Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Chatlog: Jobs in der Spielebranche

    Der EA Sports Fußballmanager 2002 ist Gerald Köhlers aktuelles Projekt. Der EA Sports Fußballmanager 2002 ist Gerald Köhlers aktuelles Projekt. Sein Geld mit Spielen zu verdienen - das klingt auf den ersten Blick irgendwie paradox, muss es aber nicht. Sehr viele haben es geschafft, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Leider ist der Einstieg nicht ganz einfach und vielfach herrscht Unklarheit darüber, wie das überhaupt zu bewerkstelligen ist. Dass die Geheimnisse des beruflichen Einstiegs in die Spielebranche nicht nur von Druidenmund zu Druidenohr weiter gegeben werden, beweist Projektleiter Gerald Köhler von Electronic Arts Deutschland, der im PC-Games-Themenchat bereitwillig Rede und Antwort stand.
    [17:59] --- GERALD KOEHLER: Hallo.
    [17:59] [RR] hallo Gerald
    [17:59] [DerAndi] Hallo Herr Koehler
    [17:59] [Dani] hallo Gerald Koehler
    [18:00] [RR] Gerald: moderiert, oder wild mit der Menge??
    [18:00] --- GERALD KOEHLER: Wir können wild starten.
    [18:00] Action: RR macht den Aufpasser für Gerald und bleibt im Hintergrund
    [18:00] [Schleiferin] dürfen wir?
    [18:00] Action: Jorge schließt sich vorläufig RR an ;)
    [18:00] --- GERALD KOEHLER: Ja!
    [18:01] [Bananaboot] mal ne Frage: wie viel verdient man so in der
    Spielebranche?
    [18:01] [angelsson] genau! Vorraussetzungen für 3d oder 3d Programmierer?
    [18:01] [Madiman] was für ne Ausbildung sollte man als Programmierer haben ??
    Gibt es spezielle Unis , für Games Programmierung ??
    [18:01] [angelsson] oder 2d sollte es heißen! :-)
    [18:01] --- GERALD KOEHLER: Verdienst: Das ist vollkommen unterschiedlich. Hängt von
    Erfahrung, Leistung, Firma, Tätigkeit usw. ab.
    [18:01] [Bananaboot] ja von ca. bis ca. ?
    [18:02] [Schleiferin] hat man mit einem guten Konzept Chancen Fuß zu fassen? ich
    mein natürlich mehr als eine a4 Seite.
    [18:02] --- GERALD KOEHLER: Madiman: Ausbildungsmöglichkeiten gibt es viele. Uni,
    FH, Fachinformatiker usw.
    [18:02] [RA2Tiger] Ich will Fachinformatiker Systeminegtration lernen, was kann
    ich danach in der Spieleindustrie arbeiten
    [18:02] [DerAndi] Mal angenommen man studiert Informatik: Ist es besser
    Medieninformatik zu studieren oder Informatik mit Schwerpunkt Multimedia oder
    allgemeine Informatik??
    [18:02] [Charly23] @Gerald: welche Anforderungen muss ein angehender Level-
    Designer erfüllen?
    [18:03] --- GERALD KOEHLER: DeAndi: Es kommt mehr auf das an, was du daraus machst,
    als nur auf die Ausbildung. Wichtig ist, dass du viel programmierst.
    [18:03] [TRIBUN] Lohnt es sich Informatik pur zu studieren ?
    [18:03] --- GERALD KOEHLER: D.h. auch neben dem Studium Spaß am Programmieren hast.
    [18:03] [RR] doener: ich moderier, wenn Gerald das will - sonst nicht
    [18:04] [DrDoener] jut
    [18:04] [DerAndi] ich bin mit 21 aber noch nicht zu alt oder ;-)?
    [18:04] [Bananaboot] noch mal die frage. wie viel verdient man so ganz ungefähr?
    [18:04] [Timmer] in welcher Sprache Gerald?
    [18:04] --- GERALD KOEHLER: DerAndi: Nein, aber es gibt schon viele sehr junge
    Talente. ;)
    [18:04] [MCTorsten] wie und wo kann man seine Ideen zu eigenen spielen anbringen
    [18:04] --- GERALD KOEHLER: Molyneuy arbeitet z.B. durchaus mit 16jährigen
    Programmierern.
    [18:04] [pock] Ich behaupte mal, dass ein Info-Studium rein gar nichts nützt.
    [18:04] [Magio] Was ist die Normale Programmiersprache die man benutzt
    [18:05] [The_Chatter_15] @geraldkoehler was brauch ich für nen Abschluss um bei
    ner Spielefirma zu arbeiten?
    [18:05] --- GERALD KOEHLER: Magio: Visual C++ mit diversen Tools.
    [18:05] [Haegl] was sind die unterschiede zwischen fh / uni?
    [18:05] [DerAndi] gibt es eigentlich gute Fachliteratur zum Thema KI?
    [18:05] [MrZed] geradkoehler: kennst du die deutschen Untergrund spiele? was
    hältst du davon?
    [18:05] --- GERALD KOEHLER: MrZed: Klar kenne ich die. :)
    [18:05] [Magio] Arbeitet man viel mit Technischen Hilfsmitteln z.B. Kamera
    [18:05] [s_s] und wie ist es mit diesen diversen Tools? werden einem die von dem
    Entwicklerstudio beigebracht?
    [18:05] [wildman] Gerald: Ich kann (noch) nicht programmieren, schreibe aber
    Spielkonzepte. Worauf muss ich achten, dass sie überzeugend wirken?
    [18:06] --- GERALD KOEHLER: RR: Moderation? :)
    [18:06] [RR] Dies ist ein moderierter Chat. Permanent haben nur der Gast und ich
    eine Stimme. Wer eine Frage stellen möchte, wendet sich per Query (= privater
    Dialog -] einfach meinen Namen anklicken) an mich, ich erteile dann Stimmrecht.
    [18:06] [RR] Gerald. so... nun wird es übersichtlicher :-)
    [18:07] --- GERALD KOEHLER: Wildman: Ein Spielkonzept, das man an eine Firma
    einschickt, sollte...
    [18:07] --- GERALD KOEHLER: 1. Kurz sein.
    [18:07] --- GERALD KOEHLER: 2. Coole Ideen enthalten.
    [18:07] --- GERALD KOEHLER: 3. Begeistern. Die Leute die das lesen,
    [18:07] [Madiman] ich hab mal von einer Games Uni in Berlin gehört ... hat
    jemand vielleicht die Website ???
    [18:07] --- GERALD KOEHLER: lesen ganz viele Konzepte. Wenn es langweilig wird, hat
    man schon verloren.
    [18:08] --- GERALD KOEHLER: Madiman: www.spieldesign.de =] alle Links
    [18:08] [Charly23] Welche Anforderungen muss man als angehender Leveldesigner
    erfüllen?
    [18:09] --- GERALD KOEHLER: Ich habe zwar noch kein Spiel mit Leveln gemacht, aber
    ich würde sagen, dass du dich über deine selbsterstellten Level qualifizierst.
    [18:09] [Charly23] Welche Grafik-Programme sind Pflicht?
    [18:09] --- GERALD KOEHLER: Wenn du gute Sachen vorzuweisen hast, wäre eine Firma
    doch blöd, wenn sie dich nicht nimmt.
    [18:09] --- GERALD KOEHLER: Das ist besser als jede Ausbildung.
    [18:10] --- GERALD KOEHLER: Andererseits gibt es bestimmt auch Ausbildungen, die
    Leveldesign unterstützen.
    [18:10] --- GERALD KOEHLER: Grafikprogramme:
    [18:10] --- GERALD KOEHLER: Photoshop
    [18:10] --- GERALD KOEHLER: 3D-Max und/oder Maya
    [18:10] --- GERALD KOEHLER: Plug-Ins aller Art zu den genannten Programmen
    [18:12] --- GERALD KOEHLER: Das waren die wichtigsten.
    [18:13] [angelsson] ich würde gerne wissen was man als 3d oder 3d Designer an
    Vorraussetzungen erfüllen muss
    [18:13] [angelsson] oder 2d soll es heißen! :-)
    [18:14] --- GERALD KOEHLER: Du solltest du Maya oder 3D-Max im Schlaf beherrschen
    und dich auch mit den Plug-Ins gut auskennen.
    [18:14] [The_Chatter_15] @Gerald was für einen Abschluss brauch ich um bei einer
    Spielefirma zu arbeiten?
    [18:14] --- GERALD KOEHLER: Ein guter Einstieg ist z.B. ein Praktikum.
    [18:14] [The_Chatter_15] also abi
    [18:14] --- GERALD KOEHLER: Das kommt auf den Job an. Es gibt bestimmt 10 total
    verschiedene Jobs in einer Spielefirma.
