Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Großartige Vaterfiguren der Filmgeschichte, die keine Blutsverwandtschaft mit ihren Schützlingen nötig haben
    Quelle: Studiocanal; Fox; Warner

    Großartige Vaterfiguren der Filmgeschichte, die keine Blutsverwandtschaft mit ihren Schützlingen nötig haben

    Sie sind Vorbilder, Helden, und Spielgefährten. Sie ziehen einen immer wieder auf die Füße, sind Beschützer, treten in den Hintern und kümmern sich um ihre Schützlinge. Film-Väter, die uns im Gedächtnis geblieben sind, gibt es viele: Den verhuschten Dr. Henry Jones in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug", den aufopferungsvollen Chris Gardner aus "Das Streben nach Glück" oder selbst den mutigen Clownfisch Marvin, der den ganzen Ozean nach seinen Sohn Nemo durchkämmt. Ein hervorragender Dad muss aber lange nicht von der selben Sippe abstammen.

    Ein guter Vater muss nicht dein leiblicher Vater sein. Auch im kürzlich angelaufenen und gleichzeitig letzten Wolverine-Solofilm übernimmt Logan die Rolle des Beschützers eines unbekannten kleinen Mädchens (wir wollen hier natürlich nicht zu viel verraten). Zuvor hatte er bereits bei Rogue ("X-Men") die Rolle des großen Bruders gespielt, und auch Charles Xavier trat in der Marvel-Reihe als Ersatz-Vater für viele Mutanten auf, auch ein wenig für Logan selbst. Dies inspirierte uns mitunter dazu, eine Liste mit weiteren Wahl-Vätern zu erstellen, die uns im Laufe der Filmgeschichte tief berührten.

    Ich - Einfach unverbesserlich

          

    Superschurke Gru beim Fingerpuppen-Vorlesen mit Margo, Edith und Agnes ('Ich - Einfach unverbesserlich') Superschurke Gru beim Fingerpuppen-Vorlesen mit Margo, Edith und Agnes ("Ich - Einfach unverbesserlich") Quelle: Universal Wenn sich ein Bösewicht zu einem treusorgenden Adoptiv-Vater wandelt: Gru ist der Super-Dad schlägt hin, denn er sorgt sich nicht nur um drei kleine Mädchen, sondern auch um seine gelbgesichtige Minions-Chaos-Truppe. Wer gibt denn schon jedem seiner über hundert Mitarbeiter einen Gute-Nacht-Kuss? ;)

    Million Dollar Baby / Gran Torino

          

    Clint Eastwood als mürrischer, unfreiwilliger Ersatz-Vater für Boxerin Maggie ('Million Dollar Baby') und dem Nachbarsjungen Thao ('Gran Torino') Clint Eastwood als mürrischer, unfreiwilliger Ersatz-Vater für Boxerin Maggie ("Million Dollar Baby") und dem Nachbarsjungen Thao ("Gran Torino") Quelle: Studiocanal; Warner Clint Eastwood hat die Harte-Schale-Weicher-Kern-Nummer einfach drauf. In seinem Boxer-Drama "Million Dollar Baby", sowie in Eastwoods bisher größten kommerziellen Erfolg "Gran Torino" spielt er stets einen störrischen und kühlen Miesepeter, der nach der Zeit in seiner Rolle als Vorbild, Lehrer und Vaterfigur aufgeht und sich darin selbst aufopfert.
    >> Mo Cuishle heißt Mein Schatz, Mein Blut.<<

    Der Vagabund und das Kind

          

    Charly Chaplin in einer seiner Stummfilm-Paraderollen als Tramp, der ein Findelkind großzieht ('Der Vagabund und das Kind') Charly Chaplin in einer seiner Stummfilm-Paraderollen als Tramp, der ein Findelkind großzieht ("Der Vagabund und das Kind") Quelle: Studiocanal Charles Chaplins erster Langfilm als Regisseur handelt von einem Tramp, der ein kleines Kind findet und trotz seiner eigenen Ärmlichkeit aufzieht. Als wamherziger Stummfilm verknüpft dieser Komödie mit Sozialdrama, was zu dieser Zeit fast einmalig war. "Der Vagabund und das Kind" oder "The Kid" feierte einen großen Kassenerfolg und zählt noch heute zu Chaplins berühmtesten Werken.

