Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Suche gutes Online-Spiel - Bezahlung, Features, Umfang in MMOs

    Ihr seid auf der Suche nach einem guten Online-Spiel? Im Zeitalter von Free to Play, Buy to Play, Pay to Win und Pay to Play kann der MMO-Spieler von heute durchaus durcheinander kommen. Damit ihr im Dschungel der Online-Rollenspiele die Übersicht behaltet, geben wir euch einen umfassenden Überblick über Umfang, Bezahlmodelle aktueller (und angestaubter) MMO(RPG)s und verraten euch, welches Spiel am besten zu euch passt..

    Der Markt der Online-Rollenspiele ist im Laufe der Jahre sehr unübersichtlich geworden. Spätestens seit dem Siegeszug der Free to Play- und Hybrid-MMOs sollte man sich zwei Mal überlegen, in welches Online-Game man Zeit und Geld investiert. Neben dem Setting spielen selbstverständlich auch die persönlichen Vorlieben und vor allem Spielgewohnheiten eine große Rolle. Habe ich viel Zeit und wenig Geld? Bin ich bereit, Echtgeld zu investieren, um dafür schneller voranzukommen? Oder werde ich mit einem Mittelweg langfristig am meisten Spielfreude haben? All diese Fragen wollen wir in diesem Special klären, um euer perfektes MMO zu finden.

    Suche gutes Online-Spiel: Begriffsklärung

          

    Free to Play, Buy to Play, Pay to Play? Wer blick da eigentlich noch durch? Bevor es ans Eingemachte geht, wollen wir die Grundbegriffe kurz und knapp erläutern. Eine Anmerkung haben wir aber noch, um komplette Verwirrung zu stiften: Die Grenzen dieser Begriffe verlaufen fließend und die Entwickler und Publisher verwenden sie teilweise sogar falsch. Deshalb gibt es seit 2013 ein Urteil vom Bundegerichtshof, das die Bewerbung von Itemshop-Gegenständen von Free to Play-Spielen an Kinder verbietet. Falsche Bezeichnungen gibt es trotzdem weiterhin. Ein Grundsatz gilt aber immer: Kein Spiel wird vollkommen gratis vertrieben, denn Entwicklung, Bereitstellung von Servern und Gamemaster kosten nun mal Geld. Und ein schicker Gewinn soll am Ende auch noch übrig bleiben. Wenn euch ein Online-Spiel also mit "vollkommen kostenlos" ködern will, seid - mit Recht - skeptisch.

    Suche gutes Online-Spiel: Classic Subscription Modell

          

    MMO(RPG)s mit Abonnement-Modell (kurz: Abo-Modell) lassen sich ausschließlich mit einer "Monthly Subscription" spielen. Im Klartext: Ihr gebt dem Entwickler die Genehmigung, jeden Monat Geld von eurem Konto einzuziehen und erhaltet im Gegenzug Zutritt zum Server. Das geht natürlich auch mit einer Gametime Card, einer Karte, die einmalig 30 oder 60 Tage Spielzeit gewährt. Ist das Abo ausgelaufen, ist Schluss mit dem Zugang. Diese Art von Modell ist mittlerweile ziemlich rar geworden, denn die hohen Gewinnspannen von Free to Play- und Hybrid-Modellen haben gezeigt, dass das klassische Subscription Modell nicht mehr zeitgemäß ist.

    Suche gutes Online-Spiel: Subscription Plus Modell

    Wildstar (1) Wildstar (1) Quelle: Carbine Das Subscription Plus Modell unterscheidet sich vom klassischen Abo-Prinzip durch eine weitere Möglichkeit der Finanzierung: Ingame-Abo-Item. Letzteres lässt sich von einem beliebigen Spieler gegen Echtgeld erwerben und gegen Spielgeld wieder verkaufen. Der neue Eigentümer kann das Item anschließend aktivieren und erhält 30 Tage Gratis-Spielzeit. Spieler A finanziert Spieler B auf diese Weise das Monatsabo und erhält dafür Spielwährung - legitimer Goldkauf sozusagen. Ein großer Vorteil für den Entwickler/Publisher: Am Kauf und Verkauf von Ingame-Gold wird kräftig mitverdient. World of Warcraft und Wildstar sowie Eve Online sind MMOs dieser Art.

    Suche gutes Online-Spiel: Free to Play

          

    Klassische Free to Play-Spiele zeichnen sich dadurch aus, dass sie komplett kostenlos spielbar sind und dass es auch nicht möglich ist, ein Abonnement abzuschließen. Ein Beispiel hierfür wäre Runes of Magic. Der Nachteil an diesen MMOs ist die Tatsache, dass ihr spätestens im Endgame auf jeden Fall harte Euros investieren müsst, um am Raid-Abend nicht vor verschlossenen Toren zu stehen. Außerdem muss für die meisten Spielinhalte lange gearbeitet werden - oder man investiert ein paar Euro für ein Booster-Pack.