    [18:15] --- GERALD KOEHLER: Nicht alle erfordern Abitur.
    [18:15] --- GERALD KOEHLER: Eigentlich keiner.
    [18:15] [The_Chatter_15] zum Beispiel Levelprogrammierer
    [18:15] --- GERALD KOEHLER: Für welche Art Spiel?
    [18:16] [The_Chatter_15] ähh, 3d shooter?
    [18:17] [Timmer] Was wären denn einige dieser Bereiche in einer Firma?
    [18:17] --- GERALD KOEHLER: Es kommt darauf an, wo du stehst und was du schon
    kannst. Die Frage ist so ein bisschen schwierig zu beantworten.
    [18:18] [Timmer] Muss ich ein Mathe-Ass sein?
    [18:18] --- GERALD KOEHLER: Im allgemeinen kann man sagen: Wichtig ist in erster
    Linie was man kann. Aber eine Ausbildung ist ein superwichtiges Fundament, weil
    man vielleicht nicht sein ganzes Leben Spiele macht.
    [18:18] --- GERALD KOEHLER: Timmer: Das kommt drauf an. Als 3D-Crack musst du da
    sicher sehr gut sein.
    [18:18] [Broeckchen] Gerald: was hältst du von der Einrichtung der It-Akademie?
    für wen ist es zu empfehlen und unter welchen Vorhaussetzungen sollte man sich
    für einen evtl. nächsten Kurs anmelden?
    [18:18] [Magio] Braucht man ein Team zum Arbeiten und was für eins
    [18:19] --- GERALD KOEHLER: Broeckchen: Die It-Akademie ist eine tolle Sache. Der
    Game-Designer-Kurs z.B. ist wirklich einmalig.
    [18:19] --- GERALD KOEHLER: Glückwunsch an alle, die da genommen wurden.
    [18:19] --- GERALD KOEHLER: Magio: Team - Alleine ist man gar nichts, dazu hat sich
    die Spieleindustrie zu sehr verändert.
    [18:19] [Broeckchen] Gerald: ja... denke ich auch. aber wie sieht es für
    jemanden aus, der noch keine Berufsausbildung hat? immerhin bietet das der Kurs
    nicht
    [18:20] --- GERALD KOEHLER: Die Projekte sind fast alles so für 8-15 Leute
    ausgelegt, teilweise noch für viel mehr.
    [18:20] --- GERALD KOEHLER: Broeckchen: Ich würde eine solche Ausbildung immer als
    Ergänzung sehen.
    [18:20] [Magio] Ich gehe auf ein IT Gymi kann man dort einiges Lernen das man
    dort in der Brache braucht
    [18:21] [Bananaboot] was hältst du von der Games Academy in Berlin
    [18:22] --- GERALD KOEHLER: Wenn man eine Ausbildung hat und dann Richtung Spiele
    gehen will, ist die Akademie perfekt.
    [18:22] [Bananaboot] was für eine Ausbildung sollte man davor machen?
    [18:22] --- GERALD KOEHLER: Bananaboot: Kann ich nicht beurteilen, aber ich würde
    einen Leveldesigner nach seinen Internet-Veröffentlichungen einstellen und nicht
    nach Akademie-Abschluss, wo er vielleicht 4 Wochen Level gebaut hat.
    [18:23] --- GERALD KOEHLER: Etwas, was auch außerhalb der Spielebranche anerkannt
    ist: Fachinformatiker, Info-Studium, Architektur-Studium, Mediendesigner usw.
    [18:24] [TRIBUN] Ich studiere ab 1.10 Informatik, ist das jetzt ein guter
    Anfang, oder muss ich danach noch einiges Nachholen ?
    [18:24] --- GERALD KOEHLER: Tribun: Wenn du nebenher mit Spaß selbst programmierst
    und nicht nur theoretisches Zeug lernst, ist das wunderbar.
    [18:24] [DrDoener] Wenn mich das Umfeld interessiert, wie könnte ich dann im
    Management bzw. im wirtschaftlichen Bereich einer Spielefirma Fußfassen?
    [18:25] --- GERALD KOEHLER: DrDoener: Na ja, Spielefirmen suchen genauso Leute wie
    andere Firmen auch. Einfach die Webseiten checken und bewerben.
    [18:25] [DrDoener] Sollte ich extra Qualitäten mitbringen?
    [18:26] [DrDoener] Und welche Jobs gibt es da?
    [18:26] --- GERALD KOEHLER: Im Entwicklungsbereich ist es übrigens leicht. Viele
    Spielefirmen suchen unter www.usf.de Leute, da hat man alles auf einen Blick.
    [18:26] [DrDoener] thx
    [18:26] [DrDoener] danke
    [18:27] --- GERALD KOEHLER: DrDoener: Es hilft, wenn man Ahnung von Spielen hat,
    aber es ist total von der Stelle abhängig, die du suchst.
    [18:27] [Charly23] ich würde mich dafür interessieren inwieweit ein
    Spezialisierung als Grafiker notwendig und sinnvoll ist... 2d oder 3d? Können
    talentierte Leute auch ohne Vorkenntnisse einsteigen? Was bitte ist Bryce? Ist
    das wichtig?
    [18:27] --- GERALD KOEHLER: Manche spezialisieren sich, andere nicht.
    [18:28] --- GERALD KOEHLER: Man sollte zumindest Grundkenntnisse in beiden Bereichen
    haben.
    [18:28] [Charly23] Brauche ich als "Projektleiter" auch Vorkenntnisse? ...
    Programmier-Vorkenntnisse?
    [18:28] [mithrandir] Was empfiehlst du einem einfachen Anwendungs-Progger
    [18:28] --- GERALD KOEHLER: Na ja, selbst für ein Praktikum sollte man schon mal mit
    Photoshop gearbeitet haben.
    [18:28] --- GERALD KOEHLER: Wäre ja sonst verlorene Zeit.
    [18:29] --- GERALD KOEHLER: Mithrandir: Was meinst du?
    [18:29] [mithrandir] Ich meine, wenn man im Bereich Grafik keine Vorkenntnisse
    hat, gibt's dann auch eine Chance, einfach in die Programmierung zu kommen?
    [18:29] [mithrandir] Und wenn ja, welche Programmiersprachen werden bevorzugt?
    [18:30] [Timmer] wo kann ich qualifiziert programmieren lernen?
    [18:30] --- GERALD KOEHLER: Einfach nicht. ;)
    [18:30] --- GERALD KOEHLER: Du solltest dir entweder ein Grafikprogramm oder eine
    Programmiersprache besorgen (was du halt lieber machen möchtest) und dann
    experimentieren.
    [18:31] --- GERALD KOEHLER: Programmieren lernen? Nun ja, entweder über Bücher oder
    über eine Ausbildung.
    [18:31] [Timmer] Wo gibt es solche Ausbildungen?
    [18:31] --- GERALD KOEHLER: Wir haben zufällig noch eine Fachinformatikerstelle
    frei....
    [18:31] [Timmer] Ich muss leider erst noch das Abi machen
    [18:32] --- GERALD KOEHLER: Ansonsten gibt es aber vermehrt in Deutschland
    Spieleunternehmen, die Ausbildungen anbieten.
    [18:32] --- GERALD KOEHLER: Einfach die Webseiten abklappern.
    [18:33] [MrZed] was hältst du von den ganzen Hobbygamedebs? was von DUS und von
    dem neuen GDN?
    [18:34] --- GERALD KOEHLER: Wir suchen da häufiger mal nach Programmierern und
    Grafikern.
    [18:34] --- GERALD KOEHLER: Und waren auch schon erfolgreich.
    [18:34] --- GERALD KOEHLER: Am Anfang war das lustig.
    [18:34] [MrZed] aber ihr haltet nicht wirklich viel davon oder?
    [18:34] --- GERALD KOEHLER: "Das ich das noch erleben darf. EA sucht hier Leute..."
    [18:34] [MrZed] hehe
    [18:35] Action: RR kichert
    [18:35] --- GERALD KOEHLER: Ich komme euch auch mal auf eurem Meeting besuchen.
    [18:35] [Madiman] kann jemand mir vielleicht Sites sagen , wo es gute Tutorials
    zum Spiele programmieren gibt ? und welche Bücher sind zu empfehlen ??
    (besonders die Bücher interessieren mich)
    [18:35] [MrZed] sind die bereiche eigentlich genau abgetrennt, oder kann man
    auch für Grafik UND coe zuständig sein?
    [18:35] --- GERALD KOEHLER: www.spieldesign.de
    [18:35] --- GERALD KOEHLER: Da sind jede Menge Links.
    [18:35] --- GERALD KOEHLER: MrZed: Das sind beides Fulltime-Jobs. Kannst du dich
    drauf verlassen.
