Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Prometheus: "Alien stellt den Ausgangspunkt dar" - Update: TV-Hinweis

    Das Filmstudio "20th Century Fox" hat an diesem Wochenende die offizielle Pressemitteilung für ihr kommendes Filmprojekt "Prometheus" herausgegeben, dem neuen Kinofilm von Hollywood-Regisseur Ridley Scott ("Gladiator", "Alien: Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt"), der ursprünglich "Alien 5" in die Lichtspielhäuser bringen wollte. Gleichzeitig gaben die Verantwortlichen den deutschen Starttermin für "Prometheus" bekannt.


    Originalmeldung vom 22. Januar 2011: Vor gut einer Woche ließen bereits diverse US-Webseiten durchblicken, dass "Alien 5" von Hollywood-Regisseur Ridley-Scott in ursprünglich geplanter Form nicht mehr in die Kinos kommen würde. Stattdessen wolle man mit "Prometheus" ein ganz neues Filmprojekt aus dem Boden stampfen, in dem jedoch "Alien-DNA" erkennbar sei. Nun fragen sich Fans der Filmreihe, in welcher Form sich die Sci-Fi-Monster vom Schöpfer H.R. Giger in "Prometheus" bemerkbar machen und inwiefern die "Aliens" in die Story eingebunden werden. Zwar lässt auch die jüngst von "20th Century Fox" veröffentlichte Pressemitteilung zu "Prometheus" diesbezüglich keine genauen Schlüsse zu, jedoch stellt laut Ridley Scott "Alien den Ausgangspunkt für dieses Projekt dar". Der Hollywood-Regisseur führt weiter aus: "Während des kreativen Prozesses wurde jedoch eine eigene, umfassende Mythologie und ein neues Universum geschaffen, in dem diese ungewöhnliche Geschichte spielt. Eingefleischte Fans werden "Alien-DNS" entdecken, doch die Ideen, die der Film aufgreift, sind einzigartig, groß und provokativ. Ich bin extrem glücklich damit, genau die Story gefunden zu haben, nach der ich gesucht habe, und endlich zu dem Genre zurückzukehre, das mir so sehr am Herzen liegt."

    Prometheus ersetzt Alien 5: Der neue Kinofilm von Hollywood-Regisseur Ridley Scott kommt in Deutschland am 8. März 2012 in die Lichtspielhäuser. Originalbild aus dem ersten Alien-Film aus dem Jahr 1976. Prometheus ersetzt Alien 5: Der neue Kinofilm von Hollywood-Regisseur Ridley Scott kommt in Deutschland am 8. März 2012 in die Lichtspielhäuser. Originalbild aus dem ersten Alien-Film aus dem Jahr 1976. Quelle: 20th Century Fox Auch Drehbuchautor Damon Lindelof ("Lost", Star Trek"), der zusammen mit Ridley Scott an der Weiterentwicklung der "Prometheus"-Story feilt, äußert sich innerhalb der offiziellen Pressemitteilung zum Thema: "In einer Welt voller Prequels, Sequels und Reboots, hat mich die unglaubliche Originalität von Ridleys Vision für diesen Film beeindruckt. Es ist ein gewagtes Werk, das unter die Haut geht und die Zuschauer hoffentlich überraschen wird. Ich habe als Kind im Kino gesessen und mich nicht getraut, die Füße auf dem Boden abzustellen, aus Angst, etwas könnte mich an den Knöcheln packen. Und ich hätte es in meinen kühnsten Träumen nicht für möglich gehalten, eines Tages mit dem Mann zu arbeiten, der dafür verantwortlich war. Mit ihm zusammenzuarbeiten ist ein Traum, der wahr geworden ist."