    Wenn Träume fliegen lernen

          

    Theaterautor James Matthew Barrie mit Peter Davies, dem Namensgeber seiner Titelfigur Peter Pan ('Wenn Träume fliegen lernen') Theaterautor James Matthew Barrie mit Peter Davies, dem Namensgeber seiner Titelfigur Peter Pan ("Wenn Träume fliegen lernen") Quelle: Buena Vista Wer hätte nicht gerne einen Spielkamerad mit schier unerschöpflicher Fantasie als Ersatz-Vater? Johnny Depp schlüpft hier in die Rolle des erfolglosen Theaterautors James Matthew Barrie, der sich mit einer Witwe und ihren drei Söhnen anfreundet. Während er viel Zeit mit den Kindern verbringt, verkleidet er sich mit ihnen, erspinnt Fantasiewelten mit Cowboys, Indianern oder Piraten und erschafft schließlich mit dieser Inspirationsquelle das Bühnen-Meisterwerk "Peter Pan".

    Good Will Hunting

          

    Psychologe Sean Maguire mit dem aufmüpfigen Mathegenie Will Hunting ('Good Will Hunting') Psychologe Sean Maguire mit dem aufmüpfigen Mathegenie Will Hunting ("Good Will Hunting") Quelle: Buena Vista Als ein Mathematik-Professor den enormen Intellekt eines eigentlich als Putzhilfe eingestellten jungen Mannes entdeckt, möchte er das Talent des aus schwierigen Verhältnissen stammenden Will Hunter entfesseln. Das misstrauische Genie stellt sich jedoch extrem quer, bis er dem Psychologen Sean Maguire vorgesetzt wird, der aus dem selben Armenviertel stammt wie Will selbst.
    Hier zwischen der Rolle eines Mentors oder eines Ersatz-Vaters zu unterscheiden ist schwierig. Uns gefällt aber der Gedanke, dass das aufmüpfige und gezeichnete junge Mathegenie in dem gebrochenen Psychologen Maguire mehr als einen Lehrer und sein Vertrauen wiederfand.

    Batman Begins / The Dark Knight / The Dark Knight Rises

          

    Bruce Wayne mit seiner Ersatz-Famile und Butler Alfred Pennyworth ('Batman Begins') Bruce Wayne mit seiner Ersatz-Famile und Butler Alfred Pennyworth ("Batman Begins") Quelle: Warner Natürlich erfüllen auch Onkel Ben aus "Spiderman" oder die Adoptiveltern von "Superman" ihre Rollen ganz wunderbar. Jedoch hat uns Michael Caine in der Rolle von Butler Alfred Pennyworth in der Christopher Nolan "Batman"-Reihe mit am Meisten berührt. Nicht nur, dass er den Schuld- und Rachegeplagten Bruce Wayne mit spitzem Humor oder sehr weisen Worten zurück auf den Boden der Tatsachen bringt, er fungiert auch als Fels in der Brandung, der den dunklen Rächer in seinen schwachen Stunden immer wieder aufbaut und damit viel mehr ist, als ein einfacher Butler.
    >> Warum fallen wir, Master Wayne? Damit wir lernen, uns wieder aufzurappeln.<<

    Oben

          

    Pfadfinder Russel und Enkel wider Willen geht dem Rentner Carl gehörig auf die Nerven ('Oben') Pfadfinder Russel und Enkel wider Willen geht dem Rentner Carl gehörig auf die Nerven ("Oben") Quelle: Pixar/Disney Ok, kein Ersatz-Vater sondern eher ein Ersatz-Opa. Nachdem die kleine Nervensäge Russel ihn aber ständig mit seinem viel zu beschäftigten Vater vergleicht und der rüstige Rentner für sein hohes Alter so allerhand Stunts vollbringt, während er sich mit seinem kompletten Haus in die Lüfte erhebt, nehmen wir ihn trotzdem in die Liste.

