Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Genre-Killer und Revoluzzer: Aufgrund dieser Games gerieten ganze Genre ins Wanken

    Diese Videospiele werden für den Tod verschiedener Spiele-Genres verantwortlich gemacht. Zurecht? Quelle: PC Games

    Spiele-Titel, die ein gesamtes Genre bis zur Unkenntlichkeit verändern oder gar in den Ruin treiben, bezeichnen wir als Genre-Killer. Diese gab es in der Geschichte der Videospiele zwar nicht allzu oft, jedoch vereinzelt immer wieder. Wir präsentieren euch zehn Beispiele von Spielen, die ihr Genre ins Wanken brachten.

    Nicht nur sind einzelne Spiele-Titel hin und wieder dafür verantwortlich, ein ganzes Franchise zu verändern oder gar zu zerstören, selten passiert es auch, dass ein ganzes Genre die Folgen einer Veröffentlichung zu spüren bekommt. Solche Titel nennen wir Genre-Killer. Meist haben solche Videospiele negative Auswirkungen, die ein gesamtes Genre temporär zum Untergang verdammen. Doch gibt es auch Ausnahmen und statt einer Auslöschung lediglich einen Wandel innerhalb des Genres. Dies heißen jedoch naturgemäß nicht alle Spieler gut.

    Das Adventure-Genre galt schon mehrfach als tot und erlebte nach Jahren einen erneuten Aufschwung. So machen viele Spieler den Erfolg von Myst dafür verantwortlich, dass Adventures mit Charakter-Fokus nachfolgend in den Hintergrund gerieten. Der Misserfolg von Grim Fandango soll zudem der letzte Nagel im Sarg des Genres gewesen sein, der diese gewagte These unterstützt. Erst seit wenigen Jahren sind klassische Point&Click-Adventures wieder in Mode. Doch erschien alsbald der nächste Genre-Killer am Horizont: The Walking Dead. Mit Schwerpunkten auf Story und Charakteren wird die Telltale-Reihe zuweilen dafür verantwortlich gemacht, das Genre der klassischen Adventure-Spiele stark zu verwässern. Doch stimmt das?

    Natürlich gibt es noch weitere Beispiele von Videospielen, denen der Titel des Genre-Killers zugeschrieben wird. Nicht immer ist sich die Branche einig und selbstverständlich kann in vielen Fällen nur spekuliert werden. Resident Evil 4 ist zweifelsohne ein hervorragendes Videospiel. Doch war es seinerzeit der erste Schritt Capcoms, die Reihe in actionreichere Gefilde zu führen. Ein Beispiel, dem viele andere Entwickler von Horror-Spielen folgten und letztendlich das Horror-Genre fast ausbluten ließen? Was ist eure Meinung zu dem Thema? Hinterlasst uns einen Kommentar unter dem Artikel. In der Bilderstrecke haben wir zehn Beispiele aufgeführt, die von vielen Spielern entweder für den Tod eines Genres, wie man es seinerzeit kannte, verantwortlich gemacht werden oder aber ein Genre nachhaltig stark veränderten.

    03:58
    PC-Spiele 2014: Releases im Juni - mit Wildstar, Enemy Front und Grid Autosport
  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von knarfe1000
    Tja, Freespace 2...eines der besten Weltraumspiele aller Zeiten. Und keine Sau außer mir (und ein paar anderen) hat es…
    Von MichaelG
    Überhaupt hat eine Serie wie COD Schlauchlevel erst hoffähig gemacht. Es gibt bei einem Shooter nichts einfallsloseres…
    Von KaiHeins
    ich denke auch das es keine genre killer da bin ich mie neawoulf einer meinung auch wegen der übersättigung. wenn ich…
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von knarfe1000 Erfahrener Benutzer
        Tja, Freespace 2...eines der besten Weltraumspiele aller Zeiten. Und keine Sau außer mir (und ein paar anderen) hat es gekauft.

        Und tatsächlich kam danach, Freelancer einmal ausgenommen, über 10 Jahre nichts mehr Weltbewegendes. Zum Glück endet die Durststrecke ja jetzt.
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Überhaupt hat eine Serie wie COD Schlauchlevel erst hoffähig gemacht. Es gibt bei einem Shooter nichts einfallsloseres als möglichst enge Schlauchlevel, gescriptete Ereignisse, Triggerschalter und fehlende Features. Aber damit lebt COD seit Jahren mehr als bequem (leider) und viele machen das dann natürlich…
      • Von KaiHeins Neuer Benutzer
        ich denke auch das es keine genre killer da bin ich mie neawoulf einer meinung auch wegen der übersättigung. wenn ich mal zurückdenke als ich mich gefreut habe als firefly das neue bzw letzte x-com rausbringen möchte da habe ich mich wie ein schneekönig gefreut endlich mal wieder rundenstrategie *schmunzel*…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1125209
Special
Genre-Killer und Revoluzzer: Diese Games brachten ganze Genre ins Wanken
Spiele-Titel, die ein gesamtes Genre bis zur Unkenntlichkeit verändern oder gar in den Ruin treiben, bezeichnen wir als Genre-Killer. Diese gab es in der Geschichte der Videospiele zwar nicht allzu oft, jedoch vereinzelt immer wieder. Wir präsentieren euch zehn Beispiele von Spielen, die ihr Genre ins Wanken brachten.
http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Genre-Killer-und-Revoluzzer-Aufgrund-dieser-Games-gerieten-ganze-Genre-ins-Wanken-1125209/
15.06.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/06/genrekiller-pc-games_b2teaser_169.png
special,top 10,games
specials