Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Quantum Break auch für PC: ​Phil Spencer antwortet verärgerten Xbox One-Spielern

    Phil Spencer reagiert auf die erzürnten Xbox-Fans, die den PC-Release von Quantum Break kritisieren. Quelle: Remedy

    Remedys Quantum Break erscheint nicht wie geplant exklusiv für Microsofts Xbox One, sondern zeitgleich auch für PC. Sehr zum Leidwesen einiger Xbox-Fans, die sich über die fehlende Exklusivität beschweren. Xbox-Chef Phil Spencer sieht sich daher auf Twitter mit zahlreichen Anfeindungen konfrontiert - und begegnet diesen mit den passenden Antworten. Das Spiel erscheint am 5. April 2016.

    Quantum Break, das neue Spiel der Macher von Max Payne und Alan Wake, erscheint nicht wir ursprünglich angekündigt exklusiv für die Microsoft-Konsole Xbox One. Vor wenigen Tagen enthüllten Entwickler Remedy und Microsoft nach Monaten der Spekulation und entsprechenden Gerüchten, dass Quantum Break auch für den PC erscheinen wird, zeitgleich mit der Konsolenfassung. Während PC-Spieler sich trotz immenser Systemanforderungen über den Release freuen, zeigen sich einige Besitzer einer Xbox One weniger erfreut.

    Unter anderem kündigte ein empörter Fan via Twitter an, seien Vorbestellung von Quantum Break zu stornieren - er fühle sich von Microsoft betrogen und nicht respektiert. Phil Spencer, Leiter von Microsofts Xbox-Sparte, pflegt wie gewohnt eine vorbildliche Kommunikationsbereitschaft und lässt sich trotz teilweise persönlicher Anfeindungen auf einen Dialog mit den Kritikern ein: "Du hast eine Vorbestellung für ein Spiel storniert, das du spielen willst, nur weil jemand anderes es auch auf Windows spielen darf?", lautet Spencers Antwort, der damit gleichzeitig sein Unverständnis ausdrückt.

    "Ich sagte es wieder und wieder, wir sind darauf fokussiert, den besten Ort zum Spielen für Videospieler zu schaffen und nicht darauf, Mauern aufzuziehen", erklärt Spencer und signalisiert damit eine Abkehr von Exklusivdeals - zumindest im Bezug auf Xbox One und Windows. Quantum Break bietet darüberhinaus als erstes Microsoft-Spiel eine sogenannte "Crossbuy"-Option. Besitzer von Xbox One und PC müssen das Spiel also nur einmal kaufen, können es aber auf beiden Plattformen spielen. Spencer ließ erst kürzlich verlauten, es handele sich dabei um ein künftiges Plattform-Feature - mehr Spiele werden also in Zukunft sowohl auf PC als auch Xbox One lauffähig und einmalig erwerbbar sein. Was sagt ihr zu der ganzen Thematik. Gönnen die Xbox-Fans unter euch den PC-Spielern die Veröffentlichung von Quantum Break? Hinterlasst uns eure Kommentare!

    01:47
    Quantum Break: "The Cemetary" - Neuer Trailer zum Action-Adventure
  • Quantum Break

    Quantum Break

    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Remedy Entertainment
    Release
    05.04.2016
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 62 Kommentare zum Artikel
    Von alu355
    Also wer nicht den neuesten Rechner hat, ist maximal Mitglied in einer niederen Kaste.
    500GB SSD holst du dir erst und du willst das Oberhaupt der PC-Masterrace sein?
    1TB SSDs sind gerade mal für Fußsoldaten Standard, die höheren Kasten haben die 2TB Versionen im Rechner und um für eine hohe…
    Von xdave78
    Bin jetzt zwar auf QB nicht soo scharf, aber ich finde das X-Play schon seehr geil. Als das erstmals im letzten Jahr in die Richtung ging hab ich mir schon gedacht, dass das sicher ein ziemlich geniales Feature ist und was die meisten Spieler gar nicht so blicken. Daher hab ich meine PS3 dann auch nicht…
    Von MichaelG
    Tja eine Marketing-Glanzleistung war das von MS sicher nicht. Der Heini von MS wollte vermutlich erst einmal so tun als sei es exklusiv ohne es direkt zu behaupten. Nur blöd wenn nachgestoßen wird und man dann Fakten nennen muß.  

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battleborn Release: Battleborn 2K Games , Gearbox Software
    Cover Packshot von Cornerstone: The Song of Tyrim Release: Cornerstone: The Song of Tyrim Phoenix Online Studios
    Cover Packshot von Rogue Stormers Release: Rogue Stormers
    • Es gibt 62 Kommentare zum Artikel

      • Von alu355 Erfahrener Benutzer
        Also wer nicht den neuesten Rechner hat, ist maximal Mitglied in einer niederen Kaste.
        500GB SSD holst du dir erst und du willst das Oberhaupt der PC-Masterrace sein?
        1TB SSDs sind gerade mal für Fußsoldaten Standard, die höheren Kasten haben die 2TB Versionen im Rechner und um für eine hohe Stellung in…
      • Von xdave78 Erfahrener Benutzer
        Bin jetzt zwar auf QB nicht soo scharf, aber ich finde das X-Play schon seehr geil. Als das erstmals im letzten Jahr in die Richtung ging hab ich mir schon gedacht, dass das sicher ein ziemlich geniales Feature ist und was die meisten Spieler gar nicht so blicken. Daher hab ich meine PS3 dann auch nicht…
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Tja eine Marketing-Glanzleistung war das von MS sicher nicht. Der Heini von MS wollte vermutlich erst einmal so tun als sei es exklusiv ohne es direkt zu behaupten. Nur blöd wenn nachgestoßen wird und man dann Fakten nennen muß.  
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 07/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186134
Quantum Break
Quantum Break auch für PC: ​Phil Spencer antwortet verärgerten Xbox One-Spielern
Remedys Quantum Break erscheint nicht wie geplant exklusiv für Microsofts Xbox One, sondern zeitgleich auch für PC. Sehr zum Leidwesen einiger Xbox-Fans, die sich über die fehlende Exklusivität beschweren. Xbox-Chef Phil Spencer sieht sich daher auf Twitter mit zahlreichen Anfeindungen konfrontiert - und begegnet diesen mit den passenden Antworten. Das Spiel erscheint am 5. April 2016.
http://www.pcgames.de/Quantum-Break-Spiel-15745/News/Xbox-Chef-antwortet-veraergerten-Spielern-1186134/
13.02.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/02/quantum_break-pc-games_b2teaser_169.png
quantum break,remedy
news