Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 17 Kommentare zum Artikel

      • Von SMB_Horny Erfahrener Benutzer
        Vor Jahren hab ich im TV mal von ner Klage seiten ALDI gehört, die wohl nen Einzelhändler verklagt haben da sein Geschäft Garibaldi hieß und darin ja ALDI vorkommt.

        Die Namensstreitereien sind doch fast immer totaler Blödsinn und irgendwie kindisch. 
      • Von Huskyboy
        ohoh, als nächstes bekommen alle eishockeyvereine deutschlands post

        "Sie benutzen den namen Bully in nicht erlaubter weise"

        Bully ist nämlich der Puckeinwurf durch den schiedsrichter  
      • Von KONNAITN Erfahrener Benutzer
        Gut möglich. *g* Es wäre aber auch möglich, dass Bully- nach dem Kauf einer Prachtvilla in München etwas knapp bei Kasse, seine loyalen und fleißigen Anwälte beauftragt hat ein wenig nach alternativen Einnahmequellen zu googeln, sie diesem Befehl widerwillig nachkamen und einen Treffer landeten, ihm von…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
665204
Rockstar Games
Michael "Bully" Herbig verliert Rechtsstreit gegen Rockstar Games
Im Juli hatte der Komiker Michael "Bully" Herbig eine Klage gegen die Verwendung "seines" Namens in dem Rockstar-Spiel Bully: Die Ehrenrunde eingereicht. Jetzt folgte das Urteil.
http://www.pcgames.de/Rockstar-Games-Firma-15709/News/Michael-Bully-Herbig-verliert-Rechtsstreit-gegen-Rockstar-Games-665204/
29.10.2008
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2008/01/1199964221214.jpg
news