Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Risen: Exklusiv-Interview zum Thema Modding-Tools, Sammler-Edition und mehr

    Björn Pankratz ist Projektleiter von Risen bei Piranha Bytes und stand pcgames.de für ein exklusives Risen-Interview zur Verfügung. Darin geht er auf Modding-Tools, die Collector's Edition, Hardwareanforderungen und weitere Themen ein.

    Björn Pankratz ist der Projektleiter von Risen und stand pcgames.de für ein exklusives Interview zur Verfügung. Björn Pankratz ist der Projektleiter von Risen und stand pcgames.de für ein exklusives Interview zur Verfügung. pcgames.de: Wie schreitet die Entwicklung von Risen voran? In welcher Phase befindet ihr euch gerade und glaubt ihr, Risen noch vor dem Jahreswechsel auf den Markt bringen zu können?

    Pankratz: "Die Entwicklung geht sehr gut voran. Wir sind nach wie vor am Fixen von Bugs und am Finetunen des Kampfes, damit Risen ein vollständig gut abgerundetes Spielerlebnis bieten kann. Die aktuelle Strategie, dem Spiel die Zeit zu geben, die es wirklich braucht, geht voll auf. Noch nie war ein Spiel von Piranha Bytes so gut getestet und gebalanced."

    pcgames.de: Gothic 3 war mit Fehlern übersät. Dafür habt ihr von der Community eine Abreibung bekommen. Wie wollt ihr sicherstellen, dass Risen möglichst fehlerfrei auf den Markt gelangt?

    Pankratz: "Eben genau durch die oben erwähnte Strategie, sich für das Testen und das Balancen die nötige Zeit zu nehmen. Die Speicher- und Ladezeiten sind bereits stark optimiert und auch die Bugliste wird jeden Tag kürzer. Wir konnten das Spiel schon in den Anfangsmonaten dieses Jahres von Anfang bis Ende durchspielen. Normalerweise vergeht zwischen dem Zeitpunkt, an dem man das Spiel zum ersten Mal durchspielen kann bis zum Gold Master 3 Monate. Wir haben uns aber viel mehr Zeit genommen, da sich alle Beteiligten einig sind, dass in diesen letzen 20% der Zeit rund 80% der Qualität des Spiels entstehen."

    Risen besitzt einen Anfang und ein Ende. Man kann die Welt nach dem Abspann also nicht frei erkunden. Risen besitzt einen Anfang und ein Ende. Man kann die Welt nach dem Abspann also nicht frei erkunden. Quelle: PC Games pcgames.de: Gehen wir mal etwas detaillierter ans Spiel heran. Kann man nach dem Abspann weiterhin die Welt erkunden?

    Pankratz: "Risen hat einen klaren Anfang und ein klares Ende. Wir wollen eine interessante und tiefgehende Geschichte erzählen, und sind daher bewusst nicht in die Richtung gegangen, ein Endlosrollenspiel mit austauschbaren Charakteren und Storyfetzen, bei dem es primär ums Leveln geht, zu entwickeln."

    pcgames.de: Kann man Spielstände selbst benennen und sie so auch im Explorer sehen?

    Pankratz: "Ja."

    pcgames.de: Für Soundtrack-Fans: Werden die Sounds als MP3 im Installationsordner liegen?

    Pankratz: "Nein. Wir denken aber darüber nach, den Soundtrack in der Sammleredition anzubieten."

    pcgames.de: Im Hinblick auf die Multiplattform-Entwicklung von Risen: Wird es unterschiedliche Interfaces? Kannst du beschreiben, wie sich die beiden Interfaces unterscheiden?

    Pankratz: "Die Interfaces unterscheiden sich natürlich, wurden aber für jede Plattform einzeln optimiert und angepasst. Da die Xbox360 eine ähnlich hohe Auflösung hat wie ein PC zielen die Änderungen in Risen für die Konsole primär auf den Kampf ab, der auf den Controller angepasst wurde, und in der Bedienung des Menüs, das von Mausbedienung auf Controller umgestellt wurde."

    pcgames.de: Wie schaut es mit Modding-Tools für die Community aus? Es muss ja nicht gleich ein vollumfänglicher Editor sein, eine Toolsammlung mit kurzer Dokumentation wie bei Gothic und Gothic 2 würde den meisten Fans schon reichen.

