Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rage: John Carmack kritisiert Konsolen und nennt neue Details zur PC-Version

    Die PC-Version Rage sieht deutlich besser aus als die Version für Xbox 360 und Playstation 3. Entwickler-Urgestein John Carmack selbst gibt in einem Interview Details dazu bekannt und holt zum Rundumschlag gegen Microsofts Xbox 360 und Sonys PS3 aus. Marketing-Floskeln sind für Carmack ein Fremdwort. Er nimmt kein Blatt vor den Mund.

    John Carmack ist einer der einflussreichsten Entwickler unserer Zeit. Und er weiß mit Grafik-Engines umzugehen, schließlich ist er der Hauptverantwortliche für die id Tech 5, das Grafikgerüst des Ego-Shooters Rage. Das befindet sich derzeit in der finalen Phase, doch von der PC-Version hat man bislang kaum etwas gesehen. In einem Interview mit CVG gibt er einige interessante Details zu den Unterschieden zwischen den Konsolen-Versionen und der PC-Variante preis. "Wenn man eine entsprechende Grafikkarte besitzt, bekommt man eine höhere Auflösung, kann Anti-Aliasing aktivieren. Eines der ausschlaggebenden Dinge, das nicht offensichtlich ist, sind die Textur-Tapeten. Die Konsolen sind da limitiert. Sie haben einfach nicht genug Arbeitsspeicher. Auf der PS3 sind wir beispielsweise auf 4.096 Quadratpixel beschränkt, obwohl es durchaus Szenen gibt, in denen mehr vonnöten gewesen wären. Viele dieser Szenen sind deswegen auf den Konsolen am Limit. Auf den PCs können wir hingegen eine 8.000 Quadratpixel große Tapete verwenden. Also können wir hier eine deutlich bessere Qualität bieten. Also selbst wenn man die PC-Version bei einer 720p-Auflösung laufen lässt, bekommt man schärfere Grafiken. Und wenn man die PC-Version auf 1080p oder mehr bringt, bekommt man bis zu zwei, nein sogar bis zu dreimal mehr einzigartige Pixel geboten als auf den Konsolen."

    "Ich bin wahrlich nicht der beste Interview-Partner [lacht]. Ich konzentriere mich nämlich immer auf die Dinge, die ich falsch eingeschätzt habe. Als wir vor Jahren mit der Entwicklung von Rage begonnen haben sagte ich ‚Hey, die Konsolen sind fast genauso gut wie der PC'. Unsere Entwicklungsstrategie war, live auf allen Plattformen zu entwickeln. Und jetzt stehen wir da und die PCs haben zehnmal so viel Power wie die Konsolen. Und ich habe dann meinen Fokus verändert und gesagt, dass wir zuerst für den PC entwickeln sollten und dann auf die Konsolen portieren."

    Carmack bestätigte im Interview, dass man Rage darauf trimmen will, mit 30 FPS auf Intels Sandy Bridge zu laufen. Derzeit sei man aber noch nicht soweit und es wird noch eine extra Grafikkarte benötigt. Aber egal zu welcher Grafikkarte man greife – von Nvidia oder AMD – sie seien defintiv stärker als die schwächelnden Konsolen. "Es ist wirklich schon etwas beschämend, dass wir trotz der enormen Rechenpower von den lahmenden Entwickler-APIs der Konsolen eingeschränkt werden. Es ist außerdem ein wenig traurig, dass die Konsolen hier mit 60 Frames pro Sekunde laufen, die PC-Version aber immer wieder Probleme hat, diese zu halten. Das liegt vor allem an den unzureichenden Budgets für die PC-Version. Hätten wir hier dasselbe wie für die Konsolen zur Verfügung, wäre die PC-Version noch deutlich stärker. Aber es gibt natürlich Tricks, das auszubessern. Und da arbeiten wir hart dran." Das komplette Rage-Interview mit John Carmack findet ihr unter diesem Link.

  • Rage
    Rage
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    id Software
    Release
    07.10.2011
    Es gibt 48 Kommentare zum Artikel
    Von MICHI123
    Das stimmt. Aber wenn die nächst Konsolengeneration da ist werden wir ca 5 Jahre später, die selbe Diskusion führen…
    Von Rabowke
    Kann ich nicht nachvollziehen, für aktuelle Spieler mit guter Grafik sind deutlich bessere und teurere Komponenten von…
    Von Batze
    Kann ich nicht nachvollziehen, für aktuelle Spieler mit guter Grafik sind deutlich bessere und teurere Komponenten von…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 48 Kommentare zum Artikel

      • Von MICHI123 Erfahrener Benutzer
        Zitat von sularko
        Zitat von dohderbert;9293931
        Danke Carmack, der Druck auf die Konsolenhersteller wird immer größer.. !!

        Das stimmt. Aber wenn die nächst Konsolengeneration da ist werden wir ca 5 Jahre später, die selbe Diskusion führen.
        stimmt 

        Doppelt so hohe Texturauflösung xD Da bekommt der ausdruck Texturenmatsch doch gleich eine viel stärkere Gewichtung  
      • Von Rabowke Klugscheißer
        Wobei die Schlussfolgerung ein wenig "falsch" ist. Dirt 3 läuft flüssig eben weil es für Konsole gecoded wurde. ;-)

        Ich kann mich da an Dirt 2 erinnern, was auf meinem alten PC ( C2D 3Ghz, 8GB RAM & 8800GTX ) mehr als bescheiden lief.

        Aber es stimmt schon ... Qualität steigt und fällt durchaus mit dem…
      • Von Batze Erfahrener Benutzer
        Zitat von Rabowke
        Zitat von KabraxisObliv;9293720
        Kann ich nicht nachvollziehen, für aktuelle Spieler mit guter Grafik sind deutlich bessere und teurere Komponenten von nöten ... jedenfalls nach meiner persönlichen Einschätzung. ;-)

        Zitat
        Stimmt auch nur bedingt.

        Ich habe mir…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830076
Rage
Rage: John Carmack kritisiert Konsolen und nennt neue Details zur PC-Version
Die PC-Version Rage sieht deutlich besser aus als die Version für Xbox 360 und Playstation 3. Entwickler-Urgestein John Carmack selbst gibt in einem Interview Details dazu bekannt und holt zum Rundumschlag gegen Microsofts Xbox 360 und Sonys PS3 aus. Marketing-Floskeln sind für Carmack ein Fremdwort. Er nimmt kein Blatt vor den Mund.
http://www.pcgames.de/Rage-Spiel-29140/News/Rage-John-Carmack-kritisiert-Konsolen-und-nennt-neue-Details-zur-PC-Version-830076/
17.06.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/06/5811041292_b02ca8239e_o.jpg
rage,ego-shooter,bethesda
news