Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: The Old Republic - Angespielt-Infos zum Kopfgeldjäger-Startgebiet, Klassen-Quests und moralischen Entscheidungen

    Das sehnlich erwartete Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic nähert sich seinem Erscheinungstermin. Die Community beginnt, nervös mit den Hufen zu scharren und grundlegende Themen zu diskutieren: Wie gut ist das neue MMO wirklich?

    Mit dem Fokus auf Story, vollvertonten Dialogen und der Star-Wars-Lizenz will The Old Republic dem MMO-Platzhirsch WoW Paroli bieten. Ob das gelingen kann war bisher fraglich, denn die Öffentlichkeit bekam immer nur kurze Ausschnitte aus dem Spiel zu sehen. Mal durfte die Presse eine Handvoll Quests in einem Startgebiet lösen, dann kurz in erste Instanzen hineinschnuppern. Screenshots und Videoclips auf der Webseite kratzen ebenfalls nur an der Oberfläche, ein vollständiges Bild ergab sich nicht. Damit ist jetzt Schluss! Bioware hat seine Häppchenpolitik überdacht und unseren Kollegen von buffed endlich die Gelegenheit gegeben, zwei volle Tage in der weit, weit entfernten Galaxis zu verbringen. Und die Reise nach Austin, Texas, wo sich das Entwicklerstudio befindet, hat sich gelohnt. Im Folgenden lest Ihr einen Teil der der großen Preview aus dem buffed-Magazin 05-06/2011, in dem Ihr noch viele weitere Details zu Star Wars: The Old Republic findet, unter anderem zum PvP-Modus.

    Zur Eröffnung des Events, an dem nur sieben Journalisten aus den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland teilnehmen, gibt uns Biowares Lead Writer Daniel Erickson ein kurzes Briefing zu dem, was uns an beiden Tagen erwartet: Wir starten mit einem Kopfgeldjäger oder Imperialen Agenten der Stufe 1 und dürfen so weit spielen, wie wir in zwei Tagen kommen. Dazu ist eine Session in der PvP-Warzone Alderaan mit Level-20-Charakteren geplant! Erstmals würden wir also gegen andere Spieler auf einem instanzierten Schlachtfeld antreten, mehr dazu später. Am Ende des Briefings wechseln wir in einen Raum, in dem acht PCs aufgebaut sind. Auf den linken vier Rechnern warten bereits Imperiale Agenten auf ihren ersten Auftrag, auf dem rechten PC-Quartett stehen Kopfgeldjäger bereit - wir entscheiden uns für die käuflichen Auftragskiller. Das Abenteuer von Boba Fetts Urahnen beginnt bekanntermaßen auf Nal Hutta, der Heimatwelt der Hutts, einer Art verbrecherischer Riesenschnecken, deren Geschäft aus Schmuggel, Diebstahl und Mord besteht. Eine Gruppe erfahrener NPC-Kopfgeldjäger hat uns als Junior-Partner aufgenommen.

    Gegnerkontrolle, wie mit diesem Elektropfeil, ist im PvP nicht beliebig oft auf ein Ziel anwendbar. Gegnerkontrolle, wie mit diesem Elektropfeil, ist im PvP nicht beliebig oft auf ein Ziel anwendbar. Quelle: BioWare Braden, der Anführer, ist davon überzeugt, dass wir das Zeug dazu haben, an der Großen Jagd teilzunehmen. Dabei handelt es sich nicht um einen Wochenendausflug mit dem Ziel, ein paar Womp-Ratten zu schießen. Die Große Jagd wird von Mandalorianern veranstaltet, einem nomadischen Krieger-Kult, der sich aus verschiedensten Spezies zusammensetzt. So unterschiedlich die Mandalorianer aussehen, so einig sind sie in ihrem Streben, den größten Krieger der Galaxie hervorzubringen - den sogenannten "Mand'alor". Um Rekruten mit ausreichend Potenzial anzuwerben, inszenieren sie die Große Jagd. Als Kopfgeldjäger hat man also in The Old Republic die Chance, am Ende der Hauptgeschichte in die glorreichen Reihen der Mandalorianer aufgenommen zu werden. Aber es handelt sich eben nur um eine Möglichkeit und nicht um Gewissheit. Hier unterscheidet sich The Old Republic von den meisten anderen Online- Rollenspielen, die für alle Spieler immer nur ein Ende kennen. Ob Ihr Mandalorianer oder "nur" ein erfolgreicher Kopfgeldjäger werdet, hängt von den vielen Entscheidungen ab, die Ihr im Laufe des Spiels trefft.

    Zurück auf Nal Hutta beginnt die lange Reise bis zur Maximalstufe 50, die laut den Entwicklern durchschnittlich 200 Stunden dauern soll. Gerade noch ist man ein junger, aufstrebender Kopfgeldjäger, der erste Aufträge für den schleimigen Hutt- Boss Nem'ro erledigt, da meuchelt ein Konkurrent fast Eure ganze Crew. Nur die hübsche Menschenfrau Mako hat das feige Attentat überlebt. Da die Crew ihre Ersatzfamilie war, sinnt sie auf Rache, was den Spieler in eine Zwickmühle bringt: Die Regeln der Großen Jagd besagen, dass man direkte Konkurrenten nicht töten darf. Und der Mörder Eurer Crew, ein Humanoider namens Tarro Blood, nimmt ebenfalls an der Jagd teil. Man muss sich also entscheiden: Karriere oder Rache? Mit Eurer Wahl beeinflusst Ihr auch die Loyalität Eurer NPC-Begleiter. Davon sammelt man im Laufe der Geschichte mehrere und darf sie wie in Mass Effect, Dragon Age oder Knights of the Old Republic mit auf Missionen nehmen. Allerdings steht Euch in The Old Republic statt zwei oder drei maximal einer pro Mission zur Verfügung. Pflegt Ihr Eure Beziehung zu einem Begleiter, bleiben er oder sie (oder es!) Euch treu ergeben und eröffnen sogar neue Quests. Handelt Ihr aber gegen dessen Willen und verzichtet zum Beispiel darauf, Tarro Blood zu töten, könnte sich die schöne Mako von Euch ab wenden. Und da sie eine überaus effektive Heilerin ist, wöge so ein Verlust schwer.