    Eine der fünf im Kinofilm vorgesehenen Hauptrollen übernimmt tatsächlich die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace, die unter anderem als Lisbeth Salander in der Verfilmung der "Millenium-Trilogie" von Autor Stieg Larsson internationale Anerkennung in der Filmbranche erlangte. Noomi spielt in "Prometheus" die Wissenschaftlerin Elizabeth Shaw. Weitere Hauptdarsteller wurden noch nicht genannt. Der eingangs erwähnte Künstler H.R. Giger ist am neuen Ridley Scott-Film beteiligt, wie wir bereits hier auf pcgames.de berichteten. Nach derzeitigen Informationen wird Hollywood-Schauspielern Sigourney Weaver in Prometheus nicht vertreten sein, wie ebenfalls auf unserer Website zu lesen war. Der deutsche Starttermin für das besagte Sci-Fi-Projekt ist auf den 8. März 2012 datiert. Einen Tag später erscheint "Prometheus" dann weltweit in den Kinos.

    Update vom 23. Januar 2011: Wer Noomi Rapace, eine der Hauptdarstellerin aus dem neuen Ridley Scott-Film in Aktion erleben möchte, der sollte heute Abend den Fernsehsender "ZDF" einschalten. Ab 22:00 Uhr wird dort die "Millennium-Trilogie" von Stieg Larsson ausgestrahlt. Darin spielt Noomi Rapace eine Hackerin namens Lisbeth Salander, die zusammen mit dem Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist einen Mord aufklären muss. Mehr zur Millennium-Trilogie im ZDF erfahren Sie auf der Webseite des Fernsehsenders.

  • Prometheus - Dunkle Zeichen
    Prometheus - Dunkle Zeichen
    Vertrieb
    Twentieth Century Fox
    Kinostart
    09.08.2012
    Film-Wertung:
     
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von SHO-CHAN
    Die Jahreszahl bei den Bildern stimmt nicht.  ALIEN kam 1979 heraus, nicht 1976.  *penibel auf alles achtet*
    Von hawkytonk
    Bei dir hört sich das so an, als ob ein Drehbuch zu Alien 5 geschrieben wurde, dann wurde erkannt "Oh, das passt ja…
    Von N7ghty
    Bei dir hört sich das so an, als ob ein Drehbuch zu Alien 5 geschrieben wurde, dann wurde erkannt "Oh, das passt ja…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von SHO-CHAN Neuer Benutzer
        Die Jahreszahl bei den Bildern stimmt nicht.  ALIEN kam 1979 heraus, nicht 1976.  *penibel auf alles achtet*
      • Von hawkytonk Erfahrener Benutzer
        R.Scott hatte vermutlich einfach mal wieder Lust auf einen Film genau so wie Alien. Also hat er sich mit einem Drehbuchschreiber zusammengesetzt, um eine neue Alien-Geschichte (etwa ein Prequel) zu schreiben/entwerfen. Dabei muss aber soweit vom ursprünglichen Kurs abgekmmen sein, dass sich Handlung und…
      • Von N7ghty Erfahrener Benutzer
        Zitat von BLACKDIMMU
        so so ein neuen universum also, oder mit andern worten teile der neuen storry wiedersprechen teilen aus den alten filmen, da ist es einfacher zu sagen "es ist ein anderes universum" als die story so um zu schreiben, so um zu feilen das sie sich wie ein puzzelteil…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
808565
Prometheus - Dunkle Zeichen
Prometheus: "Alien stellt den Ausgangspunkt dar" - Update: TV-Hinweis
Das Filmstudio "20th Century Fox" hat an diesem Wochenende die offizielle Pressemitteilung für ihr kommendes Filmprojekt "Prometheus" herausgegeben, dem neuen Kinofilm von Hollywood-Regisseur Ridley Scott ("Gladiator", "Alien: Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt"), der ursprünglich "Alien 5" in die Lichtspielhäuser bringen wollte. Gleichzeitig gaben die Verantwortlichen den deutschen Starttermin für "Prometheus" bekannt.
http://www.pcgames.de/Prometheus-Dunkle-Zeichen-Film-238840/News/Prometheus-Alien-stellt-den-Ausgangspunkt-dar-Update-TV-Hinweis-808565/
23.01.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/01/Alien_Das_unheimliche_Wesen_aus_einer_fremden_Welt_70888.jpg
aliens,kinostarts,kinofilm
news