Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Muse oder Masse? Zehn Spiele zwischen Innovation und Massengeschmack

    Wir präsentieren euch zehn Videospiele, die zwar mit Neuheiten beeindrucken wollten, dabei jedoch keine großen Risiken eingingen. Quelle: PC Games

    Spieler und Fachpresse drängen oft auf Neuerungen und Innovationen. Die Umsetzung stellt Entwickler jedoch immer wieder vor zahlreiche Probleme. Oftmals gehen sie nicht weit genug, echte Neuheiten verstecken sich im Detail und sind kaum bemerkbar. Wir präsentieren euch zehn Videospiele, bei denen Entwickler kaum Risiken eingingen.

    Der schmale Grat zwischen Innovationsdrang und Befriedigung der Massen ist auch in der Videospielbranche präsent. Viel nehmen sich die Spielentwickler gerne vor, nur wenig können sie aus vielerlei Gründen tatsächlich umsetzen. Manch ein Konzept klingt auf dem Papier zwar nach einem Geniestreich der Spieleentwicklung, lässt sich in der Praxis aber vielleicht aus Ressourcen-, Finanz,- oder Termingründen nicht realisieren. Vielleicht ist das Konzept auch zu abstrakt, für Publisher nicht ausreichend erfolgsversprechend. Aus diesem Grund gehen Entwickler von Videospielen bei der Einführung von Neuheiten, ob bei frischen IPs oder im Verlauf einer Serienreihe, gern behutsam vor und tasten sich Schritt für Schritt nach vorn.

    Dies mag zwar das Risiko minimieren, von den Konsumenten oder Kritikern bei mangelhafter Umsetzung oder anderen Gründen auf Ablehnung zu stoßen, doch machen sich echte Neuerungen somit oft nur dezent bemerkbar. Anhand des Beispiels Assassin's Creed zeigt sich, dass Ubisoft verschiedene Spiel-Mechaniken, etwa die inzwischen etablierte Seefahrt, erst vorsichtig einführt, um sie bei entsprechendem Anklang der Spielerschaft später zur verbessern und auszuweiten. Während die Schlachten zur See in Assassin's Creed 3 noch eine untergeordnete Rolle spielten, so waren sie aufgrund positiver Resonanz in Assassin's Creed: Black Flag schließlich ein zentraler Bestandteil und gaben gar das Setting vor.

    Entwickler stehen damit also oftmals vor der Frage, ob sie Risiken eingehen, den Innovationsdrang fördern und damit möglicherweise bei Spielern und Fachpresse anecken oder ob sich stattdessen an dem orientieren, was die Massen bereits als bewährt erachten. Selbstverständlich besteht dann jedoch die Gefahr mangels Fortschritt an den Punkt zu gelangen, an dem die Spieler aufgrund des Immergleichen ermüden. In der nachstehenden Bilderstrecke zeigen wir euch zehn Videospiele, bei denen sich die Entwickler zwar dazu entschlossen, etwas Neues zu probieren, letztendlich aber doch nicht genug Mut fassten um wirklich etwas zu verändern oder aus anderen Gründen nicht weit genug gingen.

    03:49
    PC-Spiele 2014: Releases im September - mit Die Sims 4, Wasteland 2 und FIFA 15
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134847
Special
Muse oder Masse? Zehn Spiele zwischen Innovation und Massengeschmack
Spieler und Fachpresse drängen oft auf Neuerungen und Innovationen. Die Umsetzung stellt Entwickler jedoch immer wieder vor zahlreiche Probleme. Oftmals gehen sie nicht weit genug, echte Neuheiten verstecken sich im Detail und sind kaum bemerkbar. Wir präsentieren euch zehn Videospiele, bei denen Entwickler kaum Risiken eingingen.
http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Muse-oder-Masse-Zehn-Spiele-zwischen-Innovation-und-Massengeschmack-1134847/
06.09.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/09/muse_massengeschmack_special-pc-games_b2teaser_169.png
games,special,top 10
specials