    [18:36] [Madiman] also keine Bücher übers proggen
    [18:36] --- GERALD KOEHLER: Frag mal die Cracks im USF, da gibt es bestimmt auch
    schon einen Thread.
    [18:37] [Tanner] hi Gerald, welche Programmiersprachen soll man am besten lernen
    ???
    [18:37] --- GERALD KOEHLER: C++, die meisten benutzen Visual C++ uns bestimmte Tools
    wie BoundsChecker.
    [18:38] --- GERALD KOEHLER: Assembler brauchen nur Leute, die z.B. 3D programmieren.
    [18:38] [Tanner] was kann man am besten mit guten Spieleideen machen ?
    [18:38] [DerAndi] welche Ausbildung hast Du denn genossen?
    [18:38] --- GERALD KOEHLER: Dipl. Kaufmann
    [18:38] [DerAndi] und kennst Du Bücher zum Thema KI?
    [18:38] [DerAndi] Wie bist denn zum spieleentwickeln gekommen?
    [18:39] [Pansen] Welche Firmen suchen momentan am meisten Leute?
    [18:39] --- GERALD KOEHLER: Spieleideen: Ganz schwierig. Es bringt eigentlich wenig,
    Ideen an Firmen zu schicken. Ideen sind nicht das Problem, sondern die
    Umsetzung. Maximal kann man sich eigentlich mit so einer Idee für eine interne
    Stelle bewerben.
    [18:40] --- GERALD KOEHLER: Thema KI: Links wie immer auf www.spieldesign.de =] da
    gibt es einige spezielle englische Seiten.
    [18:40] --- GERALD KOEHLER: Thema KI: Wer gamasutra nicht kennt, sollte sich dort
    unbedingt eintragen.
    [18:41] --- GERALD KOEHLER: Pansen: Keine Ahnung. Zur Zeit werden aber vor allem
    Programmierer fast überall gesucht.
    [18:41] --- GERALD KOEHLER: Oft händeringend.
    [18:43] [seba23] gibt es bestimmte listen über Ausbildungsstellen?
    [18:43] [Modoc] KANN man nach einem Info-Studium gleich einsteigen?
    [18:44] --- GERALD KOEHLER: Ausbildungsstellen: Keine Ahnung. Unsere ist da:
    www.fm2002.de (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung).
    [18:44] --- GERALD KOEHLER: Nach dem Studium kann man gleich einsteigen. Oder man
    macht erst mal Urlaub.
    [18:45] [Modoc] und wie glaubst du sehen die Berufschancen in der
    Spieleindustrie in ca. 5 Jahren aus?
    [18:45] --- GERALD KOEHLER: Bis jetzt ist die Spieleindustrie immer gewachsen. Ich
    sehe das optimistisch. Allerdings ist es meines Erachtens wichtig, dass das
    Fundament der Ausbildung stimmt.
    [18:46] [Grit128] hallo ich lerne zu zeit Delphi kann das mir etwas helfen?
    [18:46] [angelsson] brauch ich zeichnerisches Geschick als 3d Progger?
    [18:46] --- GERALD KOEHLER: Wer sich ohne Ausbildung einfach bewirbt und einen Job
    bekommt, hat es sicher später schwerer, wenn die Zeiten mal nicht mehr so rosig
    sind.
    [18:46] --- GERALD KOEHLER: Angelsson: Nein.
    [18:46] [angelsson] ist ein Mediendesignstudium/-ausbildung gut dafür?
    [18:47] [Grit128] und was für ein Schulabschluss sollte man haben?
    [18:47] [s_s] Hejho! Wenn ich jetzt z.B. ein kleines Spiel hobbymäßig in
    Einzelarbeit programmieren wollte (so was ähnliches wie clonk) welche
    Programmiersprache würdest du dann empfehlen? Und was ist BoundsChecker, was du
    eben erwähnt hast?
    [18:47] --- GERALD KOEHLER: Grit128: Das kommt drauf an, manche Firmen verwenden
    Delphi. Aber der Umstieg in eine andere Sprache ist dann auf jeden Fall
    leichter.
    [18:48] [Dark_Empire] Was verdient man als durchschnittlicher Prog. pro Monat?
    [18:49] --- GERALD KOEHLER: Angelsson: Ja, wir bieten diese Ausbildung dieses Jahr
    auch an. Ist aber schon vergeben.
    [18:49] --- GERALD KOEHLER: Hobbymäßig: Visual Basic ist leicht, ansonsten C++, wenn
    du Ambitionen hast.
    [18:50] --- GERALD KOEHLER: BoundsChecker: Tool, mit dem man bestimmte Fehler
    aufdecken kann (Speicher überschreiben). ;)
    [18:51] --- GERALD KOEHLER: Dark Empire: www.usf.de =] da gibt es eine
    Riesendiskussion.
    [18:51] [Mr_Fragman] also ich mache viel Webdesign
    [18:51] [Mr_Fragman] kann so jemand wie ich in der Branche gebrauch werden?
    [18:52] --- GERALD KOEHLER: Das kommt drauf an. Screendesign und Webdesign sind sich
    nicht unähnlich.
    [18:52] [Mr_Fragman] Also ich hab mich mal an CS Models versucht aber so gut
    schaffe ich die nicht
    [18:53] [Bad_Pitt] Danke RR, endlich! *g* Also meine Frage... Was wäre, wenn
    jemand eine Idee, oder nennen wir es schon ein ausgearbeitetes Konzept hat, und
    auch weiter vor Ideen überquillt, sich bei einer Firma bewirbt? Welche Aufgaben
    hätte er weiterhin, welche Chancen hat das Konzept, verwirklicht zu werden, und
    was wären die nötigen Qualifikationen, um weiterhin beschäftigt zu werden?
    [18:53] [RR] bad hat sich LANGE vorbereitet
    [18:53] [Bad_Pitt] Jaja... hat ja auch lange gedauert
    [18:54] --- GERALD KOEHLER: Tja.
    [18:54] [Bad_Pitt] aufschreiben, das muss ich mir merken
    [18:54] Action: RR guckt erwartungsvoll zu Gerald
    [18:55] --- GERALD KOEHLER: Konzepte sind IMHO vor allem ein Mittel, um sich zu
    bewerben.
    [18:55] --- GERALD KOEHLER: Die Teams in den Firmen sind oft schon auf Jahre hinaus
    mit Arbeit versorgt.
    [18:56] --- GERALD KOEHLER: Daher kann man nicht erwarten, dass ein solcher
    Vorschlag gleich umgesetzt wird.
    [18:56] [Bad_Pitt] Natürlich nicht gleich, das Konzept, das ich habe, wäre
    technisch auch sicherlich relativ anspruchsvoll... technisch gesehen
    [18:56] --- GERALD KOEHLER: Aber man kann zeigen, was man drauf hat. Eine Bewerbung
    mit einem oder zwei guten Exposes (5-10 Seiten) ist schon viel besser als nur
    eine Standard-Bewerbung.
    [18:57] [Bad_Pitt] hehe, einmal technisch zuviel...
    [18:57] [Broeckchen] Gerald: wie wird den normalerweise entschieden, ob, wann
    und welcher Vorschlag in die tat umgesetzt wird?
    [18:57] --- GERALD KOEHLER: Sorry. Mal ein Wort in eigener Sache.
    [18:58] --- GERALD KOEHLER: Viele schreiben mir direkt, was es nicht so ganz leicht
    macht. ;)
    [18:59] --- GERALD KOEHLER: Umfangreiche Fragen könnt ihr auch an gkoehler@ea.com
    schicken. Ich gebe mir Mühe und beantworte die auch alle. ;)
    [18:59] --- GERALD KOEHLER: Vorschlag in die Tat:
    [18:59] --- GERALD KOEHLER: In kleinen Firmen ist das oft eine Entscheidung aus dem
    Bauch heraus.
    [19:00] --- GERALD KOEHLER: Die leitenden Leute finden irgend einen Vorschlag
    klasse, setzen das durch und los geht es.
    [19:01] [Broeckchen] Gerald: also wenn ein Designer kurz davor ist fertig zu
    werden, rennt er zum Investor und unterbreitet ihm den nächsten Vorschlag
    (Exposé)?
    [19:01] [Bad_Pitt] Im Grunde war meine Frage nicht, wie viel ein Konzept allein
    bewirken kann, sondern, ob man mit Ideen und dem Wissen, was Codetechnisch
    möglich ist (Ich kenn mich ein wenig in VB aus)allein... "Arbeit" finden kann.
    [19:01] --- GERALD KOEHLER: Bei EA ist der Prozess komplexer. Zunächst wird die
    Spielidee detailliert beschrieben.
    [19:02] --- GERALD KOEHLER: Dann werden in den einzelnen Ländern Leute befragt,
    welches Potential ein solcher Titel hat.
    [19:02] --- GERALD KOEHLER: Werden bestimmte Grenzen überschritten, kann es
    losgehen.