    Suche gutes Online-Spiel: Buy to Play

    Buy to Play-Spiele sind generell eine faire Sache, nur leider ist der Spielumfang eingeschränkt. Das Prinzip ist simpel: Man kauft das MMO und kann beliebig viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen. Im Shop gibt es in der Regel nur sogenannte "Convenions Items", also Gegenstände, die keinen spielerischen Vorteil gewähren, wie zum Beispiel Reit- oder Haustiere. In der Regel werden nach und nach "Adventure Packs" oder kleinere Addons angeboten, die man zwingend erwerben muss, wenn man nicht auf der aktuellen Stufe stehen bleiben möchte. Denn Nicht-Käufern wird der Level-Fortschritt und Gebiets-Zutritt ohne Kauf in der Regel verwehrt. Ein MMO dieser Kategorie ist The Elder Scrolls Online.

    Suche gutes Online-Spiel: Hybrid-Modell

          

    World of Warcraft. World of Warcraft. Quelle: buffed Hybrid-Modelle sind Mischformen der oben genannten Kategorien. Der Herr der Ringe Online oder Star Wars: The Old Republic vereinen die Vor- und Nachteile verschiedener Stile. So ist es zum Beispiel möglich, kostenlos zu starten und später mit einem Abo weiterzuzocken. Wer monatlich zahlt, erhält die komplette Bandbreite an Features. Wem das noch nicht reicht, kann im implementierten Ingame-Shop die Geschwindigkeit erhöhen oder schicke Reittiere erwerben. Dazwischen gibt es feine Abstufungen. Wer etwa einmal etwas im Shop gekauft hat, wird automatisch "Premium-Spieler" und erhält permanent Vorteile. Damit wollen die Hersteller die Hemmschwelle für Käufe senken. Außerdem lassen sich in der Regel keine einzelnen Punkte, sondern nur Punktepakete kaufen - und wenn man die schon mal hat, ist der Schritt zum nächsten Kauf nicht weit.

    Ihr wisst jetzt, welche verschiedenen MMO-Bezahlmodelle es gibt. Jetzt wird es Zeit, euren ganz persönlichen Spieltyp herauszufinden, damit wir das perfekte MMO für euch finden.

    Suche gutes Online-Spiel: Wenig Geld, viel Zeit

    Eve Online, Runes of Magic, Rift
    Der Herr der Ringe Online. Der Herr der Ringe Online. Quelle: Warner Bros. Wer kaum Geldmittel zur Verfügung hat, dafür aber mit einer gehörigen Portion Zeit gesegnet ist, fällt nicht zwangsläufig in die Free to Play-Kategorie, denn unter Umständen kann das am Ende viel teurer werden. Wenn ihr rund 13 Euro im Monat entbehren könnt, habt ihr mit einem Abo-MMO am meisten Spaß, denn hier fehlt es euch an nichts. Sind selbst 13 Euro ein Problem, dann müsst ihr nicht unbedingt auf beispielsweise World of Warcraft verzichten. Mit der Einführung der WoW-Marke ist es nämlich möglich, Ingame-Gold für Spielzeit zu bezahlen. Wie das funktioniert, haben wir weiter oben beschrieben. Wer dauerhaft kostenlos daddeln will, muss kräftig dafür schuften, denn es müssen - je nach aktuellem Kurs - zwischen 29.000 und 45.000 Gold für 30 Tage auf den virtuellen Tresen gelegt werden. Je nach Spielweise und -art kann der Betrag schnell beschafft sein oder mehrere Tage in Anspruch nehmen.

    Suche gutes Online-Spiel: Ausreichend Geld, kaum Zeit

    Der Herr der Ringe Online, Star Wars: The Old Republic
    Ihr geht regelmäßig arbeiten, möchtet am Abend trotzdem nicht auf ein gutes MMO verzichten? Dann könnte ein Hybrid-MMO das Richtige für euch sein, aber auch ein Abo-Modell käme in Frage. Je nachdem, wie viel Geld ihr in ein Spiel investieren wollt, könnt ihr die Levelphase in Nicht-Abo-MMOs mit Einsatz von Echgeld stark beschleunigen. Dafür stellen die Entwickler im Shop sogenannte "Level-Boosts" oder "XP-Boosts" zur Verfügung, die bis zu 100 Prozent mehr Erfahrung gewähren. Oft ist dieser Boost zeitlich begrenzt (zum Beispiel eine Stunde), kann aber immer und immer wieder aufgefrischt werden - für weiteres Geld natürlich.

