Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Meilensteine der Spielgeschichte - Eine Retrospektive des digitalen Hobbys (Teil 3)

    Die 80er-Jahre waren bewegte Zeiten für die Spiele-Industrie: Angefangen mit dem Videogame-Crash, ersten Skandalen um Sex-Spiele und Nintendos Einstieg in den Spiele-Markt. Die 90er gelten wahrscheinlich als das bisher wichtigste Jahrzehnt der Spiele-Geschichte, heben sie die Spiele doch auf ein neues Level. Der Schritt von 2D auf 3D wird vollzogen, das WorldWideWeb geht an den Start und Sony holt mit der Playstation die Spiele aus den Kinderzimmern.

    Nintendos neue Konsole Anfang der 90er. Eine missglückte Kooperation zwischen Nintendto und Sony hat weitreichenede Konsequenzen: Die Playstation. Nintendos neue Konsole Anfang der 90er. Eine missglückte Kooperation zwischen Nintendto und Sony hat weitreichenede Konsequenzen: Die Playstation. Nintendo feierte in den 80er-Jahren mit dem NES große Erfolge und hauchte dem Videospielmarkt neues Leben ein. Anfang der 90er schoben sie das Super Nintendo Entertainment System hinterher und führten diesen Erfolg fort, zusammen mit dem GameBoy und dem Mega Drive von Mitbewerber SEGA beginnt ein neues Zeitalter der Konsolen.Im PC-Bereich ist davon lange nichts zu spüren. Ab 1990 ist das Internet erstmals frei zugänglich und wird ab 1993 mit der Entwicklung des World Wide Webs langsam massentauglich. Bis Computer leistungsstark genug sind, um das Internet für Spiele richtig nutzen zu können, vergeht aber noch einige Zeit.

    Die Anfänge der Computerspiele und die weitere Entwicklung in den 80er Jahren, lesen Sie im ersten und zweiten Teil unsere Rerospektive des digitalen Hobbies.

    Der Sprung in die Tiefe - Das wahrscheinlich wichtigste Jahrzehnt in der Spiele-Geschichte: Die Neunziger

    Noch heute wird das Original von Fans fast auf jede neue Plattform portiert. Noch heute wird das Original von Fans fast auf jede neue Plattform portiert. Quelle: id Software/ Bethesda Das wohl wichtigste Jahr in den 90er Jahren ist 1992. In diesem Jahr kommen Spiele auf den Markt, die neue Genre begründen und technisch außergewöhnliche Innovationen bieten. Den ersten großen Schritt von 2D auf 3D machtdie Ultima-Reihe: Mit Ultima Underworld erscheint das erste Spiel, das texturierte 3D-Grafiken in Echtzeit darstellt. Im gleichen Jahr begründet ein Spiel um den amerikanischen Soldat William 'B.J.' Blazkowicz und die Geschichte seiner Flucht aus einer Nazi-Burg ein neues Genre: Wolfenstein 3D von id Software führt das Genre des Ego-Shooters ein. 1994 wird das Spiel in Deutschland wegen des Gebrauchs von Nazi-Symbolen indiziert. Die Spielebranche entwickelt sich jetzt Schlag auf Schlag. Nur ein Jahr später, im Jahr 1993 kommt ein Titel vom gleichen Entwicklerstudio auf den Markt, der ebenfalls als Meilenstein der Spielgeschichte gilt: Doom. Der Ego-Shooter um ein Höllenportal und der unvergesslichen, da sehr mächtigen Big Fucking Gun wird zu einem großen kommerziellen Erfolg und wirkt bis heute popkulturell nach. Noch immer wird jedes neue Stück Technik mit einem Display, das gehackt wird, mit einer Version von Doom versehen. Die PSP von Sony hat genauso einen inoffiziellen Ableger des Spiels, wie zum Beispiel Apples iPhone.