    [19:03] --- GERALD KOEHLER: Es wird festgelegt, wie lange es dauern wird, wie groß
    das Team sein muss, usw. Dann wird das Konzept erstellt.
    [19:03] --- GERALD KOEHLER: Broeckchen: Kommt darauf an. Kann man so sehen. Ist aber
    von Firma zu Firma verschieden. Bei Anstoß war es leicht. ;)
    [19:04] --- GERALD KOEHLER: Bad_Pitt: Willst du programmieren oder designen?
    [19:04] --- GERALD KOEHLER: Als Designer ist es schon ein Vorteil, wenn man ein
    bisschen programmieren kann.
    [19:05] [Bad_Pitt] Möglicherweise beides, je nachdem, was mir mehr liegt. Ich
    denke nicht, dass VB einen echten Vorgeschmack liefert, auf das, was da kommen
    möge!
    [19:06] --- GERALD KOEHLER: VB ist cool, aber es stößt irgendwann an Grenzen.
    [19:06] --- GERALD KOEHLER: Aber es ist super für einen Prototypen.
    [19:06] [Bad_Pitt] Wie ich schon gemerkt habe, wenn man zu viele Objekte auf
    einem aufwändigen Hintergrund bewegen will... wie haben die das bloß bei Unreal
    gemacht, das ist ja angeblich auch VB...
    [19:07] [Bad_Pitt] Das, was mir vorschwebt, ist mit VB mMn definitiv nicht zu
    realisieren.
    [19:09] [Grit128] Was für ne Ausbildung sollte man als Programmierer oder
    Designer haben und braucht man ein Studium oder reicht auch Fachabi? @ Gerald
    [19:09] --- GERALD KOEHLER: Ha! Das hatten wir schon! ;)
    [19:09] --- GERALD KOEHLER: Na gut:
    [19:10] --- GERALD KOEHLER: Fachinformatiker, Info-Studium. Wichtig ist Praxis,
    daher ist FH oft besser als Uni.
    [19:10] [Magio] Braucht man viel Geduld
    [19:10] [Bad_Pitt] Welche Sprach werden außer C++ und Delphi noch benutzt?
    [19:10] --- GERALD KOEHLER: Du solltest halt wirklich ein begeisterter Programmierer
    sein. Dann ergibt sich alles von alleine. Es ist auch wichtig, dass man am
    Anfang Projekte wählt, die man auch abschließen kann.
    [19:10] --- GERALD KOEHLER: Magio: Sehr gute Frage.
    [19:11] --- GERALD KOEHLER: Ja, ich würde sagen, das ist eine wichtige Eigenschaft.
    Es gibt viel Stress in dem Beruf, und man tut sich keinen Gefallen, wenn man
    sich ständig aufgeregt und hektisch ist.
    [19:11] [Magio] wie lange schafft man an N4S
    [19:12] Action: RR bringt Kaffee für Gerald
    [19:12] [Magio] braucht man auch Zeichnerische und ideenreiche einfälle
    [19:13] --- GERALD KOEHLER: Magio: Ich bin ein großer Fan von Grafikern, die auch
    Zeichnen können.
    [19:13] [Bad_Pitt] Dafür hat er Zeit... und welche Sprachen werden außer C++ und
    Delphi noch benutzt?
    [19:13] --- GERALD KOEHLER: Wenn die Leute das Handwerk beherrschen, können sie im
    allgemeinen auch schnell mit den Programmen umgehen.
    [19:14] --- GERALD KOEHLER: Wer aber vom Handwerk keine Ahnung hat, den macht auch
    eine gute Software nicht zum Künstler.
    [19:14] [seba23] wie lange dauert es wohl, sich ins programmieren so
    einzuarbeiten, mit Javascript, lingo und Turbo-Pascsal-Kentnissen, um damit was
    anfangen zu können?
    [19:14] --- GERALD KOEHLER: Bad_pitt: Nur noch Assembler. Bezogen auf die
    Programmierung von CD-ROM-Spielen, es gibt aber auch noch andere Medien.
    [19:14] [angelsson] du hast eben gesagt als Designer sollte man etwas
    programmieren können! welche Programme? wie gut?? ;-)
    [19:15] [angelsson] was ist generell "besser" ? Mediendesign-Studium oder -
    ausbildung? wo lernt man "MEHR"
    [19:15] [angelsson] was bringt mehr?
    [19:16] --- GERALD KOEHLER: Irgendwas. Aber man weiß dann, mit welchen
    Designentscheidungen man seinen Programmierern Arbeit macht und was relativ
    leicht umzusetzen ist.
    [19:16] [Wurzelsepp] Also ich habe C++ (Borland) Leider kann ich nur Zeugs aus
    einem Buch und nichts selber programmieren. Wie kann ich es RICHTIG lernen???
    (Ohne Studium)
    [19:16] --- GERALD KOEHLER: Studium ist besser. Aber wichtig ist auch, dass man
    Praxis gewinnt. Also Praktika usw.
    [19:17] [Wurzelsepp] Ja ich bin leider erst 15 das mit dem Praktikum ist da ein
    Problem, oder???
    [19:21] [Tanner] Danke, was für Bücher kannst du empfehlen, für den Bereich
    Computerspiele?
    [19:21] [MrZed] muss man sich zwangsweise für einen bereich als Profi
    entscheiden oder gibt es auch Möglichkeiten festangestellt als Grafiker und
    Programmierer zu arbeiten?
    [19:21] [benrott] Also wenn man ein Praktikum machen will schreibt man da
    einfach mal an beispielsweise BlueBeyte und fragt hier bin ich hab etwas
    Erfahrung im programmieren kann ich ein Praktikum bei euch machen ? oder sollte
    man dann ein Probeexemplar auf Diskette/CD beilegen ?
    [19:21] --- GERALD KOEHLER: Design? =] www.spieldesign.de =] da ist eine
    Riesenliste.
    [19:22] --- GERALD KOEHLER: Benrott: Im Prinzip schreibt man sie einfach an.
    [19:22] --- GERALD KOEHLER: Wenn man aber ein selbsterstellten Programm
    [19:23] [MrZed] zählt bei den Spielefirmen auch der nc oder nur was man kann?
    [19:23] --- GERALD KOEHLER: beilegen kann, dann ist das oft schon die halbe Miete.
    [19:23] --- GERALD KOEHLER: Was man kann ist wichtiger.
    [19:24] [MrZed] wir aus dem gamedev.ger laden hiermit alle Besucher in unseren
    irc-chan ein. und dich besonders Gerald!
    [19:24] --- GERALD KOEHLER: Wenn sich jemand bei uns als Praktikant bewirbt, fragen
    wir immer nach Demosourcen oder selbsterstellten Grafiken/3D-Objekten.
    [19:24] [Tomy_Tom] Hallo, wie sieht es eigentlich mir Jobs im Support aus
    [19:24] --- GERALD KOEHLER: MrZed: Ich komme nachher vorbei.
    [19:25] [Pansen] In welcher Reihenfolge der Produktionsschritte wird ein Spiel
    gemacht?
    [19:25] --- GERALD KOEHLER: Pansen:
    [19:25] --- GERALD KOEHLER: 1. Konzept
    [19:25] --- GERALD KOEHLER: Wichtig ist eine gute Vorbereitung, wenn man zu schnell
    zu viele Leute an ein Projekt setzt, gibt das Chaos.
    [19:26] --- GERALD KOEHLER: 2. Produktion
    [19:26] --- GERALD KOEHLER: Dann geht es los. Manchmal mit einem Prototypen um den
    Spielspaß zu testen, oft aber auch direkt an das echte Spiel.
    [19:26] [Bad_Pitt] Was sind eigentlich die besten Möglichkeiten für junge Leute,
    sprich Schüler, sich auf einen Beruf in der Spielebranche vorzubereiten?
    [19:26] --- GERALD KOEHLER: 3. Testphase
    [19:27] --- GERALD KOEHLER: Das Spiel wird abgerundet und die Fehler werden
    beseitigt. Hier entscheidet sich die Qualität.
    [19:28] --- GERALD KOEHLER: Bad_Pitt: Das kommt auf die Richtung an. Es gibt
    Programmierer, Grafiker, Musiker, QA-Leute, Projektleiter- und Assistenten uvm.
    [19:28] [Pansen] Kann man trotz mangelhafter Zeichenkünste ein guter Grafiker
    sein?
    [19:28] --- GERALD KOEHLER: Pansen: Ja, kann man.
    [19:29] [Pansen] Wie viel hat die Engine eines Spiels Einfluss auf die Arbeit
    eines Grafikers?
    [19:29] [Pansen] bzw. inwiefern?
    [19:30] --- GERALD KOEHLER: Pansen: Sehr viel. Ein guter Grafiker zeigt sich auch in
    der Beschränkung, d.h. z.B. aus wenigen Polygonen viel herausholen zu können.
