Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gute Vorsätze - Diese Lektionen haben Entwickler hoffentlich gelernt

    Gute Vorsätze - Diese Lektionen haben Entwickler im vergangenen Jahr hoffentlich gelernt Quelle: PC Games (Original: Ubisoft)

    Der verpatzte Launch von Assassin's Creed Unity ist ein Paradebeispiel für eine Ansammlung typischer Fehler von Spieleherstellern. Unfertige Spiele, übertriebene Mikrotransaktionen und mehr: Wir präsentieren zehn Lektionen, die sämtliche Spieleentwickler und Publisher im neuen Jahr beherzigen sollten.

    Auch im vergangenen Jahr wurden zahlreiche Fehler gemacht. So mancher Publisher und Entwickler bekleckerte sich auch 2014 nicht mit Ruhm. Besonders Ubisoft machte über die Monate hinweg, besonders gegen Ende des Jahres, wiederholt Schlagzeilen. Angesichts der Tatsache, dass Review-Embargos, technisch unausgereifte Videospiel-Veröffentlichungen und übertrieben präsente Mikrotransaktionen im Spiel keine Neuheiten in der Branche sind, so ist die Reihe von Fehlern, die der französische Spielerverleger mit Assassin's Creed Unity im vergangenen November begang, doch eine Überraschung - und für viele Spieler nachwirkend eine herbe Enttäuschung.

    In solchen Fällen, die in der Regel eine Welle negativer Schlagzeilen, wenn nicht gar sogenannte Shitstorms, nach sich ziehen, bleibt nur zu hoffen, dass die Verantwortlichen aus ihren Fehlern lernen um diese nicht zu wiederholen. Ubisoft setzte umgehend nach der verpatzten Veröffentlichung des neuen Assassinen-Abenteuers Prioritäten, entschuldigte sich bei Käufern mit einem kostenlosen Downloadinhalt und versprach Besitzern des Season-Passes ein brandneues Ubisoft-Spiel zum kostenlosen Download. Mit einer Entschuldigung samt Entschädigung konnte zumindest Ubisoft aufwarten. Folgende Lektionen in der nachstehenden Bildergalerie sollten alle Spielehersteller im neuen Jahr beherzigen.

    03:56
    PC-Spiele 2015: Releases im Januar - mit GTA 5, Grim Fandango Remastered, Raven's Cry und mehr
  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von futuretrunks22
    Also ist schon erschreckend und lustig wie oft Ubisoft mit ihrem aktuellen Assassin's Creed in der Liste auftauchen …
    Von Wut-Gamer
    Die einzige Lektion, die Spielentwickler gelernt haben, ist leider: "Die Deppen kaufens trotzdem"
    Von RedDragon20
    Die DLCs in ME3 waren, insbesondere der Leviathan-DLC, sicher nicht nötig, um das Spiel abzuschließen. Aber mMn…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147164
Special
Gute Vorsätze - Diese Lektionen haben Entwickler hoffentlich gelernt
Der verpatzte Launch von Assassin's Creed Unity ist ein Paradebeispiel für eine Ansammlung typischer Fehler von Spieleherstellern. Unfertige Spiele, übertriebene Mikrotransaktionen und mehr: Wir präsentieren zehn Lektionen, die sämtliche Spieleentwickler und Publisher im neuen Jahr beherzigen sollten.
http://www.pcgames.de/Special-Thema-215651/News/Gute-Vorsaetze-Diese-Lektionen-haben-Entwickler-hoffentlich-gelernt-1147164/
10.01.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/01/lektion_entwickler_special-pc-games_b2teaser_169.png
games,special,top 10
news