Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Prometheus: Erste Bilder zum neuen Alien-Film von Ridley Scott aufgetaucht

    Im Netz sind die ersten Setbilder von "Prometheus", dem ursprünglich als "Aliens 5" geplanten Film von Regisseur Ridley Scott aufgetaucht. Die Fotos zeigen Aufnahmen eines Tunneleingangs samt mysteriösen Schriften.

    Zwar ist die Handschrift des Schweizer Kultkünstlers H.R. Giger in den ersten Bildern zu "Prometheus" noch nicht zu erkennen, allerdings wollen wir euch die Impressionen zum neuen "Alien"-Film von Regisseur Ridley Scott nicht vorenthalten. Die Fotos, zwei an der Zahl, sind auf der englischsprachigen Website alienprequelnews.com aufgetaucht und zeigen ein Tunnelgewölbe, in dem ein Baufahrzeug platziert ist. Zudem ist ein recht großer Tunneleingang zu sehen, der mit mysteriösen Schriften ausgestattet ist. Ob der Eingang direkt zu den "Aliens" führt? Möglicherweise, allerdings gibt es derzeit keine offizielle Stellungnahme von 20th Century Fox zu den besagten Bildern. In den Tiefen des Internets sind in den vergangenen Tagen noch einige weitere Setbilder des Films erschienen, die das Studio von den entsprechenden Websites verbannt hat.

    Das "Alien"-Prequel kommt im kommenden Jahr in den Kinos, Starttermin in Deutschland ist Anfang August 2012. Der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender, bekannt aus "Inglorious Bastards" und "300" soll in der Rolle eines Androiden in "Prometheus" zum Einsatz kommen. Dazu gesellt sich Noomi Rapace ("Millenium"-Trilogie), die in der Gestalt der Wissenschaftlerin Elizabeth Shaw zu sehen sein wird. Ebenfalls mit von der Partie: Charlize Theron, bekannt aus dem Superhelden-Streifen "Hancock" mit US-Darsteller Will Smith sowie dem Kinofilm "Monster", für den sie in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Guy Pearce ("Memento) und Idris Elba ("Thor") sollen ebenfalls mit dabei sein. Aktuell gehen darüber hinaus US-amerikanische Quellen davon aus, dass Ben Foster ("X-Men: Der letzte Widerstand") in "Prometheus" eine Rolle übernehmen wird. Dies wurde von 20th Century Fox jedoch noch nicht offiziell bestätigt.

    Einzelheiten zur Handlung von "Prometheus" sollen übrigens weiterhin ein Geheimnis bleiben, um die Spannung für die Kinogänger nicht zu verderben. Über den Film und seine Entstehung verrät Ridley Scott nur so viel: "Es stimmt, dass Alien den Ausgangspunkt für dieses Projekt darstellte. Während des kreativen Prozesses wurde jedoch eine eigene, umfassende Mythologie und ein neues Universum geschaffen, in dem diese ungewöhnliche Geschichte spielt. Eingefleischte Fans werden "Alien-DNS" entdecken, doch die Ideen, die der Film aufgreift, sind einzigartig, groß und provokativ. Ich bin extrem glücklich damit, genau die Story gefunden zu haben, nach der ich gesucht habe, und endlich zu dem Genre zurückzukehren, das mir so sehr am Herzen liegt." Die ersten Bilder zum Alien-Film Prometheus von Ridley Scott bekommt ihr über den Textlink zu Gesicht. Mit einem nochmaligen Mausklick ins jeweilige Foto könnt ihr euch eine hochauslösende Version der Bilder anschauen.

  • Prometheus - Dunkle Zeichen
    Prometheus - Dunkle Zeichen
    Vertrieb
    Twentieth Century Fox
    Kinostart
    09.08.2012
    Film-Wertung:
     
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Enisra
    öhm ja neman merkt aber auch das ihr beiden da irgendwie euch nie ne Dokumentation von Star Wars angeschaut habt, denn…
    Von Tchort666
    @ HerrKarlDa stimme ich Dir voll und ganz zu. Auch wenn die ersten Alienfilme mittlerweile schon ein paar Jahre auf…
    Von HerrKarl
    Sehen super aus.Muss auch sagen: Wenn man so die Bilder von Alien durchklickt, das sieht irgendwie alles tausendfach…
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        öhm ja ne
        man merkt aber auch das ihr beiden da irgendwie euch nie ne Dokumentation von Star Wars angeschaut habt, denn viel schlimmer sind dbei der Obergrenze CGI die Filme 300 oder Captain Sky an the World of Tomorrow die auschließlich in der Bluebox gedreht wurden
      • Von Tchort666 Erfahrener Benutzer
        @ HerrKarl

        Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Auch wenn die ersten Alienfilme mittlerweile schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, so finde ich die Spezialeffekte weit aus stimmiger als diese Effekthascherei wie in SW: Episode 1-3. Das einzig reale dort, waren doch nur die Schauspieler und das auch nur zum Teil 
      • Von HerrKarl Erfahrener Benutzer
        Sehen super aus.

        Muss auch sagen: Wenn man so die Bilder von Alien durchklickt, das sieht irgendwie alles tausendfach besser aus als das ganze CGI Getrickse. Ich meine CGI schön und gut, aber manche übertreiben es echt (Ich schiele zu dir George Lucas).
        Ein Mittelweg wie bei Herr der Ringe ist wohl optimal…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
833284
Prometheus - Dunkle Zeichen
Prometheus: Erste Bilder zum neuen Alien-Film von Ridley Scott aufgetaucht
Im Netz sind die ersten Setbilder von "Prometheus", dem ursprünglich als "Aliens 5" geplanten Film von Regisseur Ridley Scott aufgetaucht. Die Fotos zeigen Aufnahmen eines Tunneleingangs samt mysteriösen Schriften.
http://www.pcgames.de/Prometheus-Dunkle-Zeichen-Film-238840/News/Prometheus-Erste-Bilder-zum-neuen-Alien-Film-von-Ridley-Scott-aufgetaucht-833284/
09.07.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/01/Alien_Das_unheimliche_Wesen_aus_einer_fremden_Welt_70888.jpg
kinofilm,aliens
news