Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rocksteady: Nach Batman VR bereit für das "Spiel der Träume"

    Die Rocksteady Studios sind bereit, das "Spiel der Träume" zu entwickeln. Quelle: PC Games

    Die Rocksteady Studios, der britische Entwickler hinter der Batman: Arkham-Reihe, haben die Arbeiten an Batman: Arkham VR beendet und sind nun bereit, das "Spiel der Träume" zu entwickeln. Mit Warner Bros. im Rücken, habe man nun die Zeit, um sich das nächste Projekt Gedanken zu machen und zu entscheiden, was das Beste für die Zukunft des Unternehmens sei.

    Die Arbeiten an Batman: Arkham VR, dem Virtual-Reality-Ableger der beliebten Batman: Arkham-Reihe, sind endgültig abgeschlossen, wie die Rocksteady Studios bekanntgegeben haben. Nachdem man nun wieder Zeit hat, sich anderen Projekten zu widmen, äußerte sich der britische Entwickler in einem Interview mit Eurogamer über seine Zukunftspläne. Wohin die Reise nun genau geht, wisse man zur Zeit zwar nicht, jedoch scheint der Weg ein sehr ambitionierter zu sein.

    "Wir befinden uns aktuell in einer sehr beneidenswerten Position, in der wir genug Zeit und Raum haben, darüber nachzudenken, was wir als Nächstes machen", lässt sich Producer Dax Ginn zitieren. "Wir können uns zurücklehnen und Gedanken darüber machen, wie unser Spiel der Träume aussehen würde und dazu haben wir Warner Bros.", so Ginn weiter. "Ich glaube, wir haben bewiesen, dass wir ein Team sind, das hart arbeitet. Wir arbeiten gut zusammen und können nun wirklich entscheiden, was bezüglich Kreativität das Beste für unsere eigene Zukunft ist", gab der Producer abschließend bekannt.

    Welche Gedanken genau sich die Entwickler dort machen, wurde währenddessen nicht verraten. Wir sind jedoch sehr gespannt auf die ersten Ergebnisse dieses Brainstormings - immerhin ist es nicht alltäglich in der Branche über das "Spiel der Träume" zu reden. Was würdet ihr euch von Rocksteady wünschen? Habt ihr Vorstellungen, wohin es in Zukunft für das Studio gehen könnte, oder sogar einen konkreten Vorschlag für das nächste Projekt? Nutzt die Kommentarfunktion unterhalb des Artikels und lasst die Community und uns an euren Gedanken teilhaben! Mehr interessante News, wissenswerte Infos, Screenshots und Videos zum aktuell abgeschlossenen Projekt Batman: Arkham VR, das nun definitiv seinen Gold-Status erreicht hat und voraussichtlich noch im Oktober 2016 für PlayStation VR erscheint, findet ihr auf unserer umfangreichen Themenseite.

    Quelle: Eurogamer

    03:09
    Batman: Arkham VR - Trailer: Die Entwickler versprechen "Du bist Batman"
  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Davki90
    Lasst eure Träume war werden und mach ein super Spiel daraus. 
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Davki90 Erfahrener Benutzer
        Lasst eure Träume war werden und mach ein super Spiel daraus. 
    • Aktuelle Rocksteady Studios Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208762
Rocksteady Studios
Rocksteady: Nach Batman VR bereit für das "Spiel der Träume"
Die Rocksteady Studios, der britische Entwickler hinter der Batman: Arkham-Reihe, haben die Arbeiten an Batman: Arkham VR beendet und sind nun bereit, das "Spiel der Träume" zu entwickeln. Mit Warner Bros. im Rücken, habe man nun die Zeit, um sich das nächste Projekt Gedanken zu machen und zu entscheiden, was das Beste für die Zukunft des Unternehmens sei.
http://www.pcgames.de/Rocksteady-Studios-Firma-126020/News/Nach-Batman-VR-bereit-fuer-das-Spiel-der-Traeume-1208762/
24.09.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/12/rocksteady-pc-games_b2teaser_169.jpg
rocksteady,entwickler,batman arkham knight
news