Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Satellite Reign: Kein simples Remake von Syndicate Wars - Interview

    Die Indie-Entwickler von 5 Lives Studios, die in Brisbane, Australien, arbeiten, setzen sich aus fünf Personen zusammen, die an Spielen wie Syndicate Wars, GTA 4, Darksiders 2 und L.A. Noire mitgearbeitet haben. Sie versuchen im Moment, die Kickstarter-Community davon zu überzeugen, ihr Geld in Satellite Reign zu investieren, einem geistigen Nachfolger von Syndicate Wars. Wir haben mit Chris Conte und Mike Diskett ein Interview geführt.

    350.000 Pfund benötigen die Entwickler, um das Basisspiel von Satellite Reign fertigzustellen. Noch sind 19 Tage Zeit, das Ziel bei Kickstarter zu erreichen - bisher sind rund 203.000 Pfund zusammengekommen.

    -----
    Chris Conte: 'Satellite Reign baut auf die Grundlagen der Syndicate-Serie auf und erweitert bzw. verfeinert sie.' Chris Conte: "Satellite Reign baut auf die Grundlagen der Syndicate-Serie auf und erweitert bzw. verfeinert sie." Quelle: 5 Lives Studio PCGH: Zuerst einmal Gratulation zum Start! 36 Prozent nach rund 3,5 Tagen ist ja alles andere als schlecht. Welche Erwartungen hattet ihr für die ersten Tage?
    Chris: Danke. Wir haben wirklich nicht erwartet, dass die Kampagne so gut startet. Wir schwankten ständig hin und her mit unseren Erwartungen. Als wir dann den Startknopf für die Kampagne gedrückt haben, war die Erwartung, dass wir stundenlang F5 drücken müssen, bis der erste Backer am Start ist. Aber sobald wir live waren und Mike (Diskett) versucht hat, sich mit seinem Smartphone auf Kickstarter einzuloggen, hatten wir schon den ersten Pledge. Wir sind wirklich sehr aufgeregt.

    PCGH: Habt ihr mit Publishern gesprochen, bevor ihr an Kickstarter gedacht habt?
    Chris: Nein. Wir haben alle die meiste Zeit unseres Berufslebens als Teil des traditionellen Publisher-Modells gearbeitet. Kickstarter gibt uns die Möglichkeiten, uns von den großen Publishern zu lösen. Außerdem haben wir einen direkten Draht zu den Fans, die das Spiel spielen werden. Sie können direkt mit den Entwicklern reden und auch Feedback geben, während das Spiel voranschreitet. Das würde man nicht bekommen, wenn man für einen großen Publisher arbeitet.

    PCGH: Habt ihr schon einen spielbaren Prototypen? Und wie lange arbeitet ihr schon am Spiel?
    Chris: Wir sind in einer sehr frühen Phase der Vorproduktion. Nach unseren Grundsatzdiskussionen zum Spiel an sich haben wir uns darauf konzentriert, alles Nötige für Kickstarter bereitzustellen. Wir wollten unbedingt, dass die Menschen die Welt sehen können, die wir uns vorstellen.
    MikeD: Wir haben zu fünft rund drei Monate daran gearbeitet, was man im Video sehen kann. Wir haben zurselben Zeit auch an einer "Whitebox"-Spielwelt gearbeitet, die wir für unseren Prototypen brauchen.

    PCGH: Bei einem der veröffentlichten Artworks steht "In Engine Visualization". Bedeutet das, dass es sich hierbei um Spielgrafik handelt?
    Chris: Wir sind in der frühen Phase der Vorproduktion und die Bilder stammen aus unseren frühen Visualisierungs- und Gameplay-Tests. Sie stammen komplett aus der Spielengine und wurden erstellt um zu zeigen, wie das finale Spiel aussehen wird (wenn es nicht sogar besser aussieht).

    00:52
    Satellite Reign: Ankündigungs-Trailer zum Cyberpunk-Strategiespiel


    PCGH: Euer Kickstarter-Video zeigt ja wirklich beeindruckende Sci-Fi-Szenen und es sieht teilweise schon nach Spielgrafik aus. Könnt ihr uns Details zur Entstehung des Videos nennen?
    Chris: Wir haben alles, was wir im Trailer und im Vorstellungsvideo zeigen, mit Unity gemacht. Das durchlief im Grunde dieselben Prozesse, als ob wir am finalen Spiel arbeiten. Von den Modellen über Festkörper über die Animationen bis hin zur Texturierung.