    Die Kinder des Monsieur Mathieu

          

    Aufseher Clement Mathieu mit seiner Rasselbande an 'schwer erziehbaren' Schülern ('Die Kinder des Monsieur Mathieu') Aufseher Clement Mathieu mit seiner Rasselbande an "schwer erziehbaren" Schülern ("Die Kinder des Monsieur Mathieu") Quelle: Constantin Die Männer der Schöpfung mögen von diesem französischen Chor-Knaben-Musikfilm zurückschrecken - da es aber eigentlich um etwas ganz anderes im Film geht, möchten wir diesen wunderbar liebenswerten Film wärmstens ans Herz legen. Eine erfolgloser Musiker, der als Aufseher in einem Internat für schwer erziehbare Jungs landet, bildet als eine Art Erziehungsmethode sowie zur Zähmung der Meute einen Chor und wird so zum einzigen Lichtblick der Internatinsassen - besonders für den kleinen Waisen Pépinot.

    Perfect World

          

    Der aus dem Knast entflohene Butch Haynes, freundet sich mit seinem Kidnapper-Opfer Phillip an ('Perfect World') Der aus dem Knast entflohene Butch Haynes, freundet sich mit seinem Kidnapper-Opfer Phillip an ("Perfect World") Quelle: Warner Nach einem Gefängnisausbruch nimmt Ganove Butch den kleinen Phillip als Geisel. Kurze Zeit später findet der vaterlose und unter strengen religiösen Zwängen aufgewachsene Phillip in dem chaotischen aber warmherzigen Kriminellen einen Vaterersatz. Wieder schafft es der, diesmal "nur" als Regisseur brillierende Clint Eastwood eine spannende und melancholische Inszenierung auf die Beine zu stellen.

    Lèon der Profi

          

    Der zurückgezogener Auftragskiller Lèon und die zwölfjährige, auf Rache sinnende Mathilda ('Lèon - Der Profi') Der zurückgezogener Auftragskiller Lèon und die zwölfjährige, auf Rache sinnende Mathilda ("Lèon - Der Profi") Quelle: jugendfilm Nun werden viele die Interpretation einer romantischen Liebesbeziehung zwischen Profikiller Lèon und der Waisen Mathilda einwerfen. Auf der anderen Seite aber, könnte ein Killer unbeabsichtigt in die Vaterrolle der Zwölfjährigen rutschen, nachdem deren Familie kaltblütig ermordet wurde. Trotz aller Bemühungen, das Mädchen auf Abstand zu halten, kümmert sich Lèon rührend um sie und wird innerhalb weniger Tage zur Ersatzfamilie und Rettungsanker. Da er relativ frei interpretierbar ist, haben wir ihn vorerst in die Liste aufgenommen. ;)
    >> Hier wird es uns gut gehen, Lèon.<<

    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von RonjaBlei Neuer Benutzer
        Zitat von Scholdarr
        Schönes Special, aber ich möchte noch ein paar Ergänzungen machen:

        - Karate Kid
        - Terminator 2
        - Das Imperium schlägt zurück
        Vielen Dank für deine Ergänzung Scholdarr! Bei Karate Kid und Star Wars waren wir uns sehr unsicher, ob die "Vaterfiguren" nicht eher als Lehrer und Mentoren gelten aber bei Terminator 2 hast du vollkommen recht. 
      • Von Scholdarr Erfahrener Benutzer
        Schönes Special, aber ich möchte noch ein paar Ergänzungen machen:

        - Karate Kid
        - Terminator 2
        - Das Imperium schlägt zurück
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1222848
Special
Großartige Vaterfiguren der Filmgeschichte, die keine Blutsverwandtschaft mit ihren Schützlingen nötig haben
Sie sind Vorbilder, Helden, und Spielgefährten. Sie ziehen einen immer wieder auf die Füße, sind Beschützer, treten in den Hintern und kümmern sich um ihre Schützlinge. Film-Väter, die uns im Gedächtnis geblieben sind, gibt es viele: Den verhuschten Dr. Henry Jones in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug", den aufopferungsvollen Chris Gardner aus "Das Streben nach Glück" oder selbst den mutigen Clownfisch Marvin, der den ganzen Ozean nach seinen Sohn Nemo durchkämmt. Ein hervorragender Dad muss aber lange nicht von der selben Sippe abstammen.
http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Vaterfiguren-in-Filmen-1222848/
10.03.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/03/Collage-pc-games_b2teaser_169.jpg
specials