Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SWTOR, World of Warcraft & Co.: Studie zu Online-Rollenspielen - "sie können der Ehe schaden"

    Aus den USA kommt eine neue Studie zu Online-Rollenspielen wie SWTOR, World of Warcraft & Co. Eine erzkonservative christliche Uni untersuchte den Einfluss solcher Spiele auf das Eheleben von Amerikanern. Es gebe Hinweise darauf, dass MMORPGs dem Zusammenleben verheirateter Personen schaden können. Unter Umständen kann eine Partnerschaft davon allerdings auch profitieren.

    SWTOR, World of Warcraft, Guild Wars, Herr der Ringe Online & Co. schaden der amerikanischen Durchschnitts-Ehe – müssen sie aber nicht! Das ist das verblüffende Ergebnis einer neuen Studie der erzkonservativen und christlichen Brigham Young University aus Utah in den USA. Die Studie wurde mit 349 verheirateten Paaren durchgeführt, von denen einer oder gar beide Ehepartner regelmäßig in Online-Rollenspielwelten eintauchen. Besonders schädlich seien Online-Rollenspiele für Ehen, wenn nur einer der beiden verheirateten Personen in einem Haushalt spiele. Dadurch könne sich auf Dauer der Schlafrhythmus der Eheleute ändern, woraufhin die gemeinsam zur Verfügung stehende Zeit für das Paar schwinde.

    Einen positiven Einfluss auf das Eheleben haben MMORPGs, wenn Ehe-Partner sie gemeinsam spielen. Überraschung! Studentin Michelle Alhstrom sagt, dass man beim Spielen immer beachten solle, welche Spiele man spielt, wie es den Spieler beeinflusst, zum Beispiel die Schule oder Arbeit, den Schlaf und den Körper, und man solle immer beachten, wie sich das Spielen auf Ehepartner und das Klima in der Ehe auswirke. Festgestellt haben die Verantwortlichen hinter der Studie außerdem, dass das Problem mit dem Negativ-Einfluss des Zockens auf die Ehe auch gravierender ausfallen könnte, da das Durchschnittsalter der Teilnehmenden bei 33 Jahren lag und die durchschnittliche Länge der Ehe bei sieben Jahren.

    Neil Lundberg, Recreation Management Professor an der BYU schließt damit, dass die Studie definitiv einen Effekt des Computerspielens auf die Ehe nachweise. "Basierend auf der großen Menge der verheirateten Spieler – 36 Prozent der MMO-Spieler werden als verheiratet geführt – können wir annehmen, dass es sich um ein weit verbreitetes Problem handelt", so Lundberg. Mehr zum Thema erfahrt ihr auf der offiziellen Webseite der Brigham Young University. Wenn ihr euch für das aktuelle EA-Online-Rollenspiel interessiert, schaut auf unsere SWTOR-Themenseite.

  • SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    SWTOR - Star Wars: The Old Republic
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    15.12.2011
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von Mindphlux
    Alles was man in einer Ehe/ Beziehung intensiv ohne den Partner betreibt schadet dieser. Das hat nichts mit den MMO´s…
    Von z3ro22
    MolenyMothmanich meinte Alkohol ^^,da ich das zeug nicht trinke kann das ja mal passieren.:-P
    Von Shadow_Man
    Kommt eben drauf an. Wenn jemand wirklich jeden Tag 20 Stunden zockt, dann kann das auf Dauer nicht gut gehen, das ist…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Mindphlux Neuer Benutzer
        Alles was man in einer Ehe/ Beziehung intensiv ohne den Partner betreibt schadet dieser. Das hat nichts mit den MMO´s speziell zu tun!
      • Von z3ro22 Erfahrener Benutzer
        Moleny
        Mothman

        ich meinte Alkohol ^^,da ich das zeug nicht trinke kann das ja mal passieren.:-P
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Kommt eben drauf an. Wenn jemand wirklich jeden Tag 20 Stunden zockt, dann kann das auf Dauer nicht gut gehen, das ist klar.  Ein Problem sind aber auch total intolerante Frauen, die das Hobby eines Mannes nicht akzeptieren. Ich seh das bei manch anderen, da darf sich der Mann nicht mal eine Stunde…
    • Aktuelle SWTOR - Star Wars: The Old Republic Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
868673
SWTOR - Star Wars: The Old Republic
SWTOR, World of Warcraft & Co.: Studie zu Online-Rollenspielen - "sie können der Ehe schaden"
Aus den USA kommt eine neue Studie zu Online-Rollenspielen wie SWTOR, World of Warcraft & Co. Eine erzkonservative christliche Uni untersuchte den Einfluss solcher Spiele auf das Eheleben von Amerikanern. Es gebe Hinweise darauf, dass MMORPGs dem Zusammenleben verheirateter Personen schaden können. Unter Umständen kann eine Partnerschaft davon allerdings auch profitieren.
http://www.pcgames.de/SWTOR-Star-Wars-The-Old-Republic-Spiel-17102/News/SWTOR-World-of-Warcraft-und-Co-Studie-zu-Online-Rollenspielen-sie-koennen-der-Ehe-schaden-868673/
17.02.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/01/swtor_alderaan_13.jpg
swtor - star wars the old republic,ea electronic arts
news