    00:43
    PC Games Video-News: World of Warcraft verliert 2,9 Millionen Abonnenten

    Suche gutes Online-Spiel: Wenig Geld, wenig Zeit

          

    Runes of Magic (bedingt), The Elder Scrolls Online, The Secret World
    Wer kaum Geldmittel und auch wenig Zeit hat, sollte sich mehrfach überlegen, ob er wirklich ein MMO anfangen möchte. Der Zeitaufwand ist deutlich höher als bei anderen Spielen und bis eine schicke Rüstung im virtuellen Kleiderschrank hängt, können schon mal Wochen oder Monate ins Land ziehen. Wer die meiste Zeit, während das Abo läuft, ohnehin nicht spielen kann, wirft Bares zum Fenster raus. Hier bleibt nur die Möglichkeit, ein klassisches Free to Play-Spiel anzufangen. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass der Aufwand für spielerischen Erfolg - vor allem ohne Einsatz von Echtgeld - enorm hoch sein kann.

    Suche gutes Online-Spiel: Viel Geld, viel Zeit

          

    Der Herr der Ringe Online, Rift
    Wer viel Geld und viel Zeit hat, spielt vermutlich ohnehin schon zahlreiche Spiele auf unterschiedlichen Plattformen. Wenn es für euch kein Problem ist, harte Euro für kleine Boni im Shop auszugeben, ist ein Hybrid-Modell die richtige Wahl. Hier könnt ihr ein Abo abschließen und euch trotzdem Vorteile im Shop gönnen. Oder ihr zeigt dem gesamten Server, dass ihr kein Problem damit habt, 20 oder 30 Euro für ein schickes Mount auszugeben. In Rift kann beispielsweise jedes Ingame-Item (außer die schicken Raid-Rüstungen) mit Spielpunkten bezahlt werden, die man für Echtgeld kaufen kann. Wem sein sauer verdientes Ingame-Gold also zu wertvoll ist, kauft kurzerhand alles mit Mark und Pfennig.

    In der Bildergalerie stellen wir euch einige MMORPGs vor und geben Hinweise zu Bezahlmodell und Spielaufwand - Meinung des Autors inklusive.

    • Es gibt 16 Kommentare zum Artikel

      • Von Zebediah87 Benutzer
        Für richtige MMO Kracks die ein Faires Bezahlsystem von Monatlich 10€ bevorzugen kann ich FF14 Wärmstens ans Herz legen. Da kann man sich vom Umfang her schön austoben und es wird ettliches Geboten. Es gibt zwar einen Shop der allerdings lediglich für Kosmetische Sachen dient. Ansonnsten für Spieler die…
      • Von Lightbringer667 Erfahrener Benutzer
        Zitat von lurchie85
        Ich habe jetzt vor kurzen Teso angefangen und zocke das in aller Ruhe 1-2 mal die Woche nach der Arbeit für 2-3 Stunden. Hab dafür 22 Euro bezahlt und mir ging es darum langfristig ein Spiel zu haben mit dem ich Spaß habe. WOW wäre zwar auch so ein Kandidat gewesen…
      • Von lurchie85 Erfahrener Benutzer
        Ich habe jetzt vor kurzen Teso angefangen und zocke das in aller Ruhe 1-2 mal die Woche nach der Arbeit für 2-3 Stunden. Hab dafür 22 Euro bezahlt und mir ging es darum langfristig ein Spiel zu haben mit dem ich Spaß habe. WOW wäre zwar auch so ein Kandidat gewesen aber um dauerhaft kostenlos zu zocken ist…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159503
Special
Suche gutes Online-Spiel - Bezahlung, Features, Umfang in MMOs
Ihr seid auf der Suche nach einem guten Online-Spiel? Im Zeitalter von Free to Play, Buy to Play, Pay to Win und Pay to Play kann der MMO-Spieler von heute durchaus durcheinander kommen. Damit ihr im Dschungel der Online-Rollenspiele die Übersicht behaltet, geben wir euch einen umfassenden Überblick über Umfang, Bezahlmodelle aktueller (und angestaubter) MMO(RPG)s und verraten euch, welches Spiel am besten zu euch passt..
http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Suche-gutes-Online-Spiel-Bezahlung-Features-Umfang-in-MMOs-1159503/
29.05.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/11/World-of-Warcraft_Warlords-of-Draenor_Beta-Ende_06-buffed_b2teaser_169.jpg
mmorpg,online,spiele
specials