Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • SLEEPING DOGS

    Sleeping Dogs im Test: Der GTA 5-Konkurrent überzeugt mit viel Spielspaß - Jetzt im Handel

    Hier ist der GTA 5-Konkurrent Sleeping Dogs im Test von PC Games. Unser Redakteur Sebastian Stange ist hochüberrascht, schließlich hatte er das Square Enix-Actionspiel im Vorfeld nicht wirklich auf seiner Liste der Hit-Kandidaten. Die Innovationen sind zwar rar, doch der Spielspaß dafür reich! Hier lest ihr unseren Sleeping Dogs-Test.

    Das hat uns im Sleeping Dogs-Test nicht gefallen:

    Sleeping Dogs-Test: Einige Detailmacken

    Während die Spielmechaniken und Inhalte von Sleeping Dogs durchweg sehr solide funktionieren, nerven doch immer wieder kleine Macken im Detail. Da gehen etwa manche Animationen schlecht ineinander über, da nerven KI-Macken, da schickt euch das GPS gern mal auf derben Umwegen zum Ziel oder da rast das Starterfeld eines Autorennens das Start-Girl über den Haufen. Einen Tick mehr Feinschliff hätte Sleeping Dogs schon vertragen können. Insgesamt ist das aber Jammern auf hohem Niveau.

    Sleeping Dogs-Test: Seltsame Fahrphysik

    Im normalen Straßenverkehr steuern sich die Autos im Spiel ganz ordentlich, doch in engen Kurven fühlen sie sich schlichtweg seltsam an. Kontrollierte Drifts sind nicht wirklich befriedigend möglich. Sobald ihr die Handbremse nutzt, beginnt ein recht starrer Drift, der das Auto stark bremst und der fühlt sich sehr doof an. Schade, dass die Entwickler dem Spieler hier nicht mehr Kontrolle über das ausbrechende Heck des Wagens geben. Eine gute Drift-Physik wie bei Driver: San Francisco würde die vielen Autofahrten deutlich aufwerten!

    Sleeping Dogs-Test: Spielwelt ist nicht einprägsam genug

    So sympathisch uns der virtuelle Schauplatz auch ist, so ärgert uns, dass wir uns auch nach zweimaligem Durchspielen immer wieder verfuhren. Die vier Stadtteile ähneln einander zu sehr und die Navigation ohne Hilfe von GPS und Minimap wird dadurch deutlich erschwert.

    Sleeping Dogs-Test: Kaum Gameplay-Innovationen

    Sleeping Dogs im Test von PC Games. Der GTA 5-Konkurrent entpuppt sich als Hit-Kandidat. Lest hier unser Review von Sebastian Stange. (5) Sleeping Dogs im Test von PC Games. Der GTA 5-Konkurrent entpuppt sich als Hit-Kandidat. Lest hier unser Review von Sebastian Stange. (5) Quelle: Square Enix So spaßig Weis Abenteuer auch sind, so abgegriffen fühlen sich viele der Gameplay-Elemente an. Die Prügeleien haben wir als Batman oder Ezio bereits erlebt. Autofahren und Ballern konnten wir bereits in vielen anderen Spielen und die Verfolgungsjagden zu Fuß kennen wir aus L.A. Noire. Echte Genre-Neuerungen muss man mit der Lupe suchen: das XP-System, die Fast-Food-Buffs oder praktische Auto-Ramm-Attacken. Ein wenig mehr hätte es ruhig sein dürfen.

    Sleeping Dogs-Test: Einstieg ins Spiel etwas zäh

    Nach einem stimmungsvollen Auftakt beginnt das Spiel eher zäh. Ihr erledigt allzu simple Aufgaben, die Spielwelt öffnet sich erst nach einigen Missionen, zunächst stehen euch nur wenige Aktivitäten und Nebenaufgaben frei und Wei beherrscht nur wenige Kampfmanöver. Das wird nach einigen Spielstunden dann aber deutlich besser.

    Sleeping Dogs-Test: Schießereien etwas zu simpel

    Das Ballern im Spiel entpuppt sich als einen Tick zu geradlinig. Es gibt ein Deckungssystem, das sich etwas störrisch bedienen lässt und Gegner tauchen auf. Würden die Schauplätze der wenigen Schießereien nicht erfreulich abwechslungsreich sein (Werkstatt, Nachtclub, Krankenhaus), sie würden fast langweilig sein.

    Sleeping Dogs-Test: Maus-Tastatur-Steuerung eher sperrig

    Während sich Sleeping Dogs mit einem Gamepad sehr gut spielt, ist die Maus-Tastatur-Steuerung eher sperrig. Das Autofahren sowie die Kämpfe fühlen sich mit dem Gamepad einfach besser an. Gerade bei den Prügeleien sind so viele Tasten nötig, dass man sich als Maus-Tastatur-Spieler regelrecht die Finger verknotet. Aber als PC-Zocker solltet ihr ohnehin ein Pad besitzen. Viele Spiele, nicht nur Sleeping Dogs, spielen sich damit besser!

    Sleeping Dogs (PC)

    Spielspaß-Wertung
    85 %
    Leserwertung
    (4 Stimmen):
    83 %
  • Sleeping Dogs

    Sleeping Dogs

    Plattform
    PC
    X360
    PS3
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    United Front Games
    Release
    24.10.2012

    Es gibt 31 Kommentare zum Artikel

    Von Andreebremen
    Du musst ein Gamepad benutzen
    Von Lokinchen
    wer produziert bloss solche games... in zeiten von gta oder andere blockbuster?!? die steuerung ist echt miserabel, die grafik unter aller sau, die charaktere wirken, als hätte sie dien besen im a....s stecken. mit guten animationen haben die macher wohl nichts am hut. spiele 1000mal lieber gta oder saints…
    Von tavrosffm
    achtung an alle die das spiel mit den pfeiltasten spielen wollen....das geht nicht zumindest nich ohne irgendwelche 3rd party tools wie autohotkey etc. die keybindings für die pfeiltasten sind auf die des telefons fix eingestellt und lassen sich nicht umstellen. für mich ein absolutes ko kriterium das wenn…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Metro Redux Release:

    Metro Redux

    Deep Silver (DE) , 4A-Games
    Cover Packshot von Sniper Elite 3 Release:

    Sniper Elite 3

    Rebellion
    Cover Packshot von Knightmare Tower Release:

    Knightmare Tower

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2014 PC Games Hardware 10/2014 PC Games MMore 03/2014 play³ 10/2014 Games Aktuell 10/2014 buffed 04/2014 XBG Games 05/2014
    PC Games 10/2014 PCGH Magazin 10/2014 EDGE 267 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    PC GAMES HARDWARE BUFFED GAMES AKTUELL VIDEOGAMES ZONE READMORE GAMEZONE 4PLAYERS