    Mike Diskett: 'Aus Programmiersicht entwicklen wir Satellite Reign von Grund auf so, dass auch Multiplayerelemente reinpassen.' Mike Diskett: "Aus Programmiersicht entwicklen wir Satellite Reign von Grund auf so, dass auch Multiplayerelemente reinpassen." Quelle: 5 Lives Studio PCGH: Die Unity-Engine ist ja sehr verbreitet unter den Kickstarter-Projekten. Warum vertrauen viele große Projekte gerade auf diese Engine?
    Chris: Wir haben mit sehr vielen Engines in unserer Karriere gearbeitet, aber Unity liefert einem so schnell gute Ergebnisse, sodass wir kaum drum herum gekommen sind. Die meisten Programmierer wissen, dass kleine Schritte das Zauberwort sind, um ein gutes Spiel in ein großartiges zu verwandeln. Unity gibt uns genau diese Tools.
    MikeD: Als Programmierer in einem kleinen Team hat man keine Zeit, die Technik komplett neu zu machen. Unity ist glücklicherweise eine sehr ausgefeilte Plattform und mit der Version 4.0 liefert sie hochqualitative Spiele.

    PCGH: Ihr habt ja Multiplayer-Modi (gegeneinander und kooperativ) als mögliche Stretch Goals erwähnt. Ist das Spiel denn grundsätzlich bereit für den Multiplayer oder müsst ihr da wesentliche Änderungen am Spielkonzept durchführen?
    Chris: Wir sind noch in einer sehr frühen Phase, PvP-Multiplayer zu diskutieren, aber Koop-Multiplayer würde perfekt in unser bestehendes Konzept passen.
    MikeD: Aus Programmiersicht entwicklen wir Satellite Reign von Grund auf so, dass auch Multiplayerelemente reinpassen. Wir abstrahieren die Eingaben so, dass sie von einem lokalen Rechner kommen können oder von einem Server/Peer in einem MP-Szenario.

    PCGH: Ihr sitzt ja in Australien, wie werdet ihr den Versand der mittlerweile angekündigten Boxed-Versionen organisieren?
    Chris: Kein Problem, wir können die Boxen weltweit verschicken.

    PCGH: Könnt ihr für die deutschen Syndicate-Fans in wenigen Sätzen zusammenfassen, warum Satellite Reign ein beachtenswertes Spiel wird und warum es realisiert werden sollte?
    Chris: Satellite Reign baut auf die Grundlagen der Syndicate-Serie auf und erweitert bzw. verfeinert sie. Das Spiel bietet eine simulierte, dystopische Cyberpunk-Stadt und ein Team von Agenten, das für euch die Arbeit macht.
    MikeD: Satellite Reign ist einzigartig durch die Stadtsimulation und das Gameplay. Die Stadt und ihre Einwohner reagieren auf die Aktionen des Spielers und die Gegner agieren ebenfalls intelligent und folgen keinen geskripteten Kommandos.

    PCGH: Danke für das Interview!

    Mehr Informationen zum Spiel erhaltet ihr auch auf der Kickstarter-Seite von Satellite Reign.

  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Es wird sicher auch einige Leute geben, die sich wieder nach einem derartigen Spiel sehnen. Hoffentlich machen sie was…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Es wird sicher auch einige Leute geben, die sich wieder nach einem derartigen Spiel sehnen. Hoffentlich machen sie was wirklich gutes daraus.
    • Aktuelle Satellite Reign Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1078247
Satellite Reign
Satellite Reign: Kein simples Remake von Syndicate Wars - Interview
Die Indie-Entwickler von 5 Lives Studios, die in Brisbane, Australien, arbeiten, setzen sich aus fünf Personen zusammen, die an Spielen wie Syndicate Wars, GTA 4, Darksiders 2 und L.A. Noire mitgearbeitet haben. Sie versuchen im Moment, die Kickstarter-Community davon zu überzeugen, ihr Geld in Satellite Reign zu investieren, einem geistigen Nachfolger von Syndicate Wars. Wir haben mit Chris Conte und Mike Diskett ein Interview geführt.
http://www.pcgames.de/Satellite-Reign-Spiel-31636/Specials/Satellite-Reign-Kein-simples-Remake-von-Syndicate-Wars-Interview-1078247/
11.07.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/07/Satellite_Reign_Concept__2_-pcgh.jpg
specials