    Oder mit wenigen Farben eine coole Textur erstellen.
    [19:30] [prallo] Gerald: sucht ihr im Moment noch Leute
    [19:31] [pro] Gerald: würdet ihr auch Democoder einstellen, die bereits mehrere
    Jahre Erfahrung in dieser Branche haben, und auch schon an low - Budget spielen
    mitgearbeitet haben, jedoch kein abgeschlossenes Studium vorweisen können?
    [19:31] --- GERALD KOEHLER: Wir suchen einen Auszubildenden zum Fachinformatiker:
    www.fm2002.de
    [19:31] [pro] speziell jetzt bei EA ?
    [19:31] [Joe_2000] wird es anstoss 4 geben?
    [19:31] --- GERALD KOEHLER: Pro: Ja, das würden wir machen.
    [19:31] --- GERALD KOEHLER: Joe_2000: Ja, aber das macht mein Bruder. ;)
    [19:32] [pro] Nur im Moment befristet, oder würde es auch Festahnstellungen wie
    z.b. bei codecult geben?
    [19:32] [Tomy_Tom] Welche Voraussetzungen sollte ein QA haben ?
    [19:33] --- GERALD KOEHLER: Pro: Die wichtigsten Faktoren sind Praxis und
    Begeisterung.
    [19:33] [Tomy_Tom] Gibt es da bestimmte Schulungsvoraussetzungen?
    [19:33] --- GERALD KOEHLER: pro: Zur Zeit haben wir keine offene Stelle, aber wir
    können gerne in Kontakt treten.
    [19:34] --- GERALD KOEHLER: QA: Spürsinn.
    [19:34] --- GERALD KOEHLER: Zähigkeit. Es ist nicht leicht, vor allem in frühen
    Phasen.
    [19:34] [DrDoener] Ist die Spieleindustrie nicht ein eher holpriges und
    kurzlebiges Geschäft wo man sich ständig behaupten muss?
    [19:34] [Tomy_Tom] Das heißt also auf WINbasierenden Rechner die BUGs suchen ?
    [19:34] [DrDoener] Wie beugt man vor?
    [19:35] [RR] doener: macht ea einen kurzlebigen Eindruck?
    [19:35] --- GERALD KOEHLER: Er muss sich gut schriftlich ausdrücken können.
    [19:35] [DrDoener] EA ist eine von wenigen
    [19:35] [DrDoener] was ist mit Looking Glas?
    [19:35] [DrDoener] etc etc
    [19:36] [Pansen] Was für ein Schulabschluss wird als Grafiker verlangt?
    [19:36] --- GERALD KOEHLER: DrDoener: Ja, es ist eine harte Branche. Viele junge
    Leute, viele Überstunden. Aber es ist auch superinteressant.
    [19:36] --- GERALD KOEHLER: Looking Glas gibt es nicht mehr,
    [19:36] [DrDoener] Ich meine wie steht man als Angestellter auf der sicheren
    Seite?
    [19:36] [Pansen] Brauch man Abitur und/oder Studium?
    [19:36] [DrDoener] eben drum :)
    [19:37] --- GERALD KOEHLER: Es gibt keine sichere Seite. ;)
    [19:37] [DrDoener] Ok :)
    [19:38] --- GERALD KOEHLER: Looking Glas stand immer für sehr anspruchsvolle und
    geniale Spiele. Es ist traurig, dass eine solche Firma dicht machen musste.
    [19:38] --- GERALD KOEHLER: Aber es zeigt auch, dass der Trend zu einfachen Spielen
    geht.
    [19:38] [benrott] Was muss man tun um als Beta-Tester genommen zu werden ? So
    was ich gehört hab spielt man und sucht nach Fehlern so schwer kann das nicht
    sein oder braucht man dafür auch noch spezielle Qualifikationen ?
    [19:39] --- GERALD KOEHLER: Benrott: Stelle es dir nicht zu leicht vor. Der Job ist
    hart.
    [19:39] [benrott] ja deshalb frag ich ja
    [19:39] --- GERALD KOEHLER: Du bekommst kein Spiel, das sofort Spaß macht.
    [19:39] [benrott] mir macht alles spaß
    [19:39] --- GERALD KOEHLER: Na gut.
    [19:39] --- GERALD KOEHLER: Dann nichts wie los!
    [19:40] [benrott] also schreibt man dann an eure firm also Betatester oder wie
    macht man das am besten ?
    [19:40] [arniferkel] Was für Programmier sprachen sollte man beherrsche
    [19:40] --- GERALD KOEHLER: Arniferkel: Hatten wir schon. ;)
    [19:41] [RR] arni: wir machen von diesem Chat eh noch ein Special...
    [19:41] --- GERALD KOEHLER: Wir haben unsere Suche für dieses Jahr abgeschlossen,
    aber auf den Webseiten der Firmen gibt es immer wieder Angebote.
    [19:41] [Broeckchen] Gerald: siehst du eine Gefahr für Innovation im Spiele-
    geschäft, wenn hinter den Softwareunternehmen große Investoren sitzen, welche
    Projekte ausschließlich nach deren Marktchancen bewerten und finanzieren. das
    ist nicht auf EA allein bezogen, sondern auch an kleinere unternehmen, die
    anteile an andere verkaufen
    [19:42] --- GERALD KOEHLER: broeckchen: Natürlich ist das eine Gefahr. Aber ich
    glaube, dass dieser Prozess schon sehr weit fortgeschritten ist.
    [19:43] [Broeckchen] in welche Richtung? ;)
    [19:43] --- GERALD KOEHLER: Und Firmen, die nicht nach Marktchancen gehen, bekommen
    sowieso früher oder später Probleme.
    [19:43] --- GERALD KOEHLER: Heute kostet ein Spiel meistens mehrere Millionen DM,
    das investiert man nicht, nur weil eine Idee cool erscheint.
    [19:44] [Broeckchen] Gerald: aber core design hatte auch nur über ein vollkommen
    neues Produkt den Sprung nach ganz oben geschafft, oder?
    [19:45] --- GERALD KOEHLER: Keine Frage, aber wie viele scheitern auch mit
    "innovativen" Sachen. Auch die Spieler tragen ihren Teil dazu bei. Wenn Looking
    Glas pleite geht, aber auf der anderen Seite Sumpfhühner die deutschen Charts
    dominieren... Was sagt das aus?
    [19:45] [benrott] aber es ist doch sicher nicht sinnvoll ein spiel zu entwickeln
    nur weil ähnliche es erfolgreich waren ... und kleiner innovative Firmen können
    es sich nicht leisten (man denke an Commandos fast hätte es dieses Spiel nie
    gegeben)
    [19:46] --- GERALD KOEHLER: Nein, die meisten Clones ohne Innovation verkaufen sich
    auch nicht gut.
    [19:46] [BlueWizard] Gerald: Ich frag noch mal: Kann man mit komplexen Ideen
    (z.B. Onlinespiele ) irgendwas anfangen bzw. Geld verdienen, auch wenn man fürs
    Programmieren nichts übrig hat ????(Bitte um Antwort....)
    [19:47] --- GERALD KOEHLER: BlueWizard: Nein.
    [19:47] [Tomy_Tom] Gibt es für den Supportbereich eine Anlaufstelle bezüglich
    freien Stellen ?
    [19:47] --- GERALD KOEHLER: Viele Leute träumen gerade in diesem Bereich davon,
    [19:47] --- GERALD KOEHLER: dass sie die große Superidee haben. Aber die Umsetzung
    ist hart, dauert Jahre, es müssen oft 100 Leute organisiert werden.
    [19:47] [Tomy_Tom] Mich interessiert auch mehr die QA und Supportschiene, da
    ich auch auf dieser arbeite
    [19:47] [BlueWizard] Trotzdem : Danke !
    [19:48] --- GERALD KOEHLER: Support: Da musst du die Firmen abklappern. Ich kenne
    keine zentrale Stelle.
    [19:48] [Tomy_Tom] Wie alt sollte man eigentlich im Durchschnitt sein?
    [19:48] --- GERALD KOEHLER: :)))
    [19:48] --- GERALD KOEHLER: Alter ist egal.
    [19:48] --- GERALD KOEHLER: Die meisten sind zwischen 20 und 30.
    [19:48] [Pansen] Warum ist es Vorteilhaft als Grafiker programmieren zu können?
    [19:49] [Tomy_Tom] Also mal salopp gesagt, man kann auch mit 31 noch einsteigen
    ?
    [19:49] --- GERALD KOEHLER: Pansen: Maya erfordert ein paar Kenntnisse, aber sonst
    muss man nicht programmieren können. Als Game Designer, ja.
