Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: The Old Republic - Wie im Film in Szene gesetzt - Die Ausleuchtung der Charaktere

    Star Wars: The Old Republic soll nicht nur das erste Online-Rollenspiel mit Vollvertonung werden, es soll auch besonders interessant ausgeleuchtet sein. Vor allem die Charaktere müssen besonders gut in Szene gesetzt werden. Wie das funktioniert? PC Games erklärt es Ihnen.

    Auf der GDC 2011 sprach Ben Cloward, Senior Technical Artist bei Bioware, über das sogenannte Cinematic Character Lighting in Star Wars: The Old Republic. Es ginge im kommenden MMOG vor allem darum, den einzelnen Charakteren eine künstlerisch bedeutsame Beleuchtung zu verpassen – schließlich sind sie ja Helden. So sollen sie sich von den Standard-NPCs abheben. Die Herausforderung dahinter: Alles muss automatisch ablaufen, da es bei der Menge an Inhalten kaum per Hand gemacht werden kann. Nach den ersten gezeigten Bildern – einige Fotos finden Sie in unserer Galerie – schweift Cloward kurz ab und erklärt, warum Star Wars: The Old Republic eher an einen Comic erinnert und nur wenig authentisch herüber kommt. Man habe festgestellt, dass Online-Rollenspiele, die auf realistische Grafik setzen, schon nach kurzer Zeit veraltet aussehen. Also entschied man sich, die Comic-Richtung einzuschlagen, ohne jedoch zu übertreiben. Bioware wollte einen eigenen Stil kreieren, einen Stil der den Artworks gleich kommt.

    Zurück zur Beleuchtung. Für dieses Feature in Star Wars: The Old Republic habe man aktuelle Filme als Vorbild genommen. Hier würde viel Aufwand betrieben, um die Szenen richtig auszuleuchten. Ähnliches wollen die Entwickler auch für The Old Republic erreichen. Man entwickelte also fünf Punlte, um die Beleuchtung möglichst toll in Szene zu setzen, diese Technik aber gleichzeitig zu automatisieren.

    1. Light Color Gradiant: Statt mit einem Standardlicht wird die Spielfigur mit einer, dem jeweiligen Planeten angepassten, Beleuchtung bestrahlt. Bei Wüstenplaneten ist das zum Beispiel eine Farbpalette von hellem Sand bis dunklem Braun, auf anderen Planeten etwa Grüntöne. Durch diese Farbgebung erwecken die Entwickler mehr Atmosphäre.

    2. Rim Lighting: Diese Technik wird in Filmen benutzt, um Charaktere von hinten anzustrahlen, ihnen sozusagen eine Silhouette und Kontur zu geben. Die Figur hebt sich damit deutlich vom Hintergrund ab. In The Old Republic erstellen die Techniker in mehreren Schritten eine sogenannte Rim-Maske, die auf das Charaktermodell gelegt wird.

    3. Controlled Light Direction: Auch hier sind Anleihen aus dem Film zu finden: In Cutscenes sorgt ein zusätzliches Licht für Beleuchtung. Denn wenn man lediglich die globale Lichtquelle nutzt, stehen Charaktere oft im Schatten oder werden falsch ausgeleuchtet. Die Entwickler positionieren deshalb eine weitere Lichtquelle neben der Kamera, so dass die Charaktere direkt aus Sicht der Spieler beleuchtet werden. Die Gefahr hierbei: Wenn das Licht aus einer anderen Richtung als etwa die Sonne kommt, wirkt das auf Dauer unglaubwürdig. Also errechnet ein Algorithmus, wo die globale Lichtquelle steht und setzt das zusätzliche Licht in Nähe der Kamera und Nähe des globalen Lichts.

    4. Sky Specular: Dieses Verfahren hilft, die Spielfiguren in dunklen Umgebungen aufzuhellen. Grob gesagt, werden die Charaktere ein wenig heller und leuchten ein bisschen.

    5. Depth of Field: Diese Technik der Tiefenunschärfe nutzen die Entwickler, um Hintergründe unscharf und damit uninteressant zu machen und das Geschehen auf die Figur zu richten.

    Diese fünf Punkte ergeben ein Verfahren, das für die Be- und Ausleuchtung der Charaktere in Star Wars: The Old Republic zuständig ist.

  • SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    15.12.2011
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von Vordack
    Mich würde mal interessieren wieso Du sein Gemecker mit "inkompetent" beschreibst? Weil es sich hochtrabend anhört?Er…
    Von Sheggo
    natürlich bin ich auch an der Technik interessiert. nur gerade an solchen GDC Berichten wird meine Befürchtung…
    Von Throgon
    Bist du was anderes von den meisten Usern gewohnt, als inkopetente und selten dämliche Kommentare? Ich nicht.Mich…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Vordack Erfahrener Benutzer
        Zitat von Sheggo


        @Malifurion
        dein Kommentar besteht nur aus inkompetentem Gemecker, also wirf uns nichts vor


        Mich würde mal interessieren wieso Du sein Gemecker mit "inkompetent" beschreibst? Weil es sich hochtrabend anhört?

        Er hat mMn zu 110% Recht. Die User hier machen dem Geschnatter bei einem Oma-Teekränzchen Konkurrenz, aber was soll man in einem Forum auch sonst tun? 
      • Von Sheggo Erfahrener Benutzer
        natürlich bin ich auch an der Technik interessiert. nur gerade an solchen GDC Berichten wird meine Befürchtung bestärkt, dass Bioware vlt einen falschen (oder seltsamen) Focus für ein MMO legt.
        in erster Linie sollten sie ein solides und spaßiges MMO bauen wollen. viel Technik und tolle Effekte nützen…
      • Von Throgon Erfahrener Benutzer
        Zitat von Malifurion
        Inkompetente Kommentare hier. Die GDC ist eine Technikmesse, wo unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten und Techniken ausgetauscht und vorgestellt werden. Zu Star Wars hätte sich PC Games eigentlich die News paren können, denn diese Art der Information ist…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
814368
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Wie im Film in Szene gesetzt - Die Ausleuchtung der Charaktere
Star Wars: The Old Republic soll nicht nur das erste Online-Rollenspiel mit Vollvertonung werden, es soll auch besonders interessant ausgeleuchtet sein. Vor allem die Charaktere müssen besonders gut in Szene gesetzt werden. Wie das funktioniert? PC Games erklärt es Ihnen.
http://www.pcgames.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Wie-im-Film-in-Szene-gesetzt-Die-Ausleuchtung-der-Charaktere-814368/
03.03.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/03/the_old_republic_lighting_007.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,ea electronic arts
news