Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Schalkmund Erfahrener Benutzer
        Bah, ist die hässlich.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Sowas gehört nicht nur verboten, sondern der Hersteller gleich mit verhaftet.
      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Nein, überhaupt kein Spionagegerät. Der Hersteller nimmt sich einfach das Recht heraus Gespräche mitzuschneiden. Dem würde ich seine Puppe am liebsten anal einführen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1221269
Sicherheit
Sicherheit im Kinderzimmer: Bundesnetzagentur verbietet Puppe Cayla - Update: Statement des Herstellers
Die Puppe "My Friend Cayla" wurde von der Bundesnetzagentur in Deutschland verboten, da sie ohne die Zustimmung der Eltern Gespräche der Kinder und anderer Personen aufzeichnet und diese über eine Funknetzverbindung an den Hersteller weiterleitet. Weitere derartige Spielwaren sollen folgen. Inzwischen hat sich der Hersteller hierzu geäußert.
http://www.pcgames.de/Sicherheit-Thema-229955/News/puppe-spionage-privatsphaere-Bundesnetzagentur-my-friend-cayla-1221269/
19.02.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/02/cayla-pc-games_b2teaser_169.jpg
sicherheit,spiele
news