    [19:49] --- GERALD KOEHLER: Tomy_Tom: Bist du in einer Krise? Ich bin 32.
    [19:50] [RR] Gerald: hier wird mehrmals um deine Email Adresse gebettelt....
    [19:50] --- GERALD KOEHLER: gkoehler@ea.com
    [19:52] [pro] Gerald: zum Thema Clones.. du sagst, dass sich Clones nicht gut
    verkaufen.. was ist dann mit Sachen wie "Killerhuhn", das 30.000 mal verkauft
    wurde? und manche Megaproduktionen kommen bloß knapp über die 10k
    [19:52] [pro] _mit_ Innovationen
    [19:52] [pro] äh ohne :)
    [19:54] --- GERALD KOEHLER: Pro: Ja, das ist immer sehr spannend. Der Preis ist
    natürlich wichtig, aber auch die Hardwareanforderungen, das Thema usw.
    [19:54] [arniferkel] Ich habe mal gehört dass es besser einen
    Fachhochschulabschluss zu besitzen anstatt zu studieren stimmt das
    [19:54] --- GERALD KOEHLER: An einer Fachhochschule wird eindeutig auch studiert.
    [19:55] [Kristijan1] Die ganze Industrie ist nur noch reiner Kommerz, wo sind
    die Zeiten geblieben, in denen Independent Labels Knaller programmierten die
    sich zig male verkauften und eine große Masse begeisterten? Wieso ist es nicht
    mehr möglich mit einem festen Budget und motivierten Leuten ein super Spiel zu
    produzieren ? Außerdem wird sogar für ein miserables Spiel höllisch teure
    Werbung getrieben... obwohl die Previews der Magazine total ausreichen würden um
    [19:55] [arniferkel] ja schon, aber das dauert nicht so lang wie an einer UNI
    [19:55] --- GERALD KOEHLER: Kristijan1: Was schlägst du vor, was kann man ändern?
    [19:56] [Kristijan1] Das ganze schon von Grund auf besser zu Organisieren....
    bei den Programmierern und dem gesamten Personal schon von Anfang an eine
    Auswahl treffen... wer Spieler mit herz und wer ohne ist!
    [19:57] [Magio] wie sehen die Zukunftschancen kann man damit bis 60 schaffen
    [19:57] [Magio] aus
    [19:57] [Kristijan1] es ist sehr wichtig das zu tun was einem spaß macht und man
    muss mit vollem herzen dabei sein.
    [19:58] --- GERALD KOEHLER: Kristijan1: Glaubst du, dass wir das nicht versuchen? Du
    kannst mir glauben, dass wir zum Beispiel im Bereich Fußballmanagement alle
    Hebel in Bewegung gesetzt haben, um richtig "verrückte" Leute für unser Team zu
    gewinnen.
    [19:58] [Kristijan1] ich habe etwa 20 kleine Freewaregrames mit c++ für win32
    gecodet... über all gute Bewertungen bekommen und mich bei 20 firmen als progi
    beworben nur absagen... liegt das daran das ich 18 bin und noch ins Gymnasium
    gehe.. ich denke potential muss gefördert werden!
    [19:59] [Kristijan1] was für abgedrehte Leute habt ihr bekommen ??! abgedrehte
    Hooligans für die Background Music ?? ;))
    [19:59] --- GERALD KOEHLER: Das mit den 18 Jahren ist ja auch Wahnsinn. Willst du
    die Schule deswegen hinschmeißen? Kein Arbeitgeber mit Verantwortung stellt dich
    vor Ende der Schule ein.
    [19:59] [Magio] Gerald: wie sehen die Zukunftschancen aus und Sorry wegen der
    Privatchat Übehrschüttung
    [20:00] [Kristijan1] hätte ich also Chancen mit dem können und Talent jetzt
    schon eine stelle als progi zu bekommen ?
    [20:00] --- GERALD KOEHLER: kristijan1: Nimm z.B. den Bernhard Maiberg, der
    jahrelang den A3-Bereich bei der Action gemacht hat. Der macht jetzt bei uns
    eine Ausbildung.
    [20:01] --- GERALD KOEHLER: Noch mehr Beispiele?
    [20:01] [Kristijan1] cool.
    [20:01] --- GERALD KOEHLER: Noam Salomon. Auch von der Fancorner.
    [20:01] --- GERALD KOEHLER: Oder Andreas Noßmann - hat eine FIFA-Seite gemacht.
    [20:02] [Kristijan1] ne danke... ich finde es wirklich super zu hören wie gut
    sich die deutsche Szene entwickelt.. auch für uns deutschen Spielentwickler ist
    das vorteilhafter da sich ein super Arbeitsklima anbietet.. deutschsprachig und
    motivierend.... ich bewerde mich mal bei euch... danke. ;)
    [20:02] --- GERALD KOEHLER: Magio: Für die Zukunft bin ich sehr optimistisch. Die
    neuen Konsolen werden sicher ordentlich einschlagen. Aber ich glaube auch an den
    PC.
    [20:03] [Magio] weist du ob es im Raum Stuttgart ein Spieleentwickler geben
    [20:03] [Kristijan1] was habt ihr als nächstes vor in Richtung Games ?
    [20:03] --- GERALD KOEHLER: Stuttgart...
    [20:03] --- GERALD KOEHLER: Ihr habt den VfB!
    [20:03] [Magio] oder Baden Württemberg
    [20:03] [Hamburgler] ich wollte nur mal zum Thema deutsche Entwickler sagen dass
    die auf dem vor marsch sind
    [20:03] [Magio] leider Ja
    [20:04] --- GERALD KOEHLER: Waren da nicht Boris Games? Ich kann mich täuschen.
    [20:04] [Hamburgler] ich arbeite bei codecult einer Tochterfirma der Phenomedia
    ( Mohrhuhn, Gothic )
    [20:04] [Hamburgler] und es gibt eine menge fähiger Teams in Deutschland
    [20:04] [RA2Tiger] Wird ein Praktikant so gut bezahlt, das er extra für z.B. 1
    Jahr zu euch in die Gegend ziehen kann oder bezahlt ihr euren Praktikanten die
    Wohnung oder wisst ihr ob da einen das Arbeitsamt unterstützt ?
    [20:05] --- GERALD KOEHLER: RA2Tiger =] bitte direkt E-Mail an mich.
    [20:06] [Tomy_Tom] Würden sich die neuen Spiele nicht besser verkaufen, wenn
    diese als neues Produkt schon deutlich billiger auf den Markt kommen würde ?
    [20:06] --- GERALD KOEHLER: RA2Tiger =] ja, wenn jemand gut ist, dann machen wir
    das.
    [20:07] [Timmer] Welche Spiele haben Dich je am meisten beeinflusst, beeindruckt
    oder sonst was?
    [20:07] --- GERALD KOEHLER: Kaiser
    [20:07] --- GERALD KOEHLER: Kick Off
    [20:07] --- GERALD KOEHLER: Bard's Tale
    [20:08] --- GERALD KOEHLER: Wing Commander
    [20:08] [Timmer] Welches Genre ist Dein liebstes?
    [20:08] [Timmer] Simulation?
    [20:08] --- GERALD KOEHLER: Ultima Underworld 2
    [20:08] [Jorge] Kaiser :top: ...aber wie wär's mit Pirates! ?
    [20:08] --- GERALD KOEHLER: Ja! Pirates auf jeden Fall.
    [20:08] [Broeckchen] Gerald: bmp? *g*
    [20:08] --- GERALD KOEHLER: ?
    [20:09] [Broeckchen] Bundesliga man. prof. von software 2000...
    [20:09] --- GERALD KOEHLER: Football Manager (von Kevin Toms)
    [20:09] [matthias6S] Gerald, welche Tipps hast Du für semiprofessionelle
    Amateurentwickler, die trotz Zeitmangels - Schule, Studium, ... - ihr Projekt
    beenden möchten? Wie könnte man z.B. Motivationstiefs entgegenwirken, ohne
    "Druck" durch Bezahlung und vertragliche Verpflichtung?
    [20:09] --- GERALD KOEHLER: Ach so. Nein, habe ich nicht so wirklich gespielt.
    [20:10] --- GERALD KOEHLER: Aber er gilt bei den Spielern immer noch als einer der
    besten.
    [20:10] --- GERALD KOEHLER: Matthias6s:
    [20:10] --- GERALD KOEHLER: Klein anfangen. Lieber ein kleines Projekt machen, als
    irgendein Riesending anfangen.
    [20:11] --- GERALD KOEHLER: Nie 2 Sachen gleichzeitig anfangen.
    [20:11] --- GERALD KOEHLER: Leute, die am Anfang versprechen, sich wie wahnsinnig
    reinzuhängen, sind verdächtig.
    [20:11] [Tomy_Tom] Nochmals zum Thema Spielepreis
    [20:11] [Tomy_Tom] Wäre es nicht besser die ganzen Games gleich billiger an zu
    bieten?