    Dune 2: Battle for Arrakis. Trotz der zwei hinter dem Namen, das Spiel begründet das Echtzeitstrategiegenre. Dune 2: Battle for Arrakis. Trotz der zwei hinter dem Namen, das Spiel begründet das Echtzeitstrategiegenre. Das Ego-Shooter-Genre war 1992 aber nur der Auftakt zu weiteren Genre-Geburten: Basierend auf der gleichnamigen Buchreihe, erscheint das Echtzeitstrategiespiel Dune II: Battle for Arrakis, dem ein ähnliches Schicksal wie Wolfenstein 3D bescheinigt ist. Gilt Doom als Gründer des Ego-Shooter, ist es bei den Echtzeitstrategiespielen Command & Conquer. C&C: Der Tiberiumkonflikt erscheint lange drei Jahre später als Dune, gilt aber oftmals als eigentlicher Begründer des Echtzeitstrategiespiels. Der Schaden hält sich dennoch in beiden Fällen in Grenzen: Westwood Studios hat beide Echtzeitstrategiespiele entwickelt und id Software beide Ego-Shooter.
    Mit Alone in the Dark wird ebenfalls im selben Jahr das Survival-Horror-Genre geboren. Das gruselige Action-Adventure nutzt gekonnt 3D-Grafik und Polygone und baut mittels starker erzählerischer Elemente eine stimmungsvolle Atmosphäre auf. Es ebnet den Weg für die genre-verwandten Spielreihen Resident Evil und Silent Hill später in diesem Jahrzehnt. Bedeutendes geschieht jedoch am 1. Oktober 1992: Die Erstausgabe der PC Games erscheint. Die Cover-Themen von damals sollen hier einfach mal unkommentiert vorgestellt werden:

    · B17 - Der Bomber Simulator,
    · Laura Bow 2 - Das neue Sierra-Abenteuer
    · Links 386 pro - Das Golf-Referenzspiel
    · Acrobat Ston - Der High-End PC für Spieler

    Als Beilage gab es eine 3,5"-Diskette mit zwei Spielen: Soul Magician und Atom. Denk- und Knobelspaß pur! (Originalzitat) Immerhin: Rossi war schon damals dabei, um unseren Lesern mit freundlichem Rat zur Seite zu stehen.

    Erst einige Zeit nach dem Release konnten die damaligen Computer die volle Leistung des Simulators ausschöpfen. Erst einige Zeit nach dem Release konnten die damaligen Computer die volle Leistung des Simulators ausschöpfen. Zu Beginn der 90er-Jahre waren vor allem Flugsimulatoren Messlatten für die Grafikentwicklung. 1993 erscheint der Flight Simulator 5.0 von Microsoft, der die zweiteGeneration der Flugsimulatoren einläutet. Denn erstmals in der Spielgeschichte werden 265 Farben verwendet und der Detailgrad erhöht: So können beispielsweise Wolken zum ersten Mal dargestellt werden. Ebenfalls 1993 erscheint ein, für damalige Verhältnisse grafisch atemberaubendes Spiel: Myst. Zwar nutzt es vorgerenderte Bilder und animierte Filmsequenzen und büßt damit auch an Steuerungsfreiheit ein, verkauft sich aber so gut, dass es lange Zeit als meisteverkauftes PC-Spiel aller Zeiten gilt. Erst viele Jahre später wird es den Sims gelingen, Myst vom Thron zu stoßen.

  • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von MarcoBodensee
    Ach Herrje.. die "gute, alte Zeit" ... schöner Artikel!!!Habe Dune 2 damals durchgezockt und ebenso Wolfenstein 3D und…
    Von nikiburstr8x
      Neenee, früher waren die Spiele ähnlich lang wie heute, nur war der Schwierigkeitsgrad sehr viel höher, was dich an…
    Von radinger
    ja, KKND (Krush, Kill 'N' Destroy), das war mein erstes selbst gekauftes spiel und ich habe es geliebt (tu ich immer…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744144
Retrospektive
Meilensteine der Spielgeschichte - Eine Retrospektive des digitalen Hobbys (Teil 3)
Die 80er-Jahre waren bewegte Zeiten für die Spiele-Industrie: Angefangen mit dem Videogame-Crash, ersten Skandalen um Sex-Spiele und Nintendos Einstieg in den Spiele-Markt. Die 90er gelten wahrscheinlich als das bisher wichtigste Jahrzehnt der Spiele-Geschichte, heben sie die Spiele doch auf ein neues Level. Der Schritt von 2D auf 3D wird vollzogen, das WorldWideWeb geht an den Start und Sony holt mit der Playstation die Spiele aus den Kinderzimmern.
http://www.pcgames.de/Retrospektive-Thema-214694/Specials/Meilensteine-der-Spielgeschichte-Eine-Retrospektive-des-digitalen-Hobbys-Teil-3-744144/
04.04.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/04/C_C.jpg
retro,sony,pc games,nintendo,spielemarkt
specials