Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Prototype 2: Gamescom-Vorschau - Mehr Freiheiten als im Vorgänger, technisch nicht erster Klasse

    Auf der Gamescom 2011 haben uns Activision und Radical Entertainment das Actionspiel Prototype 2 präsentiert. Wir durften erstmals einen Blick auf die Yellow Zone werfen, in der uns direkt einige Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger auffielen. In unserer Vorschau lest ihr auch, was uns nicht gefallen hat.

    Publisher Activision und Entwicklerstudio Radical Entertainment zeigen Prototype 2 auf der Gamescom 2011 hinter verschlossenen Türen. Wir waren vor Ort und haben uns die Xbox 360-Version des Actionspiels präsentieren lassen. Radical-Studiochef Ken Rosman zeigte zuerst einen Trailer, der die Story von Teil 1 Revue passieren ließ und danach Hintergrundinfos zu Teil 2 lieferte. Wie bereits bekannt ist, schlüpft der Spieler in die Rolle von James Heller, einem Ex-Soldaten, der von Alex Mercer infiziert wurde. Bei Mercer handelt es sich um den Protagonisten des Vorgängers. James Heller streift durch New York, das in drei Zonen unterteilt wurde. Die Green Zone ist ein sicherer Bereich, der unter Militärkontrolle steht. Apropos Militär: Die Blackwatch-Truppe (die Spezialeinheit der Armee) weiß nicht, auf wessen Seite James steht.

    Neben der Green Zone gibt es noch die Yellow Zone, ein überbevölkerter Bereich, in dem ein Virus grassiert. Die Zone dient hauptsächlich als Auffangbecken für Flüchtlinge. Die Yellow Zone war Hauptbestandteil der Gamescom-Präsentation. Neben den beiden genannten Arealen gibt es noch die Red Zone. Dabei handelt es sich um Mercers Bereich, der nach den Ausführungen der Macher die "pure Hölle" darstellen soll. Dazu soll es aber später mehr geben. Auf der Gamescom drehte sich alles um den gelben Bereich, in dem es im Vergleich zur Green Zone deutlich dreckiger und unorganisierter zugeht. Alle drei Stadtteile sollen sich deutlich voneinander unterscheiden und lebendiger wirken als im Vorgänger. Es gibt nicht mehr nur völlige Ruhe und totales Chaos, sondern auch Abstufungen dazwischen. Die Spielwelt insgesamt bleibt in Teil 2 in etwa gleich groß.

    Auffallend im Nachfolger sind die deutlich höheren Auswahlmöglichkeiten und Freiheiten. Passanten, die man packt, müssen nun nicht mehr sterben. Man kann sie auch einfach wieder los- und laufenlassen. Das gleiche gilt für Fahrzeuge. Bei den Kämpfen hat man auch mehr Möglichkeiten. Die Gegner reagieren unterschiedlich auf verschiedene Attacken und nehmen entsprechenden Schaden, je nachdem wie man sie angreift. Das soll den Spieler variabler und strategischer vorgehen lassen. Bei den Zielen beziehungsweise der Suche nach ihnen gibt es eine Überarbeitung. Der sogenannte "Hunting Pulse" wurde angepasst. Er reflektiert vom Jagdziel, so dass das Ziel leichter zu finden ist; außerdem zeigt der Pulse an, welche Personen unbeobachtet sind und somit leichter zu absorbieren. Flashbacks bei Absorbierungen dienen nicht nur wie im Vorgänger als Storyhappen, sondern eröffnen neue Missionen. Die Nebenmissionen selbst sollen zudem deutlich storybezogener werden. Nach dem Abschluss kleinerer Mini-Storylines winken neue Mutationen beziehungsweise Perks.

    Das Levelsystem funktioniert mit Talentpunkten. Die eigene Spielweise lässt sich dadurch verstärken. Das ist interessant, wenn man Heller beispielsweise defensiv, offensiv, als guten oder als bösen Charakter durch das virtuelle New York schicken will. Aufgefallene Stärken sind die angesprochenen Freiheiten. Diese fallen deutlich größer aus als noch im recht beschränkten Vorgänger. Das gilt für Kämpfe und für das Missionsdesign. Schwach war während der Präsentation die Technik. Gerade Animationen wirkten noch nicht ganz rund. Prototype 2 soll am 24. April 2012 für PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen. Ob das Actionspiel in Deutschland auf den Markt kommt ist unklar. Laut den Machern laufen Gespräche mit der USK. Die Einschätzung: Man sei zuversichtlich. Mehr zur Gamescom gibt es hier.


  • Prototype 2
    Prototype 2
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Radical Entertainment
    Release
    27.07.2012
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von ScHiLLa
    Ist mir sowas von egal wie das Technisch ist, Der Vorgänger hat schon riesen Spaß gemacht 
    Von KabraxisObliv
    Den Vorgänger gibt es noch bis 1 Uhr nachts bei Steam für 6,80€ ungeschnitten zu kaufen.Bis April 2012 haben die…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von ScHiLLa Benutzer
        Ist mir sowas von egal wie das Technisch ist, Der Vorgänger hat schon riesen Spaß gemacht 
      • Von KabraxisObliv Erfahrener Benutzer
        Den Vorgänger gibt es noch bis 1 Uhr nachts bei Steam für 6,80€ ungeschnitten zu kaufen.

        Bis April 2012 haben die Entwickler ja noch einiges an Zeit. So besonders spannend und innovativ klang das jetzt bisher noch nicht für mich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
839875
Prototype 2
Prototype 2: Gamescom-Vorschau - Mehr Freiheiten als im Vorgänger, technisch nicht erster Klasse
Auf der Gamescom 2011 haben uns Activision und Radical Entertainment das Actionspiel Prototype 2 präsentiert. Wir durften erstmals einen Blick auf die Yellow Zone werfen, in der uns direkt einige Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger auffielen. In unserer Vorschau lest ihr auch, was uns nicht gefallen hat.
http://www.pcgames.de/Prototype-2-Spiel-16077/News/Prototype-2-Gamescom-Vorschau-Mehr-Freiheiten-als-im-Vorgaenger-technisch-nicht-erster-Klasse-839875/
18.08.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/06/prototype_2_5.jpg
prototype,action,activision
news