Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Auf gutem Wege - Auf diese Art werden Videospiele ernstgenommen

    Auf gutem Wege - Wie VR-Hardware, ernste Themen und starke Frauen der Anerkennung von Videospielen behilflich sind. Quelle: PC Games (Original: Microsoft)

    Videospiele sind zwar in der Gesellschaft angekommen und doch trifft das interaktive Unterhaltungsmedium zuweilen noch immer auf Unverständnis oder gar Abneigung unter Gegnern. Gründe dafür gibt es verschiedene. Für jedes Klischee und jedes Negativbeispiel, das Videospielen auch heute noch den Status als Kunst- und Kulturgut verwehrt, gibt es auch eine Antithese.

    Inzwischen ist es obsolet darauf hinzuweisen, dass Videospiele in der Gesellschaft angekommen sind. In allen Alters- und Gesellschaftsklassen wird gespielt. Ob es sich dabei nun um Ego-Shooter, Online-Rollenspiele, Aufbau-Strategiespiele oder sogenannte Casual Games handelt - Videospiele sind überall. Und doch begegnen so manche Menschen dem interaktiven Unterhaltungsmedium noch immer mit Argwohn. Als Kunst- und Kulturgut werden Videospiele noch nicht vollständig akzeptiert. Die Gründe dafür sind vielfältig.

    Anzumerken ist dabei zweifelsohne, dass es sich bei dem Medium Videospiel noch um ein vergleichsweise junges handelt und besonders in den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich viel geändert. Dennoch haben Spieleentwickler wie Konsumenten und damit Videospiel-Enthusiasten jedweder Art noch vieles zu lernen und so manches Hindernis zu überwinden, damit Videospiele auch vollständig als legitime Freizeitbeschäftigung und Leidenschaft anerkannt werden. Ein Beispiel dafür ist der Umgang mit ernstzunehmenden Thematiken.

    Der Begriff "Killerspiel" und die damit einhergehende negative Konnotation von Videospielen rührt sicherlich auch daher, dass etwa die Anzahl an Videospielen mit Kriegsthematik, die sich differenziert mit dem auseinandersetzen, was sie als Plattform nutzen, relativ gering ausfällt. Militär-Shooter mit Oorah-Patriotismus (Oorah gilt als Kampfschrei des United States Marine Corps) gibt es unzählige. Sicher, die Entwickler solcher Spiele sind nicht allein in die Verantwortung zu nehmen oder gar zu Verurteilen. Die Existenz ist, so sind sich die meisten Videospieler sicher, legitim - und doch fehlt im Großen und Ganzen oft ein ausgewogenes Gegengewicht.

    Selbiges gilt für das inzwischen für viele Gamer leidige Thema der frauenfeindlichen Darstellung weiblicher Charaktere. Starke Frauen in Videospielen gibt es viele, Tendenz steigend, doch ins Auge fallen Kritikern in der Regel nur die manchmal zurecht aufgeführten und manchmal vermeintlichen Negativbeispiele. Nachstehend präsentieren wir euch verschiedene Positivbeispiele, die als Antithese zu den immer wieder von Videospiel-Gegnern angeführten Exempeln herangezogen werden.

    Wenn also das nächste Mal jemand behauptet, Videospiele seien Zeitverschwendung, haltet ihnen etwa vor die Nase, welchen Beitrag Virtual-Reality-Hardware etwa zur Medizin oder Videospiele als solche zur Wirtschaft leisten. Auf dem Vormasch der VR-Geräte leisten schließlich Videospiele wichtige Pionierarbeit und die gesamte Industrie schafft unzählige Jobs auf der ganzen Welt. Auch Klischees, mit denen euch fehlende soziale Werte attestiert werden, könnt ihr mit ein paar Beispielen wiederlegen. Selbstverständlich freuen wir uns auch über eure Beiträge und Vorschläge. Hinterlasst uns eure Kommentare!

    <b>Virtual-/Augmented-Reality</b> eignet sich nicht nur für den Einsatz in Videospielen, sondern kann auch für bildende Zwecke genutzt werden. Das Medium Videospiele leistet dabei wichtige Pionierarbeit, welche auch die nötige Anerkennung verdient. Beispielsweise im <a href=medizinischen Bereich wird bereits mit Oculus Rift, Holo Lens und anderer VR-Hardware fleißig experimentiert.">
      08:53
      PC, PS4, Xbox One & Wii: Die Highlights im Herbst/Winter 2015 - Video-Special
    • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
      Von OldGamer82
      Die anderen Seiten schreiben aber das Videospiele sehr problematisch sind und endlich erwachsen werden müssen damit…
      Von belakor602
      Sowas würde ich mich nichtmal trauen zu frage 
      Von CryPosthuman
      Ob man das dann als "Würdevolle Darstellung" bezeichnen kann ist dann die Frage. 
      • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel

        • Von OldGamer82
          Die anderen Seiten schreiben aber das Videospiele sehr problematisch sind und endlich erwachsen werden müssen damit sie in der Mitte der Gesellschaft angenommen werden können. :^)
        • Von belakor602 Erfahrener Benutzer
          Zitat von CryPosthuman
          Ob man das dann als "Würdevolle Darstellung" bezeichnen kann ist dann die Frage. :D
          Sowas würde ich mich nichtmal trauen zu frage 
        • Von CryPosthuman Erfahrener Benutzer
          Zitat von Vordack
          Wie viele Japanische Sex Spiele gibt es?
          Ob man das dann als "Würdevolle Darstellung" bezeichnen kann ist dann die Frage. 
    • Print / Abo
      Apps
      PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
      PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
    article
    1176176
    Special
    Auf gutem Wege - Auf diese Art werden Videospiele ernstgenommen
    Videospiele sind zwar in der Gesellschaft angekommen und doch trifft das interaktive Unterhaltungsmedium zuweilen noch immer auf Unverständnis oder gar Abneigung unter Gegnern. Gründe dafür gibt es verschiedene. Für jedes Klischee und jedes Negativbeispiel, das Videospielen auch heute noch den Status als Kunst- und Kulturgut verwehrt, gibt es auch eine Antithese.
    http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Auf-gutem-Wege-Nur-so-werden-Videospiele-ernstgenommen-1176176/
    01.11.2015
    http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/10/videospiele_anerkennung_special-pc-games_b2teaser_169.png
    special,top 10,games
    specials