Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Spannungsgeladene Commandos-Variante in 3D auf französischem Boden

    Die angeklickteParkbank lässt sich wahlweise betrachten oder benutzen (= verschieben). Die angeklickteParkbank lässt sich wahlweise betrachten oder benutzen (= verschieben). Wer im Geschichtsunterricht gefehlt hat, schlägt in Meyers Lexikon nach und erfährt dort unter dem Stichwort "Résistance", dass damit die französische Widerstandsbewegung gegen die deutsche Besatzungsmacht gemeint ist. In wechselnder Zusammensetzung bewältigt Ihre zehnköpfige Crew vielfältige Aufgaben: Die tapferen Frauen und Männer- allesamt mit individuellen Fähigkeiten- spionieren, sabotieren, schleichen, schneiden den Nachschub ab, helfen bei der Flucht, bringen Minen an, belauschen Gespräche, verkleiden sich, fälschen Pässe, locken Wachen in den Hinterhalt, fliehen vor Gebirgsjägern und versenken U-Boote- und das meist im Schutz der Dunkelheit. Als Widerstandskämpfer kauft man Waffen, Munition und Ausrüstung natürlich nicht im nächstgelegenen Laden: Wenn gute Beziehungen nicht weiterhelfen, bleiben immer noch Improvisation und Überraschungseffekt- überall lauern Gestapo und Wehrmachtssoldaten.
    Im Grunde spielt sich all das wie Commandos, nur eben mit dem Unterschied, dass Sie die Kamera völlig frei zoomen, schwenken und drehen können. Sinn und Zweck: Bevor Sie eine Person um die Ecke dirigieren, gucken Sie halt erst mal nach, was sich dahinter verbirgt. Noch sind viele Punkte ungeklärt, die erst in den nächsten Monaten ausprobiert werden können: Kann man mit der Kamera buchstäblich durch Wände gehen, um das Innere von Gebäuden zu sehen? Welche Perspektive lässt man in engen Katakomben zu?
    Rechnet man kleinere Projekte weg, dann ist Résistance das erste große Vorhaben des jungen Hamburger Powderworks-Teams. Zehn Programmierer und Grafiker bauen derzeit die ersten Schauplätze zusammen, modellieren die Gesichtszügen der Figuren, arbeiten an Spezialeffekten wie Explosionen und scannen Fotos aus Zeitungen und Geschichtsbüchern ein, um möglichst detailgetreue Fassaden, Uniformen und Waffen zu erstellen. Das Team hat sich viel vorgenommen: Insgesamt soll es 30 bis 40 Missionen geben, mit denen Sie jeweils zwei bis drei Stunden beschäftigt sind. Die Schauplätze sind über ganz Europa verteilt: Es gibt Dörfer, Staudämme, Bahnhöfe, Katakomben, eine bretonische Stadt samt U-Boot-Hangar und Leuchtturm und ein verschneites, Grenzgebiet zwischen Frankreich und der Schweiz. Selbst eine Mission während einer Zugfahrt ist geplant. Gegen Ende der Story teilt sich der Handlungsfaden kurzfristig: Sie haben die Wahl, ob Sie mit Ihrer bewährten Truppe weitermachen oder kurzzeitig zu zwei britische Agenten umschalten, die via Kreuzfahrtschiff (Kenner bemerken darin Parallelen zum Titanic-Interieur) nach Paris kommen. Das Finale findet in Paris statt- inklusive nachgebautem Montmartre und einem Eiffelturm-Einsatz.

  • Résistance
    Résistance
    Publisher
    Innonics GmbH
    Developer
    Powderworks GmbH
    Release
    10.2002

    Aktuelles zu Résistance

    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Nikotinfahnder Benutzer
        Hört sich doch nicht schlecht an! Commandos in 3D und dann noch von einem deutschen Entwicklerteam.

        Nikotinfahnder
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
10162
Résistance
Spannungsgeladene Commandos-Variante in 3D auf französischem Boden
http://www.pcgames.de/Resistance-Spiel-29934/News/Spannungsgeladene-Commandos-Variante-in-3D-auf-franzoesischem-Boden-10162/
06.07.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/9636innenstadt.jpg
news