    [20:11] --- GERALD KOEHLER: Tomy_Tom: Nein, ich glaube das nicht. Was helfen kann,
    ist ein funktionierender Kopierschutz.
    [20:12] [Tomy_Tom] Aber wenn die Games gleich billiger wären, dann würde es
    sich doch wohl mehr rechnen
    [20:12] [Pansen] Was sollte in einer Bewerbung enthalten sein?
    [20:12] [Pansen] Was für Aufgaben hat ein Game Designer?
    [20:13] --- GERALD KOEHLER: Bei 500 Millionen verkauften Rohlingen in D in 1 Jahr
    habe ich den Glauben verloren, Sorry.
    [20:13] --- GERALD KOEHLER: So viele Backups gibt es nicht. ;)
    [20:13] --- GERALD KOEHLER: Pansen:
    [20:13] --- GERALD KOEHLER: Wie man das in der Schule lernt + Demos.
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Aufgaben Game Designer:
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Konzept schreiben, oft auch Handbuch
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Entwicklung überwachen (damit das Spiel auch Spaß macht)
    [20:14] [Pansen] auch programmieren?
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Kundenbetreuung (Foren, Briefe beantworten)
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Exposes schreiben (neue Konzeptvorschläge)
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Eingeschickte Konzepte auswerten
    [20:14] --- GERALD KOEHLER: Programmieren nicht,
    [20:15] [Pansen] Wie hast du angefangen?
    [20:15] --- GERALD KOEHLER: Als Hobbyprogrammierer. Ich habe von Kicker, meinem
    ersten Spiel in 5 Jahren 128 Stück verkauft. ;)
    [20:15] [angelsson] gibt es einen Studiengang als Gamedesigner oder was
    ähnlichem?
    [20:15] --- GERALD KOEHLER: Angelsson: www.it-akademie.org
    [20:16] [Tomy_Tom] Wie sieht es mit der Förderung aus?
    [20:16] --- GERALD KOEHLER: Welche Förderung?
    [20:17] [Tomy_Tom] Im Bezug auf Game Designer
    [20:17] --- GERALD KOEHLER: Wie möchtest du gefördert werden?
    [20:17] [Tomy_Tom] Wenn jemand zu euch kommt und gerne Game Designer werden
    möchte und auch das Talent hat
    [20:17] [Rotzbatzen] Gerald: weißt du zufällig, wie es um die "discreet
    monsters" mit ihrer "unendlichen Geschichte" steht? ich mein, was ist da
    schiefgelaufen?
    [20:17] [Tomy_Tom] Ich denke da mehr allgemein
    [20:18] [Tomy_Tom] Studium ect pp
    [20:18] --- GERALD KOEHLER: Rotzbatzen: Nein, ich habe da keinen Überblick. Kann ich
    nichts dazu sagen.
    [20:18] [matthias6S] Gerald, gibt's bei EA und den anderen Großen eigentlich
    Headhunter die Leute (z.B. im Amateurbereich) gezielt ansprechen?
    [20:19] --- GERALD KOEHLER: Tomy_Tom: Wir fördern da nicht, da wir mehr auf der
    Suche nach Programmierern sind. Bei der It-Akademie wird man während der
    Ausbildung schon bezahlt.
    [20:20] --- GERALD KOEHLER: Matthias6S: Oh ja, die gibt es. Aber es ist nicht so
    leicht, die Resonanz auf unsere Stellenangebote war damals gerade in den Foren
    sehr schwach.
    [20:20] --- GERALD KOEHLER: Dabei haben wir es mehrfach versucht, da an Leute zu
    kommen.
    [20:21] [Hamburgler] also ich wollte noch mal sagen ich bin Programmierer in der
    Spielebranche
    [20:21] [Hamburgler] und es ist meiner Meinung nach im Moment recht einfach an
    Jobs ranzukommen
    [20:22] [Hamburgler] da sich die Branche hier noch im Aufbau befindet
    [20:22] [Hamburgler] und die firmen sehr viele Leute suchen
    [20:22] [Hamburgler] man muss sich dort nur mal bewerben
    [20:22] [Hamburgler] oder ein guter weg sind auch Betatests
    [20:22] --- GERALD KOEHLER: In der Tat, die Zeiten waren nie besser. Das viel
    geschmähte Kapital, das derzeit verstärkt in die Branche fließt, macht zur Zeit
    einiges möglich.
    [20:24] [matthias6S] das Problem das ich sehe ist, dass man kaum Gelegenheit hat
    reinzuschnuppern. Praktika sind meistens erst ab 6 Monaten möglich ... ich bin
    Infostudent und würde gerne mal 8 Wochen reinschnuppern.
    [20:25] [matthias6S] wegen Semesterferien ... ein ganzes Semester zu opfern ist
    mir eigentlich zu schade
    [20:25] [matthias6S] weil ich schnell fertig werden möchte
    [20:25] [Broeckchen] matthias: also ich habe für 3 Monate ein Praktikum machen
    können...
    [20:26] --- GERALD KOEHLER: Na ja. Wir versuchen in einem Praktikum halt wirklich
    die Leute einzubeziehen. Die sind vollwertige Teammitglieder - das ist halt bei
    2 Monaten nicht möglich. Daher ist die FH halt sehr praktisch, da hier
    Praxissemester Pflicht sind.
    [20:26] [matthias6S] 3 Monate sind auch noch zuviel
    [20:26] [matthias6S] wegen semesterferien
    [20:26] [Tomy_Tom] Wie sieht es bei euch mit Betatestern aus, sind diese bei
    euch fest eingestellt ?
    [20:26] --- GERALD KOEHLER: Nein.
    [20:26] --- GERALD KOEHLER: Die Betatester wechseln durch.
    [20:27] [Tomy_Tom] Welche Qualifizierung muss man hier haben ?
    [20:27] --- GERALD KOEHLER: Man kann Tester nur Vollzeit anstellen, wenn man mehrere
    Projekte entwickelt.
    [20:27] --- GERALD KOEHLER: Sonst werden die Leute verrückt.
    [20:27] --- GERALD KOEHLER: Und finden keine Fehler mehr.
    [20:28] --- GERALD KOEHLER: Qualifizierung: Guter Ausdruck, Spürsinn,
    Spielkompetenz.
    [20:29] --- GERALD KOEHLER: Wir testen beim FM2002 4 Monate.
    [20:29] --- GERALD KOEHLER: Ohne weitere Features einzubauen.
    [20:29] [benrott] also Förderungen wurde vorhin angesprochen wenn man als
    Betatester Praktikant Programmierer ... etc. bei euch arbeiten will könnte sich
    EA oder jemand dann bereit erklären demjenigen eine Wohnung zu stellen ?
    [20:30] --- GERALD KOEHLER: Benrott: In Aachen ging das immer gut, aber in Köln wird
    das bald teurer. ;)
    [20:31] --- GERALD KOEHLER: Nein, Benrott, wir machen das schon möglich. An der
    Miete soll es nicht scheitern.
    [20:31] [benrott] cool *freu*
    [20:31] [RR] Gerald: wollen wir es riskieren und den mod ausmachen und die Türen
    öffnen?
    [20:31] --- GERALD KOEHLER: Ok.
    [20:31] [benrott] aber nur wenn es sich für die Firma lohnt oder ?
    [20:32] --- GERALD KOEHLER: RR erinnert mich an Ralf Rangnick.
    [20:32] --- GERALD KOEHLER: :)
    [20:32] [RR] ??????????????????????????????????
    [20:32] --- GERALD KOEHLER: RR - nur so ein Gedanke.
    [20:32] [benrott] war's das jetzt ?
    [20:33] [RR] Gerald: Türen auf?
    [20:33] --- GERALD KOEHLER: RR: Ja.
    [20:33] [Broeckchen] thx... an die Moderatoren... eine ganze menge zeit habt ihr
    mitgebracht :top:
    [20:33] [RR] *öffnet*
    [20:33] [benrott] genau
    [20:33] [RR] halt dich fest, Gerald
    [20:33] --- GERALD KOEHLER: Angeschnallt.
    [20:33] [MrZed] Gerald: bist du Fußballfan?
    [20:33] [matthias6S] du redest immer von Köln, macht ihr in Aachen dicht?
    [20:33] [Tomy_Tom] Was ist eigentlich nach der Betaphase?
    [20:34] --- GERALD KOEHLER: MrZed: Ja. VfB Stuttgart, voll am Ende.
    [20:34] --- GERALD KOEHLER: Matthias: Ja, im September ziehen wir nach Köln.
    [20:34] [jarekS] juhu
    [20:34] [jarekS] Köln
    [20:34] [gerippe] kommt nach Nürnberg ;)
    [20:34] --- GERALD KOEHLER: Nach Beta: Customer Quality Check =] da darf nichts mehr
    geändert werden und das Spiel muss laufen.
