Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Silence: Interview mit Lead Game Designer Marco Hüllen zum Nachfolger von The Whispered World

    Die Spielwelt verdient das Prädikat "märchenhaft schön"! Quelle: Daedalic Entertainment

    Im Rahmen der Berichterstattung zum modernen Grafik-Adventure Silence von Daedalic Entertainment nahm sich Lead Game Designer Marco Hüllen die Zeit, auf einige Fragen zum Spiel einzugehen. Hüllen, der schon für den Adventure-Hit The Whispered World verantwortlich zeichnete, erläutert interessante Einblicke in die Entwicklung von Silence, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

    PC Games: Nach sieben Jahren entführst du die Spieler wieder nach Silence. In was für eine Welt tauchen sie jetzt ein?

    Marco Hüllen: Dieses Mal dreht sich die Geschichte um die Geschwister Noah und Renie, die in der Zeit des Kalten Krieges leben. Aufgrund ungeklärter Ereignisse finden sie sich nach einem Bombenangriff in der Welt von Silence wieder, die Welt zwischen Leben und Tod. Noah und Renie müssen zusammenhalten, um Silence, aber auch dem Tod zu entkommen. Doch die einst friedliche Welt von The Whispered World ist kaum wiederzuerkennen: Monster, Rebellen und Kriege haben Silence gezeichnet und schnell wird klar, dass die Geschwister nicht nur sich selbst, sondern auch die Welt Silence retten müssen.
    Marco Hüllen, Lead Game Designer bei Daedalic Entertainment, im Interview mit PC Games. Silence: Marco Hüllen, Lead Game Designer bei Daedalic Entertainment, im Interview mit PC Games. Quelle: Daedalic Entertainment PC Games: Was hat dich motiviert, Silence zu entwickeln?

    Marco Hüllen: Die Idee für einen weiteren Teil in der Welt Silence entstand bereits, während wir noch am ersten Teil arbeiteten. Es gab Dinge, die wir noch erzählen wollten. Im Grunde hat The Whispered World eine abgeschlossene Handlung. Sie erzählt von den Veränderungen in unserem Leben und inwieweit wir diese zulassen wollen. Das Leben besteht aber aus Veränderungen und ohne diese gibt es nur Stillstand. Silence zeigt hingegen, was passiert, wenn wir uns selbst verändern. Dürfen wir uns jemandem so sehr hingeben und uns damit selbst so stark verändern, dass wir nicht mehr wir selbst sind? Wenn wir unseren eigenen Charakter so weit ändern, um anderen zu gefallen, dann sieht man uns vielleicht mit anderen Augen und wir werden zu einem völlig neuen Charakter.

    PC Games: Welche Inspirationen hattest du für Silence?

    Marco Hüllen: Wie schon bei The Whispered World waren auch bei Silence die Ghibli-Filme eine große Inspiration. Die Grafiker haben sich da beispielsweise bei den Suchern in Silence von dem Film Spirited Away inspirieren lassen. Aber auch andere Themen, wie die Kinder in "the last fireflies", dienten zur Inspiration von Noah und Renie: zwei Kinder, die sich im Krieg alleine durchschlagen müssen, und ein Bruder, der alles tut, um seine Schwester zu beschützen. Andere Inspirationen für die Welt Silence sind zum Beispiel das letzte Einhorn oder das Labyrinth.

    PC Games: Silence war nun vier Jahre lang in Entwicklung, für ein Adventure eine ordentliche Zeit. Was hat euch bei der Entwicklung herausgefordert?

    Marco Hüllen: Wir haben uns bei Silence für die erste Konsolenentwicklung Daedalics entschieden. Allerdings standen wir somit auch vor großen Herausforderungen, da wir das Spiel für Xbox One, PS4 wie auch PC, Mac und Linux individuell designen wollten. Dementsprechend nahm dieser Prozess weitaus mehr Zeit in Anspruch, um ein gelungenes Spielgefühl auf allen Plattformen zu ermöglichen.

    PC Games: Was sofort ins Auge fällt, ist die malerische Optik, die aber, ungewöhnlich für Daedalic, nicht komplett in 2D gehalten ist. Wie kam es zum Umschwenken auf 3D?

    Die cineastische Erzählweise im Spiel ist mit vielen Emotionen verknüpft. Silence: Die cineastische Erzählweise im Spiel ist mit vielen Emotionen verknüpft. Quelle: Daedalic Entertainment Marco Hüllen: Im Grunde genommen haben wir in Silence die Stärken von 2D und 3D miteinander vereint: Die Hintergründe sind handgezeichnet und in 2D gehalten, während die Charaktere in 3D dargestellt sind. Damit haben wir vor allem bessere Möglichkeiten, verschiedene Kameraeinstellungen zu nutzen, um emotionale Shots zu generieren. Zusätzlich ist es für ein derartig geschichtsgetriebenes Spiel wichtig, die Gefühle der Charaktere dem Spieler anhand ihrer Gesichter zu vermitteln. Diese Chance haben wir mit 3D-Charakteren und aufwendig animierten Gesichtszügen ergriffen.

    PC Games: Wie ist es euch gelungen, die Hintergründe so greifbar zu gestalten?

    Marco Hüllen: Unsere Hintergründe wurden mit der Technik des Projection Mappings erstellt. Mit dieser Technik können wir 2D-Hintergründe in die dritte Dimension erweitern, ohne den Pinselstrich unserer Artists zu verlieren. 2D-Bilder werden dabei auf 3D-Körper projiziert. Am besten stellt man sich dabei einen Diaprojektor vor. Wir gewinnen durch die Projektion eine flexiblere, greifbarere Umgebung, ohne den Charme einer 2D-Malerei zu verlieren. Ein gelungener Hintergrund setzt immer eine gute und enge Zusammenarbeit der 2D- und 3D-Artists voraus, da Projektionen kaum Fehler verzeihen.