    Eure Begleiter unterstützen Euch nicht nur im Kampf, sie beherrschen auch verschiedene Berufe wie Rüstungsbau, Plündern oder Diplomatie. Eure Begleiter unterstützen Euch nicht nur im Kampf, sie beherrschen auch verschiedene Berufe wie Rüstungsbau, Plündern oder Diplomatie. Helfer mit Eigenleben

    Überhaupt sind Begleiter erstklassige Unterstützer, sowohl für Solisten als auch Gruppen. Zum einen ist es durch sie möglich, in der Rolle des Tanks oder Heilers zu questen, während Euer NPC in eine ergänzende Rolle schlüpft. Damit seid Ihr nicht dazu gezwungen, die Level-Phase als Damage Dealer zu verbringen, was bislang bei den meisten MMOs üblich ist. Zum anderen übernehmen Begleiter in Gruppen die Plätze fehlender Mitspieler. Ist etwa eine Instanz - in The Old Republic Flashpoint genannt - für vier Spieler ausgelegt, aber nur zwei Spieler stehen bereit, besetzt man die beiden offenen Plätze mit zwei NPC-Begleitern. Die lassen sich nicht nur auf verschiedene Haltungen wie "Schaden austeilen" oder "Heilen" stellen. Ihr könnt auch festlegen, welche Fähigkeiten sie automatisch einsetzen oder Ihr löst diese einfach über Hotkeys oder das User Interface von Hand aus. Eure NPC-Kameraden lassen sich sogar komplett ausstatten. Ob Handschuhe, Stiefel, Hose oder Waffe, jeden Slot dürft Ihr mit Items belegen, die Ihr erbeutet, als Quest- Belohnung erhalten oder gekauft habt. Zudem bieten spezielle Händler Skills für Begleiter feil. Im Vergleich zu üblichen MMO-Pets sind die computergesteuerten Mitstreiter in The Old Republic also deutlich komplexer und beinahe so kampfkräftig wie ein Mitspieler. Dazu übernehmen sie unbeliebte Aufgaben, wie etwa das Sammeln von Rohstoffen fürs Handwerk oder den Verkauf von grauen Gegenständen aus dem Inventar. Ein Mausklick im Begleiter-Menü und dieser zieht los, um für Euch die Drecksarbeit zu erledigen.

    Ihr wollt wissen, wie es mit dem Kopfgeldjäger weitergeht? Dann lest den großen Hands-on-Test zu Star Wars: The Old Republic auf buffed.de! Dort erfahrt ihr alles über die weiteren Quests, die Tragweite der Entscheidungen und wie Bioware das im Gruppenspiel regelt sowie den Weg zum ersten Raumschiff.

  • SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    15.12.2011
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Exar-K
    Ich bin schon so lange für die Beta registriert, dass ich nicht einmal mehr weiß wo das war und mit welchen Daten.…
    Von AniSkywalker78
    Ich hab grad 'ne tolle E-Mail erhalten:"Der europäische Spieltest steht bevor!Star Wars: The Old Republic wird…
    Von Sheggo
    also die Storyline vom Kopfgeldjäger hört sich ziemlich interessant an, da ich auch großer Fan der Republic Commando…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Exar-K Community Officer
        Zitat von AniSkywalker78
        Ich hab grad 'ne tolle E-Mail erhalten:

        "Der europäische Spieltest steht bevor!
        Star Wars: The Old Republic wird demnächst einen neuen Spieltest* in Europa beginnen. Wollt ihr an dem am sehnsüchtigsten erwarteten BioWare-Spiel aller Zeiten mitwirken? Dann…
      • Von AniSkywalker78 Erfahrener Benutzer
        Ich hab grad 'ne tolle E-Mail erhalten:

        "Der europäische Spieltest steht bevor!
        Star Wars: The Old Republic wird demnächst einen neuen Spieltest* in Europa beginnen. Wollt ihr an dem am sehnsüchtigsten erwarteten BioWare-Spiel aller Zeiten mitwirken? Dann meldet euch unter swtor.com/tester.*"

        Leider…
      • Von Sheggo Erfahrener Benutzer
        also die Storyline vom Kopfgeldjäger hört sich ziemlich interessant an, da ich auch großer Fan der Republic Commando Buchreihe bin!
        auch das Thema Begleiter klingt erfrischend und durchaus sinnvoll.

        aber WIEDER klingt alles nach Singleplayer. wenn man keine Gruppen für Instanzen findet, weil die Leute…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
822897
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
Star Wars: The Old Republic - Angespielt-Infos zum Kopfgeldjäger-Startgebiet, Klassen-Quests und moralischen Entscheidungen
Das sehnlich erwartete Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic nähert sich seinem Erscheinungstermin. Die Community beginnt, nervös mit den Hufen zu scharren und grundlegende Themen zu diskutieren: Wie gut ist das neue MMO wirklich?
http://www.pcgames.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/Star-Wars-The-Old-Republic-Angespielt-Infos-zum-Kopfgeldjaeger-Startgebiet-Klassen-Quests-und-moralischen-Entscheidungen-822897/
03.05.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/05/Star-Wars-The-Old-Republic-ss_d501_full.jpg
swtor - star wars the old republic,online-rollenspiel,bioware
news