    [20:34] [MAD_General] Gerald: Was hältst du von Projekten wie www.game-
    developers.net?
    [20:35] [benrott] Köln ... phhh zieht nach Frankfurt .. ist schöner ... größer
    ... gefährlicher *g* (no risk no fun)
    [20:35] --- GERALD KOEHLER: Ne, wir haben in Köln eine coole Bude. ;)
    [20:35] [god2blief] Gerald: muss man eigentlich schon Erfahrung im programmieren
    haben, wenn man einer bei euch werden will?
    [20:35] [Tomy_Tom] Wie sieht es mit den Leuten aus, die getestet haben. Müssen
    sich diese wieder neu bewerben ?
    [20:35] [gerippe] www.spieleentwickler-board.de ist cool
    [20:35] [MAD_General] EA ist ja Partner der Seite
    [20:35] [jarekS] gerippe: nicht wahr. www.untergrund-spiele.de ist cooler :)
    [20:36] [MAD_General] siehe www.game-developers.net unter Partner
    [20:36] --- GERALD KOEHLER: Tomy_Tom: Ja, aber wenn es gut gelaufen ist, dann klappt
    das auch wieder.
    [20:36] [MAD_General] EA stellt ja auch die Preise der Wettbewerbe
    [20:36] [jarekS] MAD_General: ach, deshalb diese Billigpreise beim contest ...
    [20:37] [Tomy_Tom] Ist es auch schon vorgekommen, dass Ihn dort schon längere
    Zeit jemanden hattet ?
    [20:37] [matthias6S] Gerald, beobachtest du selbst die Amateurszene?
    [20:37] [MrZed] matt: das hat er doch schon gesagt
    [20:37] [MrZed] matt: er kommt sogar zur dusmania
    [20:37] --- GERALD KOEHLER: Matthias: Ich beobachte vor allem die Fanszene im
    Bereich Fußballmanager.
    [20:37] [RA2Tiger] @GeralsKoehler: Wird man auch als externer Betatester
    eingestellt, wenn man woanders wohnt oder muss man extra zu euch ziehen ?
    [20:38] --- GERALD KOEHLER: Man muss für diese Zeit zu uns kommen.
    [20:38] [mikepile] GeraldKoehler] bist du auch unter LEA bekannt ? :)
    [20:38] --- GERALD KOEHLER: Aber das coole ist, dass da dann noch jede Menge andere
    extreme Leute sind. ;)
    [20:38] [gerippe] GeraldKoehler: ich find's cool, dass du von ultima underworld
    2 geprägt wurdest... ;)
    [20:38] [MrZed] Gerald: muss man als Profi sich für einen bereich entscheiden?
    [20:38] [Tomy_Tom] Und die Betatests sind in FULLTIME ?
    [20:38] [prost] Betatests macht man eigentlich fast immer inhouse..
    [20:38] --- GERALD KOEHLER: FULL TIME.
    [20:39] [prost] GeraldKoehler: ihr zahlt aber eure Betatester nicht, oder?
    [20:39] [Tomy_Tom] Und wie ist da so der Verdienst ?
    [20:39] --- GERALD KOEHLER: Prost: Doch.
    [20:39] [Pansen] Wie sieht der beste Einstieg in die Spielebranche allgemein
    aus?
    [20:40] [MrZed] Gerald: von welchen dus teams hältst du etwas?
    [20:40] [god2blief] GeraldKoeler: Muss man nu schon programmieren können oder
    kann man das auch bei euch lernen??? (bin erst später gekommen, falls diese
    frage schon mal da war)
    [20:40] [prost] GeraldKoehler: im usf war letztens ein Thread, wo ein paar Leute
    von ihren Betatests berichtet haben, jedoch haben die meisten gemeint, nichts
    dafür bekommen zu haben.. das waren aber auch nur Kurztests
    [20:40] [StrangeFate] ...wenn man in der Szene rumhängt und sich fleißig
    beteiligt klappt es meistens auch mit einem Job
    [20:40] --- GERALD KOEHLER: Man sollte schon etwas können.
    [20:40] [god2blief] ok
    [20:40] [Tomy_Tom] Wie ist bei euch der Verdienst bei einem Betatest?
    [20:41] --- GERALD KOEHLER: Am besten einfach zum Spaß programmieren, dann klappt
    das schon. Wer das wirklich möchte, der schafft das auch.
    [20:41] [MrZed] GeraldKOehler: von welchen DUS-Teams hältst du etwas?
    [20:41] [scalar] Wie sind denn die Aufstiegschancen vom Betatester zum
    Programmierer, z.B.?
    [20:41] [benrott] Bei den Betatests Wie lange geht das dann ?
    [20:41] --- GERALD KOEHLER: Verdienst: Wie ein Ferienjob.
    [20:41] [Hamburgler] Gerald darf ich dich mal fragen welche Position du bei ea
    bekleidest?
    [20:41] [Tomy_Tom] D.h. in DM ausgedrückt ?
    [20:41] [god2blief] GeraldKoeler: das ist dann aber ein schöner Ferienjob :-)
    [20:41] [benrott] 630 DM / Monat ?
    [20:41] [Pansen] @Gerald Wie sieht der beste Einstieg in die Spielebranche aus
    z.B. als Game Designer?
    [20:42] [MAD_General] Ferienjob ist ein weiter Bereich, da kann man zwischen
    1.5tdm und 5tdm verdienen
    [20:42] [MrZed] GeraldKoehler: Von welchen DUS-Teams hältst du was???
    [20:42] --- GERALD KOEHLER: Ich leite den Bereich Design/Grafik.
    [20:42] [mikepile] Wie sieht der beste Einstieg in die Spielebranche aus z.B.
    als Arschkriecher ?
    [20:42] [mopskiller] @Gerald, kennst du/sie ein gutes c++ buch?
    [20:42] [MrZed] GeraldKoehler: Von welchen DUS-Teams hältst du was?
    [20:42] [Hamburgler] ich kann nur noch mal auf die Game Akademie verweisen
    [20:42] [benrott] WIE LANGE DAUERT SO EIN BETA-TEST ETWA ?
    [20:42] [scalar] C++ Primer Plus, dann The C++ Programming Language ;)
    [20:42] --- GERALD KOEHLER: 15 DM die Stunde. Geht also.
    [20:42] [RA2Tiger] Url der Game Akademie ?
    [20:43] --- GERALD KOEHLER: MrZed: Ich habe da keine Namen im Kopf.
    [20:43] [gerippe] www.xenoage.de
    [20:43] [mikepile] GeraldKoehler] es gibt keine, seien wir ehrlich :)
    [20:43] [Atheist] =)
    [20:44] [benrott] wenn man Betatester werden will für welchen Zeitraum müsste
    man dann zu euch kommen ???
    [20:44] [Tomy_Tom] Ist der Verdienst dann Brutto oder Netto ?
    [20:44] --- GERALD KOEHLER: Pansen: Ja, das hat Spaß gemacht. ;)
    [20:44] --- GERALD KOEHLER: Tomy_Tom: Wo bleibt dein Idealismus?
    [20:45] [gerippe] ein sehr gutes c/c++ buch wäre "c/c++ - von den Grundlagen
    bis zur professionellen Programmierung". das ist auch wesentlich sinnvoller,
    weil es mehr auf informatische Probleme eingeht und außerdem viele, sinnvolle
    aufgaben bereithält
    [20:46] --- GERALD KOEHLER: RR? Nun könnten wir zum Ende kommen. :)
    [20:46] [RR] Gerald: klar. du warst echt tapfer!
    [20:46] [RR] Gerald: ich danke dir vielmals.
    [20:47] [Jorge] ja, Danke für deine Zeit @ Gerald =)
    [20:47] [Jorge] mike: ist offensichtlich
    [20:47] [RR] vielen dank für deine zeit, Gerald.
    [20:47] [RR] war ein toller und informativer Abend!
    [20:47] --- GERALD KOEHLER: Kein Problem, war lustig. Wenn ihr Infos über
    Spieldesign haben wollt.: www.spieldesign.de, da sind alle Links, Büchertipps
    usw. Und wenn ihr Fachinformatiker werden wollt: FM2002.de. Ha
    [20:48] Action: RR wünscht Gerald eine gute n8
    [20:48] --- GERALD KOEHLER: Hat wirklich Spaß gemacht, mit vielen interessanten
    Fragen.
    [20:48] --- GERALD KOEHLER: Gute Nacht!

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 11/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 11/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 10/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 11/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
9950
Spiele
Chatlog: Jobs in der Spielebranche
http://www.pcgames.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Chatlog-Jobs-in-der-Spielebranche-9950/
27.06.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/59387.jpg
specials