Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Runes of Magic: Chapter 4 - Lands of Despair: Vorschau zum abgedrehten Addon

    Frogster zeigte Runes of Magic: Chapter 4 - Lands of Despair auf der laufenden GDC 2011. Wir gewannen einen ersten Eindruck von der skurrilen neuen Welt, voll mit Artisten, Clowns und entstellten Teddybären. Außerdem zeigt PC Games neue Screenshots aus dem Addon.

    Runes of Magic: Chapter 4 - Lands of Despair soll schon bald in die Closed-Beta starten. Was uns Frogster auf der GDC 2011 zeigte, war ein früher Alpha-Build. Für jeden Spieler gibt es mit Chapter 4 eine dritte Klasse. Aktiv können aber weiterhin nur zwei sein. Das Gebiet Land of Despair ist von einer Seuche heimgesucht und die Stadt Kampel wird von Zombies bedroht. In Kampel selbst wächst ein riesiger Baum, auf dem eine Götterfrucht zu finden ist. Diese soll angeblich gegen die Seuche helfen.

    Die Entwickler zeigten uns den Mondzirkus, einen Ort voller Artisten, Clowns und Schlangenbeschwörer. Doch irgendwas stimmt auch hier nicht. Je weiter wir eindringen, desto klarer wird: Die Schergen der Hand of Truth treiben dort ihr Unwesen. Grausige Experimente werden hier durchgeführt, um Attraktionen für den Zirkus zu erschaffen. Doch bevor wir uns daran gewöhnen können, geht es schon die Instanz. Das Schloss der Herrscherfamilie Grafu. Dort warten insgesamt sieben schwere Bossgegner auf die Spieler. Noch ist das Balancing nicht final, daher ist noch unklar wie schwer der Dungeon tatsächlich wird. Der erste Bossgegner ist ein Clown, der aus einer Kiste hüpft. Manchmal spawnt er in anderen Kisten, die es schnell zu zerstören gilt. Der zweite Boss ist ein knallharter Löwenbändiger, der dritte hört auf den Namen Boro-Boro und ist ein hässlicher siamesischer Zwilliung, der Folterknecht des Schlosses. Er sperrt Spieler temporär in eine eiserne Jungfrau.

    Die gesamte Anlage wirkt überaus skurril, wie ein Albtraum gewordenes Märchen. Überall liegen beispielsweise riesige verstümmelte Teddybären herum, die auf die Spieler losgehen. Der vierte Bossgegner ist ein Zauberer nahmen Chapeunoir. Um gegen ihn anzutreten, müssen Sie vorher Hasen einfangen. Der Magier sperrt die Spieler während des Kampfes hin und wieder in seinem Hut ein. Im Festsaal wartet der fünfte Boss namnes Redford Bake, der sechste Bossgegner ist Lord Grafu höchstpersönlich, der mittlerweile verrückt geworden ist und in einem Hofnarrenkostüm angreift. Abgedreht. Der siebte und letzte Bossgegner ist der Drahtzieher hinter allem. Besser gesagt: die Drahtzieherin. Dahinter verbirgt sich nämlich Anelia, die Puppenspielerin bekannt aus Chapter 3. Ein echter Oberboss also. Anelia zeigt hier erstmals ihre dämonische Gestalt.

    Insgesamt hinterlässt Runes of Magic: Chapter 4 - Lands of Despair einen durchdachten und vor allem skurrilen Eindruck. Wie es sich spielt, bleibt aber abzuwarten.

  • Runes of Magic
    Runes of Magic
    Publisher
    Gameforge AG
    Developer
    Runewaker Entertainment
    Release
    19.03.2009

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
814461
Runes of Magic
Runes of Magic: Chapter 4 - Lands of Despair: Vorschau zum abgedrehten Addon
Frogster zeigte Runes of Magic: Chapter 4 - Lands of Despair auf der laufenden GDC 2011. Wir gewannen einen ersten Eindruck von der skurrilen neuen Welt, voll mit Artisten, Clowns und entstellten Teddybären. Außerdem zeigt PC Games neue Screenshots aus dem Addon.
http://www.pcgames.de/Runes-of-Magic-Spiel-31129/News/Runes-of-Magic-Chapter-4-Lands-of-Despair-Vorschau-zum-abgedrehten-Addon-814461/
03.03.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/03/RunesOfMagic_ChapterIV__19_.jpg
runes of magic,online-rollenspiel,frogster
news