Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rage: Kritik an Technik und Inhalt - John Carmack zeigt sich enttäuscht vom eigenen Shooter

    id-Software-Gründer John Carmack zeigte sich auf der diesjährigen Quakecon nicht gerade überzeugt vom hauseigenen Action-Spiel Rage. Der Shooter, der Ende des vergangenen Jahres veröffentlicht wurde, hatte von Beginn an mit Programmierfehlern zu kämpfen und hatte dementsprechend bei Genre-Fans nie einen Fuß auf den Boden bekommen.

    Die Quakecon 2012 ist in vollem Gange, doch es gibt nicht nur Positives vom Event zu berichten. Wie die Webseite golem.de berichtet, äußerte sich id-Software-Mitbegründer und Entwickler-Legende John Carmack im Rahmen der Messe über das Action-Spiel Rage. Dabei ließ er kaum ein gutes Haar an dem Spiel aus dem eigenen Haus. Carmack gestand ein, dass der Shooter seit seiner Veröffentlichung immer wieder mit zahlreichen Bugs zu kämpfen hatte. Am gravierendsten hätten sich die Fehler auf die Grafik niedergeschlagen.

    So habe es laut seiner Aussage massiv am Grafiktreiber-Support gemangelt. Besitzer sowohl von Nvidia-, als auch von ATI-Grafikkarten hatten immer wieder über Grafikfehler im Actionspiel geklagt. Aber auch der Inhalt des Spiels sagte Carmack nicht zu. So beklagt er, die Spielwelt sei zu wenig detailliert und belebt gewesen. Die Meldung zu John Carmacks Rage-Äußerungen auf der Quakecon könnt ihr euch hier anschauen. Auf unserer Themenseite zu ids Shooter Rage findet ihr eine Vielzahl weitere Artikel und Berichte zum Spiel.

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:00
    Rage: Launch-Trailer
  • Rage
    Rage
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    id Software
    Release
    07.10.2011
    Es gibt 18 Kommentare zum Artikel
    Von SchoPinator
    Grundsätzlich ist Rage ein wirklich gutes Spiel. Das Problem liegt wohl eher daran das es zu viel gehypt wurde und…
    Von doomkeeper
    Das sind aber subjektive Kritikpunkte.Ich bin nachwievor erstaunt dass viele Rage für einen Open World Titel…
    Von RedDragon20
    Wenn er mit dem eigenen Spiel unzufrieden ist, dann soll id software doch einen Patch entwickeln, der die Kritikpunkte…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 18 Kommentare zum Artikel

      • Von SchoPinator Benutzer
        Grundsätzlich ist Rage ein wirklich gutes Spiel. Das Problem liegt wohl eher daran das es zu viel gehypt wurde und damit die Erwartungen am ende doch nicht erfüllen konnte. Was mich persönlich(als Grafikfetischist) genervt hat waren die teils schrecklichen texturen.
      • Von doomkeeper Erfahrener Benutzer
        Zitat von RedDragon20
        Wenn er mit dem eigenen Spiel unzufrieden ist, dann soll id software doch einen Patch entwickeln, der die Kritikpunkte ausmerzt. Wenig belebte Welt, Grafikfehler usw. sind doch nichts, was man nicht noch nachpatchen könnte.
        Das sind aber subjektive Kritikpunkte.

        Ich bin…
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Wenn er mit dem eigenen Spiel unzufrieden ist, dann soll id software doch einen Patch entwickeln, der die Kritikpunkte ausmerzt. Wenig belebte Welt, Grafikfehler usw. sind doch nichts, was man nicht noch nachpatchen könnte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1014942
Rage
Rage: Kritik an Technik und Inhalt - John Carmack zeigt sich enttäuscht vom eigenen Shooter
id-Software-Gründer John Carmack zeigte sich auf der diesjährigen Quakecon nicht gerade überzeugt vom hauseigenen Action-Spiel Rage. Der Shooter, der Ende des vergangenen Jahres veröffentlicht wurde, hatte von Beginn an mit Programmierfehlern zu kämpfen und hatte dementsprechend bei Genre-Fans nie einen Fuß auf den Boden bekommen.
http://www.pcgames.de/Rage-Spiel-29140/News/Rage-Kritik-an-Technik-und-Inhalt-1014942/
03.08.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/10/rage_dead_end_thrills_091.jpg
rage,id software,action
news