    PC Games: In Silence findet sich kein normales Inventar, wie wir es von typischen Daedalic-Adventuren gewohnt sind. Was hat dich veranlasst, den klassischen Adventure-Weg nicht einzuschlagen?

    Marco Hüllen: Der Fokus von Silence liegt ganz klar auf der Geschichte und der cineastischen Inszenierung. Das Gameplay soll hier nicht überfordern, sondern die Geschichte unterstützen. Für uns wirkt es etwas aufgesetzt, zu knifflige Rätsel in ein Spiel zu integrieren, das von der Geschichte lebt. Hardcore-Rätsel, an denen sich die Spieler stundenlang aufhalten, um dann den Faden der Handlung zu verlieren, sind für mich und das komplette Team keine Option. Daher setzen wir bei Silence auf intelligente Rätsel, die nicht an den Haaren herbeigezogen sind. Sie sollen vielmehr das Gefühl verleihen, dass die Spieler etwas erreicht haben und die Charaktere sowie die Welt von Silence Stück für Stück besser verstehen können. Trotzdem haben wir noch viele Geheimnisse in der Welt platziert, die die Spieler nur finden, wenn sie sich vom geradlinigen Weg entfernen. Sie können sich somit stringent an der Geschichte entlanghangeln, aber auch Nebenwege einschlagen und sehen, was für kleine Geschichten sich dort verbergen.
    Kyra ist die Anführerin des Widerstands in der Welt Silence und eine der Nebenfiguren im Spiel. Silence: Kyra ist die Anführerin des Widerstands in der Welt Silence und eine der Nebenfiguren im Spiel. Quelle: Daedalic Entertainment PC Games: Somit gehst du mit Daedalic modernere Wege des Adventures. Wird es auch Entscheidungen des Spielers geben, die Einfluss auf die Handlung haben?

    Marco Hüllen: Es gibt viele Entscheidungen in Silence, die der Spieler treffen muss. Manchmal führen falsche Herangehensweisen zum unmittelbaren Bildschirmtod und ein anderes Mal kann eine Dialogoption das Ende einer gesamten Stadt bedeuten. Allerdings wird nicht jede Entscheidung eine derartige Auswirkung haben, sondern vielmehr die Geschichte individueller gestalten.

    PC Games: Ihr habt euch mit Silence deutlich vom Vorgänger The Whispered World entfernt. Müssen die Spieler überhaupt den Vorgänger gespielt haben, damit sie die Geschichte verstehen?

    Wer den Vorgänger The Whispered World kennt, darf sich auf ein knuddelig-charmantes Wiedersehen mit Superraupe Spot freuen. Silence: Wer den Vorgänger The Whispered World kennt, darf sich auf ein knuddelig-charmantes Wiedersehen mit Superraupe Spot freuen. Quelle: Daedalic Entertainment Marco Hüllen: Nein, deswegen verzichten wir auch bewusst auf den Untertitel The Whispered World 2, weil es keine direkte Fortsetzung ist. Der komplett andere Grafikstil und die neuen Charaktere unterstreichen dies. Daher haben wir uns dafür entschieden, den Spielern zu Beginn des Spiels die wichtigen Fakten von The Whispered World zu vermitteln, damit niemand in der Welt von Silence verloren ist. Aber dennoch gilt, dass Fans von The Whispered World vieles wiedererkennen werden und Antworten auf bisher offene Fragen erwarten dürfen. Es ist aber noch genug Zeit bis zur Veröffentlichung von Silence, The Whispered World nachzuholen und bereits jetzt die Welt von Silence kennenzulernen.

    PC Games: Vielen Dank für das Gespräch, Marco.

    Silence erscheint am 15. November 2016 für die Plattformen PC, PS4 und Xbox One. Die Digitalversion des Spiels ist für knapp 30,- Euro, die Boxed-Version für knapp 35,- Euro zu haben. Zur von uns getesteten Review-Version des Spiels könnt ihr ab dem 1. November 2016 den entsprechenden Testartikel auf pcgames.de lesen.

    Mehr zum märchenhaft schönen Grafikadventure Silence findet ihr auf unserer Themenseite zum Spiel und in unserem Angespielt-Special.

    04:37
    Silence: The Whispered World 2 - Daedalic zeigt die Camera Projection im Video
    Spielecover zu Silence: The Whispered World 2
    Silence: The Whispered World 2
  • Silence: The Whispered World 2
    Silence: The Whispered World 2
    Publisher
    Daedalic Entertainment
    Developer
    Daedalic Entertainment
    Release
    15.11.2016

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211580
Silence: The Whispered World 2
Silence: Interview mit Lead Game Designer Marco Hüllen zum Nachfolger von The Whispered World
Im Rahmen der Berichterstattung zum modernen Grafik-Adventure Silence von Daedalic Entertainment nahm sich Lead Game Designer Marco Hüllen die Zeit, auf einige Fragen zum Spiel einzugehen. Hüllen, der schon für den Adventure-Hit The Whispered World verantwortlich zeichnete, erläutert interessante Einblicke in die Entwicklung von Silence, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.
http://www.pcgames.de/Silence-The-Whispered-World-2-Spiel-1640/Specials/Interview-mit-Lead-Game-Designer-Marco-Huellen-1211580/
26.10.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/10/02-1-pc-games_b2teaser_169.jpg
adventure,daedalic
specials