkeit und dem Eindruck einer real anmutenden Spielwelt zerren. Warum finden wir zum Beispiel in Mülltonnen Lebensenergie spendende Nahrung, wertvolle Artefakte, haufenweise Geld und andere Dinge? Wir haben in BioShock Infinite mehr Nahrung und in Dishonored mehr Geld in Abfalleimern und Müllcontainern gefunden, dass wir allein dadurch einen dekadenten Lebensstil führen könnten. Es ist natürlich schön, wenn es viel zu entdecken gibt, aber oftmals sind diese Objekte nicht dort zu finden, wo sie eigentlich zu vermuten wären. Tragisch ist es aber nicht und deswegen verzeihen wir diesen Spielen solche Ungereimtheiten.

    Bei vielen Spielen aber, besonders bei Rollenspielen, legen wir großen Wert auf eine glaubwürdige und atmosphärische Spielwelt, bei denen auch kleine Mängel immer wieder negativ auffallen. Warum werden wir in einigen Rollenspielen nicht belangt, wenn wir vor den Augen anderer stehlen oder warum können wir unendlich viele Flaschen des selben Trankes brauen, um somit meisterhafte Alchemie-Fähigkeiten zu erlangen? Hier handelt es sich vermutlich nur kleine Fehler im Gameplay-Design und nicht um beabsichtigte Spiel-Elemente. In der nachfolgenden Bildergalerie findet ihr zehn verwunderliche, aber gebräuchliche Dinge aus verschiedenen Spielen, die irgendwie unlogisch sind. Wir nehmen sie den Spielen aber nicht wirklich übel. Sie fallen uns lediglich auf.

    20:27
    Better Together 10: Staffel-Finale - die besten Outtakes, die coolsten Szenen!
  • Es gibt 22 Kommentare zum Artikel
    Von LouisLoiselle
    ...und welche die Gegner immer praktischerweise in den eigenen Stellungen platzieren.
    Von SirMad
    In den meisten Rollenspielen tragen Tiere wie Spinnen oder Ratten Gold, Rüstungsteile oder Waffen mit sich herum... ..…
    Von RobinGMS
    Der Klassiker: Ohne Anzuklopfen in ein Haus marschieren (am besten mitten in der Nacht), die Bewohner vollquatschen,…
    • Es gibt 22 Kommentare zum Artikel

      • Von LouisLoiselle VIP
        Zitat von LOX-TT
        Rote Fässer, die stets explodieren :-B
        ...und welche die Gegner immer praktischerweise in den eigenen Stellungen platzieren.
      • Von SirMad Neuer Benutzer
        In den meisten Rollenspielen tragen Tiere wie Spinnen oder Ratten Gold, Rüstungsteile oder Waffen mit sich herum...

        ... und warum brennen in den meisten Ruinen und Dungeons Fackeln, Feuerschalen etc. unendlich lange bzw. wer füllt die immer nach, wenn sie verbrannt sind?!?
      • Von RobinGMS Neuer Benutzer
        Der Klassiker: Ohne Anzuklopfen in ein Haus marschieren (am besten mitten in der Nacht), die Bewohner vollquatschen, sich an deren Hab und Gut bedienen und wieder abdampfen. Der ehrwürdige Held der Zelda-Reihe packt noch eine Schippe drauf und zerdeppert -ob Keramik oder Porzellan- alle Vasen und Töpfe ohne ein Wort zu verlieren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1066657
Spiele
Das ergibt keinen Sinn! Zehn verwunderliche, aber gebräuchliche Gaming-Elemente [Update mit Leser-Vorschlägen]
Natürlich sei es Videospielen erlaubt, nicht vollends realistisch zu sein. Denn sonst wären die meisten Spiele nicht annähernd so spaßig. Deshalb denken wir auch nicht großartig über kleine oder große Logikfehler und als irrsinnig zu bezeichnende Spiel-Elemente nach. Was aber, wenn wir es doch tun? Dann kommt eine ganze Liste mit Dingen zusammen, die in Videospielen schlichtweg keinen Sinn ergeben. Ihr findet eine Reihe davon in unserem Special. Jetzt mit Leser-Vorschlägen!
http://www.pcgames.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Das-ergibt-keinen-Sinn-Zehn-verwunderliche-aber-gebraeuchliche-Gaming-Elemente-1066657/
06.05.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/05/the_getaway.jpg
games,special,top 10
specials