    Pankratz: "Das wird gerade evaluiert."

    pcgames.de: Kommen wir mal zur Hardware. Wenn ich Risen in voller Grafikpracht genießen will, welchen PC empfehlt ihr mir?

    Pankratz: "Wir sind gerade noch in den Hardwaretests somit lässt sich noch keine gesicherte Aussage treffen. Wichtig ist aber ein Dual-Core Rechner und genügend Arbeitsspeicher (je nach Betriebsystem) sowie eine Grafikkarte die etwa auf dem Leistungsniveau einer Geforce 8800 ist."

    pcgames.de: Was hat eure Engine auf dem Kerbholz? Welche Features stechen besonders hervor?

    Für Risen arbeitet Piranha Bytes mit einem Shadersystem ähnlich der Technik der Unreal Engine 3. Für Risen arbeitet Piranha Bytes mit einem Shadersystem ähnlich der Technik der Unreal Engine 3. Quelle: Piranha Bytes Pankratz: "Die Welt von Risen ist sehr abwechslungsreich, und benötigt daher auch eine riesige Menge an verschiedenen Texturen und Shadern. Wir arbeiten mit einem Shadersystem, das ähnlich der Technik ist, die in der Unreal 3 Engine benutzt wird. Dadurch kommen wir auf rund 2000 Shader Modell 3.0 Shader basierend auf rund 1700 verschiedenen Texturvarianten.

    Für eine möglichst realistische und imposante Darstellung der Welt verwendet Risen vor allem ausgeklügelte Beleuchtungstechniken. So haben wir Full HDR Lighting als grundsätzliches Beleuchtungsmodell, das eine besonders kontrastreiche Darstellung ermöglicht. Für die Schatten benutzen wir Variance Shadow Mapping, eine Technik, die bisher nur in ganz wenigen High-End Titeln verwendet wurde, und besonders weiche Schatten erlaubt. Als zusätzlichen Beleuchtungseffekt haben wir auch Screen Space Ambient occlusion eingesetzt, der den Realismus der Spielwelt nochmals steigert. Diese Beleuchtungstechnik, die nur in Spielen wie Crysis oder Gears of War 2 eingesetzt wurde, kommt schon sehr nah an wahre Global Illumination heran."

    pcgames.de: Warum kommt Risen nur für den PC und die Xbox 360, nicht aber für die Playstation 3?

    Pankratz: "Die Xbox360 ist von der Architektur her näher am PC. Eine gleichzeitige Entwicklung für PC und Xbox 360 erlaubt daher vielfältige Synergieeffekte, was für eine PS3-Entwicklung so nicht möglich gewesen wäre."

  • Risen
    Risen
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Piranha Bytes
    Release
    02.10.2009
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Dexter727
    Kann dir zu stimmen habe beim Vergleich G4 und Risen auf die Grafik rummgehackt aber wenn G4 wirklich so werden wird…
    Von Prime85
    Am Anfang war ich noch skeptisch gegenüber Risen aber je mehr ich davon erfahre und mir ein Bild machen kann umso…
    Von Fluffybaerchen
    Ist es tolles Interview! 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Dexter727 Neuer Benutzer
        [quote=Prime85 am 11.06.2009 19:55] Am Anfang war ich noch skeptisch gegenüber Risen aber je mehr ich davon erfahre und mir ein Bild machen kann umso interessanter wird es für mich. Wenn es ähnlich wie Gothic 2 wird, dann ist es eine Überlegung wert. Ich habe nämlich nur Gothic 2 gespielt.…
      • Von Prime85 Erfahrener Benutzer
        Am Anfang war ich noch skeptisch gegenüber Risen aber je mehr ich davon erfahre und mir ein Bild machen kann umso interessanter wird es für mich. Wenn es ähnlich wie Gothic 2 wird, dann ist es eine Überlegung wert. Ich habe nämlich nur Gothic 2 gespielt.
      • Von Fluffybaerchen Erfahrener Benutzer
        Ist es tolles Interview! 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
686989
Risen
Risen - Interview mit Björn Pankratz
Björn Pankratz ist Projektleiter von Risen bei Piranha Bytes und stand pcgames.de für ein exklusives Risen-Interview zur Verfügung. Darin geht er auf Modding-Tools, die Collector's Edition, Hardwareanforderungen und weitere Themen ein.
http://www.pcgames.de/Risen-Spiel-30275/News/Risen-Interview-mit-Bjoern-Pankratz-686989/
11.06.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/04/risen_screenshot_01.jpg
risen,interview
news