Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sam & Max: Culture Shock

    Viele Jahre mussten Sie auf die Rückkehr der wahnwitzigen Detektive warten. Allerdings gibt es ihr neues Abenteuer vorerst nur in Häppchen.

    Das Büro der Chaos-Detektive ist voller witziger Details. Allein die Kommentare der beiden machen viel Spaß. Das Büro der Chaos-Detektive ist voller witziger Details. Allein die Kommentare der beiden machen viel Spaß. Manche unserer Leser waren noch im Grundschulalter, als Lucas Arts ein grandioses Adventure nach dem anderen hervorbrachte. Neben Klassikern wie Monkey Island und Day of the Tentacle auch das 1993 veröffentlichte Sam & Max: Hit the Road, das jedem Genreliebhaber heute noch ein Grinsen entlockt. Mit einem zweiten Teil rechnete indessen niemand mehr - zu enttäuschend war die Meldung, Lucas Arts habe eine nahezu fertig gestellte Fortsetzung kurzerhand eingestampft. Deshalb gehört die Adventure-Bühne am 1. November 2006 den Entwicklern bei Telltale Games - ihnen gelang ein würdiger Nachfolger! Das Besondere: Sam & Max: Culture Shock ist der erste Teil eines Episodenspiels. Was das heißt, erfahren Sie im Extrakasten auf der gegenüberliegenden Seite.

    Das Chaos beginnt

    Das Duo liebt einander - auch wenn Sam seinem Kumpel kurzerhand mal eine knallt, wenn er ihm im Weg steht. Das Duo liebt einander - auch wenn Sam seinem Kumpel kurzerhand mal eine knallt, wenn er ihm im Weg steht. Das Spiel wurde getreu den Comics von Steve Purcell gestaltet und bietet das richtige Maß an zotigem, schwarzen Humor, den ein Sam & Max-Titel braucht. Doch keine Sorge: Culture Shock setzt keinerlei Erfahrungen mit Hit the Road oder gar den Comic-Büchern voraus.

    Die Geschichte beginnt im Büro unserer Helden: Der zynisch-fröhliche Hund Sam und sein sadomasochistisch veranlagter Kumpel, ein grässlich dauergrinsendes Karnickel mit Tendenz zu Gewalt, vertreiben sich die Zeit und warten sehnlichst auf einen neuen Fall. Dann ein Anruf! Max ist außer sich vor Freude. Bevor man sich jedoch in das Abenteuer stürzt, gilt es, den Sprechapparat von einer diebischen Ratte zurückzuerobern.

    Typisch: Sam versucht es zunächst auf die nette Tour, gibt dann aber an seinen Partner Max ab, der die Ratte mit Drohungen und etwas Folter zum Aufgeben zwingt. Erst dann geht's raus auf die Straße und rein ins Abenteuer. Ohne zu viel von der kurzen Geschichte verraten zu wollen: Eine Ihrer Hauptaufgaben ist es, drei knuffige, aber nervtötende Minderjährige k. o. zu schlagen.

    So spielt sich Anarchie

    In zwei kurzen Szenen rast man per Auto durch die Stadt und ballert auf Fahrzeuge. Anspruchslos, aber kurzweilig. In zwei kurzen Szenen rast man per Auto durch die Stadt und ballert auf Fahrzeuge. Anspruchslos, aber kurzweilig. Als klassisches Point&Click-Adventure steuert man Sam & Max bequem per Maus. Da die Kamera dynamisch durch die 3D-Umgebungen schwenkt, lassen sich Raumausgänge leider nicht per Doppelklick nutzen, auch das Inventar öffnet sich etwas zu träge. Das war's aber auch schon mit der Steuerungskritik, denn der Rest ist ohne Tadel: Hotspots sind nicht zu klein oder unmerklich geraten, Dialoge lassen sich flott überspringen und man wird nicht von ständig wiederkehrenden Sequenzen genervt.

    Beim Rätseldesign muss man sich erst in die Welt von Sam & Max reindenken: Mit der Pistole ein Stück Käse zu durchlöchern oder für 10.000 Dollar einen Tränengas-Granatwerfer am Kiosk um die Ecke zu kaufen, all das ist nicht wirklich logisch. Aber: Es ergibt einen Sinn, wenn man sich auf den Humor einlässt, zumal selbst die zynischen Kommentare von Sam hin und wieder konkrete Rätselhilfen enthalten. Ein Beispiel: Das Geld für den Granatwerfer haben unsere Helden freilich nicht. Sam schlägt daher vor, wahllos ein paar Strafzettel zu verteilen und so die Reichen auszunehmen.

    Also schnappen Sie sich Ihr Auto und heizen über die Piste! In zwei kurzen Action-Sequenzen weichen Sie per Mausklick Objekten aus und ballern durch die Gegend - spielerisch eher uninteressant, aber eine nette, kleine Auflockerung. Leider sind die Rätsel grundsätzlich zu einfach, nur selten muss man Gegenstände nutzen und auch die Dialoge geben kaum Anlass zum Grübeln. Für die kommenden Episoden wünschen wir uns daher kernigere Aufgaben, die auch Max einbeziehen. Er ist nämlich weder spielbar noch aktiver Teil der Lösungswege. Hier gehen die meisten Wertungspunkte verloren.

    Stimmung wie im Cartoon

    Sam & Max: Culture Shock Kein anderes Comic-Adventure hat jemals besser geklungen - nicht einmal Ankh. Die englischen Sprecher sind ungeheuer motiviert und professionell. Dazu lauscht man genialer Jazz-Musik, die richtig ins Ohr geht. Zusammen mit der liebevollen 3D-Optik und witzigen mimischen Details der Hauptdarsteller hat man beinahe das Gefühl, einen guten Zeichentrickfilm zu schauen.

    Bildergalerie: Sam & Max: Culture Shock
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)

    Sam & Max: Culture Shock (PC)

    Spielspaß
    82 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Treffsicherer, pechschwarzer Humor
    Tolle Inszenierung, ähnlich einem Cartoon
    Fairer Preis und sehr kurzweilig ...
    ... aber auch extrem kurz
    Witzige Rätsel, die jedoch viel zu leicht sind
  • Sam & Max: Culture Shock
    Sam & Max: Culture Shock
    Publisher
    Telltale Games
    Developer
    Telltale Games
    Release
    01.11.2006

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
516342
Sam & Max: Culture Shock
Sam & Max: Culture Shock
http://www.pcgames.de/Sam-und-Max-Culture-Shock-Spiel-31421/Tests/Sam-und-Max-Culture-Shock-516342/
23.10.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/10/PCGames_12_06_Sam_Max_Culture_Shock_02.jpg
tests